Spannende Lesung am 29.6.19, 19:30 Uhr im riff

Wolfram Fleischhauer liest aus seinem Bestseller-Roman „Das Meer“

© Urban Zintel

Mehr Action fürs Meer! Unter diesem Motto lädt das riff in der Saison 2019 zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Immer geht es um die Bedeutung des Meeres für unser aller Leben. Und darum, was zu tun ist, um die Ozeane als Lebensraum zu erhalten und zu schützen.

"Das Meer" - Lesung und Interview mit Wolfram Fleischhauer
„Wir sind sehr stolz darauf, Wolfram Fleischhauer am 29. Juni 2019  im riff begrüßen zu können“, sagt Karin Steinhage, die den Event für die riff-Strandbar organisiert. Der Bestseller-Autor wird aus seinem Erfolgsroman „Das Meer“ (Verlag Droemer) lesen. Darin geht es um die Machenschaften einer globalen Fischerei-Mafia, die Ohnmacht politischer Institutionen, den Kampf von Umwelt-Aktivisten, um Liebe und die Sehnsucht nach einem neuen Umgang mit der Natur. In einem Interview mit dem ehemaligen Chefredakteur von GEO International, Martin Meister, verrät der Autor, wie die Idee zu dem Buch entstand und was er bei seinen Recherchen zum Thema „Überfischung der Meere“ erlebt hat.

Im Anschluss an die Lesung findet eine Signierstunde statt. Die Buchhandlung Belletrist, Timmendorfer Strand, stellt freundlicherweise einen Büchertisch (vielen Dank!) – und Herr Fleischhauer wird mit Freude und viel Ausdauer, versprochen :), signieren.

Der Eintritt zur Lesung ist frei. Ab 18:00 Uhr bietet das Restaurant Muschel im riff warme und kalte Speisen an - mit einem Sondermenü zur Lesung. Das Speisenangebot stellt das riff im Juni auf www.riff-strandbar.de vor.

„Wir sind als Strandbar natürlich in erster Linie für Freizeit, Vergnügen und Entspannung da“, sagen Inhaber Holger Krall und seine Partnerin Karin Steinhage. „Aber wir wissen auch, dass wir unsere Existenz vor allem der Schönheit dieser Küstenregion verdanken. Ohne intakte Natur, ohne ein intaktes Meer, wäre der Tourismus, von dem wir leben, nicht möglich. Deswegen gibt es bei uns ab und zu auch Veranstaltungen wie „Mehr Action fürs Meer“, die zum Nachdenken und Handeln anregen wollen.

Das riff bittet alle Gäste, sich kostenlos zur Veranstaltung anzumelden. Wenn bekannt ist, wie viele Gäste kommen wollen, kann die Lesung besser organisiert werden: https://mehr-action-fuers-meer-lesung.eventbrite.de.  Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Zelt statt. Da passen circa 40 bis 50 Personen rein. Dann gilt: Wer zuerst kommt, sichert sich einen Platz. Bei Sturm fällt die Veranstaltung leider aus. Aktuelle Infos: www.riff-strandbar.de und über die riff-App „News für Dich“ (App-Store und Google Play), Facebook und Instagram.

« Rocko Schamoni: Große Freiheit Lesungen im Park »