Lesung mit Puja Angelika Büche

Mittwoch | 24.4.19 | 19:00 Uhr | Bistro/Essigfabrik | Kanalstraße 26 | Lübeck

Lesung mit Puja Angelika Büche
Puja Angelika Büche liest aus ihrem Buch „Lass dich nicht ver-rückt machen“, einem Mutmachbuch zum Thema Schizophrenie. Begleitet wird der Abend von Cellomusik. Büche erkrankte als junge Cellistin überraschend an Schizophrenie, fand aber dank exzellenter Hilfen einen Weg aus der Krankheit. Nach ihrer Genesung studierte sie Sozialarbeit und arbeitete als Einzelfallhelferin mit jugendlichen Nazis. Eintritt frei, Hutkasse....

Osterlesung mit Claudia Michelsen

Freitag | 19.4.19 | Ostseebad Boltenhagen

Osterlesung mit Claudia Michelsen
Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen: Die bekannte Tatort-Kommissarin und Schauspielerin Claudia Michaelsen liest Marlene Dietrich. Bei dieser Lesung erhalten die Zuhörer durch Tagebucheinträge und Gedichte Einblicke in die Welt und Gefühle der berühmten Stilikone, der kühlen Verführerin und lasziven Femme fatal. Die Lesung findet ab 19:30 Uhr im Festsaal statt.Die Eintrittskarten kosten 20,- Euro pro Person, mit Kurkarte 18,- Euro.Die Karten sind bei der Kurverwaltung, an der Abendkasse oder im Onlineshop erhältlich....

Lesung – Judith Schalansky liest aus »Verzeichnis einiger Verluste«

Dienstag | 9.4.19 | 19:30 Uhr | Günter Grass-Haus | Glockengießerstraße 21 | Lübeck

Lesung – Judith Schalansky liest aus »Verzeichnis einiger Verluste«
GRASS MEETS OVERBECK: Das Günter Grass-Haus lädt in Kooperation mit der Overbeck-Gesellschaft zu einer Lesung aus Judith Schalanskys Roman »Verzeichnis einiger Verluste« am Dienstag, 9. April, ein.Die Weltgeschichte ist voller Dinge, die verloren sind – mutwillig zerstört oder im Lauf der Zeit abhandengekommen. In ihrem neuen Buch widmet sich Judith Schalansky dem, was das Verlorene hinterlässt: verhallte Echos und verwischte Spuren, Gerüchte und Legenden, Auslassungszeichen und Phantomschmerzen. Ausgehend von verlorenge-gangenen Natur- und Kunstgegenständen wie den Liedern der Sappho, dem abgerisse-nen Palast der Republik, einer ausgestorbenen Tigerart oder einer im Pazifik versunke-nen Insel, entwirft sie ein naturgemäß unvollständiges Verzeich...

Düsterlesen. - Edgar Allan Poe

Samstag | 16.3.19 | 20:00 Uhr | Werkhof Lübeck | Kanalstraße 70 | Lübeck

Düsterlesen. - Edgar Allan Poe
"Düsterlesen." Das sind der Lübecker Schauspieler und Regisseur Manfred Upnmoor (theater23) und der Ambient-Komponist Janus Schwarz (Aorta Projects). Sie bringen ihr aktuelles Programm auf die Bühne des Werkhofs: Ausgewählte Texte des Schauer-und Horror-Poeten Edgar Allan Poe werden düster und intensiv gelesen sowie musikalisch atmosphärisch untermalt.Anschließend lädt die Lübecker Schwarze Nacht in ihrem 11. Jahr erstmals in den Werkhof. Von Elektro bis Gitarre, von den 80ern bis heute, von Gothic bis Indie heißt das musikalische Motto, welches von DJ Tavor (KIR, Hamburg) und DJ Janus Schwarz (Return/Markthalle, Hamburg) kompromisslos umgesetzt wird.Eintritt für Lesung 8,- Euro / Nur Party 8,- Euro....

LiteraTour Nord – Steven Uhly liest aus „Den blinden Göttern“

Montag | 4.2.19 | 20:00 Uhr | Buddenbrookhaus | Mengstraße 4 | Lübeck

LiteraTour Nord – Steven Uhly liest aus „Den blinden Göttern“
Auch in diesem Winter begeben sich AutorInnen auf die LiteraTour Nord: Mit einem weiteren Termin 2019 begrüßt Lübeck erneut einen preisgekrönten Autor der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, der sein aktuelles Buch in der Hansestadt vorstellt. Am Montag, dem 4. Februar, liest Steven Uhly aus seinem Roman „Den blinden Göttern“.In seinem neuen Roman erzählt Steven Uhly die Geschichte des Buchhändlers Friedrich Keller, dem von einem verwahrlosten Unbekannten ein Manuskript mit Gedichten zugespielt wird. Keller, neurotischer Einzelgänger und passionierter Kenner der Dichtkunst, beginnt eines Tages das Manuskript zu lesen und entdeckt bald, dass ihm ein Meisterwerk vorliegt. Geraume Zeit später erkennt er den Mann auf der Straße wieder und folgt ...

Shore, Stein, Papier – $Ick: Live 2019

Donnerstag | 21.2.19 | 20:00 Uhr | Rider´s Cafe | Leinweberstraße 4 | Lübeck

Shore, Stein, Papier – $Ick: Live 2019
»Shore« ist der Straßenname für Heroin, »Stein« ist Koks und »Papier« ist Geld. Über zwanzig Jahre sind das die Eckpfeiler in $icks Leben. Nachdem er mit 15 zum ersten Mal Shore raucht, rutscht er immer tiefer ab in eine Spirale aus Drogensucht, Beschaffungskriminalität und Haftstrafen. Nach der Geburt seiner Tochter und verschiedenen Entzugsprogrammen ist $ick heute clean. In der erfolgreichen YouTube- Serie "Shore, Stein, Papier" redete er sich alles von der Seele, für seine ehrliche und authentische Erzählweise wurde er beim Grimme Online Award 2015 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.Sein gleichnamiges Buch (erschienen im Pieper-Verlag) wurde ein bundesweiter Bestseller.Ende 2017 ging er zum ersten Mal in die Clubs der großen Städte. Und k...

Autorenlesung & Gespräch: Dr. Robert Zoske liest aus seinem Buch ‚Flamme sein!’ Hans Scholl und die Weiße Rose - eine Biographie

Donnerstag | 28.2.19 | 19:00 Uhr | Berkentienhaus anno 1612 | Mengstraße 31 | Lübeck

Autorenlesung & Gespräch: Dr. Robert Zoske liest aus seinem Buch ‚Flamme sein!’ Hans Scholl und die Weiße Rose - eine Biographie
Das Buch: Ohne Hans Scholl hätte es die Weiße Rose nicht gegeben. Aber wie kam der 23-Jährige dazu, sein Leben im Kampf gegen Hitler zu riskieren? Robert Zoske zeichnet auf der Grundlage von bisher unbekannten Dokumenten ein neues, faszinierendes Bild von einem jungen Mann, den der Heroismus des Nationalsozialismus ebenso anzog wie eine naturmystische Frömmigkeit, dessen Freiheitsdrang aber seine größte, kompromisslose Leidenschaft war. "Ganz leben oder gar nicht!", notierte Hans Scholl, und es ist erstaunlich, welche Erfahrungen sich in seinem kurzen Leben verdichten. Während er zum Fähnleinführer in der Hitlerjugend aufstieg, leitete er eine verbotene Jugendgruppe, die abenteuerliche Fahrten unternahm und verpönte Schriftsteller las. Er liebte Jung...