Theater Lübeck im April 2018

Am 20. April hebt sich im Großen Haus der Vorhang für Mozarts Die Zauberflöte. Regie führt Tom Ryser, die musikalische Leitung hat der Kommissarische GMD Andreas Wolf. Im Kammerfoyer wird am 15. April Fidelio für Kinder nach Beethoven, inszeniert von Sascha Mink und unter der musikalischen Leitung von Carl Augustin, wiederaufgenommen. Der Spielclub 3 Dreizehn Leben unter der Regie von Knut Winkmann feiert am 5. April Premiere im Jungen Studio. In den Kammerspielen ist am 13. April zum ersten Mal Jelineks Das Licht im Kasten in einer Inszenierung von Marie Bues zu erleben. Das 7. Kammerkonzert Der Spielmann mit Werken von Edvard Grieg und Jean Françaix findet am 11. April im Audienzsaal des Rathauses Lübeck statt. Am 29. und 30. April präsentiert das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck beim 7. Sinfoniekonzert Hoch auf den höchsten Höh’n Bruckners Sinfonie Nr. 8 c-Moll – es dirigiert Ryusuke Numajiri. Zwei Gastspiele stehen im April in den Kammerspielen auf dem Spielplan: Am 14. April sind Golden Ace – Die Magier zu Gast, am 21. April Pippo Pollina mit einer Solo Tour 2018 with Special Guests.

« Viereinhalb Sterne in der Combinale THTR Bis früh um fünfe – Paul Lincke und sein Berlin! »