Mark Britton: „Mit Sex geht’s besser!“

Aktuelles Programm erneut auf dem Theaterschiff Lübeck

Fotos: Melanie Grande

Der englische Standup-Kabarettist, Autor und Regisseur Mark Britton lebt seit vielen Jahren in Deutschland und gastiert am Sonntag, dem 22. April um 18:00 Uhr, mit seinem aktuellen Programm „Mit Sex geht’s besser!“ erneut auf dem Theaterschiff Lübeck.


Nach dem Erfolg von „Ohne Sex geht’s auch (nicht)!“ setzt Mark Britton noch einen drauf mit seinem neuen Programm „Mit Sex geht’s besser!“. Leute, vergesst Internetsex! Wer braucht schon einen Touchscreen, wenn man in echtes Hüftgold greifen kann? Ein sexy Internetchat ist doch viel spannender, wenn beide aus demselben Bett chatten. Ladies, es ist höchste Zeit für eine Affäre. Eine Affäre mit dem eigenen Mann. Denn Euer Märchenprinz wartet zu Hause. Er zieht seinen Bandscheibengürtel an, kniet nieder und weckt Euch mit einem Kuss aus Eurem Winterschlaf. Und die Raupe auf der Wohnzimmercouch entfaltet sich zu einem Schmetterling. Euer Casanova in den besten Jahren passt zu Euch wie Eure Lieblingsschuhe: Nicht ganz so schick, aber dafür saugemütlich. Alte Hasen haben steife Ohren. Der reife Romeo hat sich die alte Jeans weiten und die Tastatur am Smartphone vergrößern lassen. Ihr steht die alte Schwangerschaftsjeans wieder super. Also Ladies, lasst uns löffeln! Willkommen zurück im Dating-Game. Der Oldtimer hat neue Reifen, die Rose frische Blüten, die Hitzewallung prickelnde Perlen. Sex in den besten Jahren ist super! Ohne Verhütungssorgen, aber mit Dehnungsübungen. Voltaren ist das neue Viagra. Es wird ein Traum, denn eine Frau erreicht ihren sexuellen Höhepunkt nach 35 Jahren, Männer nach 3 Minuten.

 

„Englischer Humor - aber in deutscher Sprache“ - lautet das Rezept, mit dem Mark Britton seit Mitte der neunziger Jahre über Deutschlands Bühnen fegt. Seine One-Man-Shows sind die perfekte Mischung aus Kabarett und Slapstick, Pantomime und Situationskomik. Ohne Bühnenbild und Requisiten, dafür aber mit einmaliger Körpersprache und dem losesten Mundwerk diesseits des Kanals, lässt er ganze Welten vor dem Auge des Zuschauers entstehen. Mark Britton: Das ist pure Energie, aber intelligent genutzt.

 

Karten zum Preis von 20,- Euro gibt es unter der Telefonnummer 0451 / 2038385, unter www.theaterschiffluebeck.de, bei allen Geschäftsstellen der Lübecker Nachrichten, der Konzertkasse Lübeck (im Hause Hugendubel), im Pressezentrum/Lübeck, im Citti-Markt, bei tips & TICKETS sowie an der Abendkasse auf dem Schiff.

« Das Licht im Kasten, von Elfriede Jelinek Kleine Mutti – Der gelebte, gelesene Trivial-Roman – diesmal „Kleine Mutti“ »