TheaterFigurenMuseum nimmt am bundesweiten Vorlesetag teil

Freitag | 21.11.14 | 14:00 Uhr | TheaterFigurenMuseum | Lübeck

Ob Märchen oder Abenteuergeschichte, Kriminalroman, Gedicht oder Sachtext - am dritten Freitag im November genießen immer mehr Menschen das Vorlesen und Zuhören. Im vergangenen Jahr nahmen am bundesweiten Vorlesetag mehr als 80000 Vorleser teil, darunter viele Prominente. Millionen kleine und große Zuhörer spitzten aufmerksam die Ohren. In diesem Jahr soll nun die magische 100.000-Vorleser-Marke geknackt werden.


Das TheaterFigurenMuseum in Lübeck nimmt an der Aktion teil und lädt am Freitag, 21. November ab 14:00 Uhr ins Museumscafé ein. Renate Menken, Vorsitzende der Possehl-Stiftung, wird Märchen vortragen. Der Eintritt zu dieser Lesung ist frei.


Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Der Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 statt.


Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Auch an ungewöhnlichen Vorleseorten finden Aktionen statt: im Riesenrad, im Flugzeug, in einem Tierpark oder eben in Museen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

« Bastian Bielendorfer : Das Grauen hat Festnetz – Lesung “Mutter ruft an” Buchvorstellung: Gertrud Meyer. Ein politisches Leben im Schatten Willy Brandts »