Neujahrskonzert Beethovens »Neunte« – Werk von Ludwig van Beethoven

Freitag | 1.1.16 | 18:00 Uhr | MuK | Rotunde | Lübeck

»Kunst und Wahrheit feiern hier ihren glänzendsten Triumph […] Nur ein Wunsch, nur ein Verlangen ist die baldige Wiederholung dieser Wunderwerke«, hieß es gleich nach der Wiener Uraufführung von Beethovens 9. Sinfonie im Jahre 1824. Und so heißt es auch dieses Jahr wieder »Freude, schöner Götterfunken«, wenn beim Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters unter GMD Ryusuke Numajiri Beethovens Meisterwerk erklingt. »Sie ist das menschliche Evangelium der Kunst der Zukunft«, urteilte Richard Wagner – und somit als schwungvoller und idealistischer Auftakt ins neue Jahr bestens geeignet. Herzstück des Werkes ist die »Ode an die Freude«: Mehrere  Solisten und Lübecker Chöre stimmen das mitreißende Plädoyer für Frieden und Mitmenschlichkeit an. Beethovens bahnbrechende Idee, in seiner Sinfonie nicht nur Instrumente, sondern auch Chöre zu verwenden, sorgt bis heute für den Dauererfolg  der Sinfonie, die mittlerweile zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Betreten Sie feuertrunken das neue Jahr im Zeichen der Freude!


Dirigent Ryusuke Numajiri, Solisten Carla Filipcic Holm, Annette Hörle; Daniel Jenz, Gerard Quinn, Chöre Chor des Theater Lübeck, Lübecker Singakademie e.V., St. Lorenz-Kantorei Travemünde.


Veranstaltungsort Musik- und Kongresshalle Lübeck, Rotunde.

« Neujahrskonzerte mit Kammerpop5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow »