Ein Ausbildungsplatz bei der Itzehoer

Dieser Job ist abwechslungsreich und zukunftssicher: Die Itzehoer Versicherungen bieten jungen Leuten einen Ausbildungsplatz für Kaufleute für Versicherungen und Finanzen – und damit eine optimale Berufsperspektive.

Die Itzehoer zählt seit Jahren zu den besten, von der Industrie- und Handelskammer ausgezeichneten Ausbildungsbetrieben Schleswig-Holsteins. Während der Ausbildung lernen die Azubis sowohl den Innen- als auch den Außendienst gründlich kennen. So können sie entscheiden, wo sie später arbeiten wollen.

Je nach Leistung und Einsatzfreude kann die dreijährige Ausbildung dabei auch verkürzt werden – die Chancen auf eine anschließende Übernahme sind sehr gut. Und das mit einer ansehnlichen Vergütung – 972 Euro schon im ersten Ausbildungsjahr. Hervorragende Chancen bietet die Itzehoer jungen Menschen auch mit einem dualen Studium – in den Bereichen Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik.

Sowohl Auszubildende als auch Studenten bekommen eine Ausbildung in einem soliden Unternehmen: Versicherte bei den Itzehoer Versicherungen sind nicht nur Kunden, sondern auch Mitglieder: Seit ihrer Gründung vor über 100 Jahren sind die Itzehoer Versicherungen ein „Verein auf Gegenseitigkeit“. Partnerschaftliche Menschlichkeit im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern hat bei der Itzehoer deshalb höchsten Stellenwert. Das bestätigen auch unabhängige Experten regelmäßig in ihren Unternehmens-Gutachten.

Die Itzehoer gibt es seit 1906 – das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter, die meisten am Stammsitz in Itzehoe, in Schleswig-Holstein außerdem auch in Lübeck, Hamburg, Kiel und Flensburg – und bundesweit in Köln und München. Gerade laufen die Planungen für einen sechsgeschossigen Anbau auf der Südseite der Hauptverwaltung in Itzehoe mit Platz für bis zu 200 Mitarbeiter.

« Wenn du Technik liebst, mach sie menschlich! Mit Plan A in die Zukunft »