Heinz Strunk liest aus »Das Teemännchen« am 1. Dezember in den Kammerspielen des Theater Lübeck

© Dennis Dirksen

Am 1. Dezember ist Heinz Strunk zu Gast in den Kammerspielen, er liest »Das Teemännchen«. Der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit seinem ersten Roman »Fleisch ist mein Gemüse« hat er sieben weitere Bücher veröffentlicht. »Der goldene Handschuh« stand monatelang auf der Bestsellerliste und war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Im Herbst 2016 wurde der Autor mit dem Wilhelm- Raabe-Preis geehrt.


Mann an der Autobahn auf einem Windrad gekreuzigt, gerät eine Wilhelm-Busch-Expertin im Radio komplett aus der Fassung. Vor einigen Jahren hat Heinz Strunk eine Sammlung mit Erzählungen von Botho Strauss herausgegeben; die kurze Form liegt ihm am Herzen. Dies ist mithin kein Nebenwerk, keine Sammlung von Gelegenheitstexten, sondern ein Buch, in dem Heinz Strunk als Autor wieder ein Stück weiter zu sich kommt.


Eintritt 20,- Euro (ermäßigt 17,- Euro), weitere Infos www.heinzstrunk.de.

« WINTERLESEREISE mit Buchpremiere des kilian andersen verlags – Lesespaß für die ganze Familie Lübecker Düster-Lesung: "Ruprechtsnacht" von Tobias O. Meißner »