Lesung: „Begegnungen mit Siegfried Lenz“ von Hanjo Kesting

Dienstag | 6.9.16 | 19:30 Uhr | Günter Grass-Haus | Lübeck

Neben einer tiefgründigen Freundschaft verband Günter Grass und Siegfried Lenz der Verlust ihrer Heimat. Wie Grass gilt Lenz als einer der herausragenden und bestimmenden Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur. Seine vierzehn Romane und über einhundertfünfzig Erzählungen und Kurzgeschichten haben eine große und beständige Leserschaft gefunden. Der Redakteur und Publizist Hanjo Kesting hat das Schaffen von Siegfried Lenz ein Leben lang begleitet und ist mit seinem Werk vertraut wie wenige andere. In zahlreichen Aufsätzen, Vorträgen und Radiobeiträgen hat er sich immer wieder mit dem Autor und seinen Büchern beschäftigt. In seinem neuen Band Begegnungen mit Siegfried Lenz versammelt er seine wichtigsten Arbeiten über Lenz aus vierzig Jahren, ergänzt durch Tagebuchnotizen, in denen er seine Begegnungen mit Siegfried Lenz in sehr persönlicher Weise festgehalten hat. Bei einer Lesung am Dienstag, 6. September, wird Hanjo Kesting über diese Begegnungen mit Siegfried Lenz im Günter Grass-Haus berichten und aus seinen Aufzeichnungen lesen.

Eintritt: 9,- / 7,- Euro.

« Lesung mit dem internationalen Bestsellerautor Jan-Philipp Sendker Ruta Sepetys liest aus ihrem neuen Roman „Salz für die See“ »