Ostsee-Saiten

Donnerstag | 19.11.15 | 19:00 Uhr | Galerie Essigfabrik | Kanalstraße 26-28 | Lübeck

Heiko Maschmann

Zeitgenössische Musik aus dem Ostseeraum: Zu diesem Programm haben sich der Kieler Kontrabassist Heiko Maschmann, außerdem Mirco Oldigs (Gitarre), Daniel Sorour (Cello) und Matthias Lassen (Klavier) zusammengeschlossen, um Musik von Erkki-Sven Tüür aus Estland und Vytautas Barkauskas aus Litauen zu zeigen, außerdem Musik des Lübecker Komponisten Friedhelm Döhl, Musik von Karlheinz Stockhausen (gespielt vom Stockhausen-Spezialisten Heiko Maschmann), sowie ein neues Werk des Hamburger Komponisten Ioannis Papadopoulos für Cello und Gitarre. Die verschiedenen Saiteninstrumente werden solistisch und als Duos zu hören sein. Dass nur Saiteninstrumente an diesem Konzert beteiligt sind, war eher Zufall, gab dann aber den schönen Titel für das Programm. Freier Eintritt, Hutkasse.

« 3. Sinfoniekonzert Haydn Brahms – Werke von Richard Wagner, Joseph Haydn und Johannes BrahmsLive Music Now – klassisch und modern – LMN-Stipendiaten stellen sich vor »