HANDGEMACHT – Märkte für KunstHandwerk & Kurioses

Auch im August gibt es unter dem Kreativbanner Handgemacht wieder zwei schöne Märkte in der Region.

60 Künstler, Kunsthandwerker und Anbieter besonderer wie auch leckerer Dinge treffen sich am Wochenende 16. bis 18. August im romantischen Kurpark vom Ostseebad Grömitz. Hier, etwas abseits vom Trubel der Strandpromenade, finden unsere Besucher die Ruhe und die Muße zum Stöbern, Entdecken und natürlich auch zum Kaufen an den vielfältigen, außergewöhnlichen Ständen.

Ein etwas anderes Marktbild erwartet unsere Gäste zwei Wochen später, vom 30. August bis zum 1. September im idyllischen Kurpark des beliebten Ostseebades Großenbrode. Hier vermischt sich unser kreatives Angebot an über 30 Ständen mit dem Programm der Großenbroder Kurverwaltung: Das Lichterfest steht an, Musik und Unterhaltung mit lukullischen Gaumenfreuden bis in den Abend hinein. Das passt und macht Spaß. Auch hier lohnt ein Marktbesuch unbedingt.

Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. dem eigenen Atelier fertigen.

Im textilen Bereich werden ausgefallene Kreationen aus Stoff und Filz, Plane, Walk und Wolle gezeigt, es gibt Mode für Kinder und Erwachsene, Gewebtes und Gestricktes sowie Wohnaccessoires. Auch die Schmuckdesigner zeigen ein großes Angebot an Gold- und Silberschmuck, Schmuck aus edlem Holz, alten Silberbesteck, Bernstein, handgemachten Glasperlen und Schmuckes aus Mineralien, Fossilien und Edelsteinen.

Dazu viele Accessoires bis hin zu Ledertaschen und Beuteln, Tüchern, Schals und Stulpen, Hüten und Mützen. Handwerkliches gibt es vom Gürtelmacher, aus der Bürstenmacherei, vom Drechsler und Holzkünstler, natürlich auch vom Töpfer. Hier gibt es freihandgedrehtes Steinzeuggeschirr, Gartenkeramik,  Pflanzgefäße oder künstlerische Objekte.

Glaskunst als Schmuck,  mundgeblasene Objekte, vielerlei Bilder, Lichtobjekte,  vielerlei Dekorationen für Haus und Garten . Verschiedene Künstler zeigen Ihr Handwerk vor Ort und erklären den interessierten Besuchern auch gerne Ihre speziellen Fertigungstechniken.

Die Märkte werden ergänzt durch regionale Spezialitäten wie handgesiedete Seifen, Käsespezialitäten, Liköre, Feinkostartikel aus kleinen Manufakturen.

"Wir sind wieder sehr zufrieden mit dieser tollen Mischung von Künstlern und Kunsthandwerkern, die wir auf diesen beiden Märkten zusammen haben. Die Besucher finden auf unseren Märkten jeweils ein großes Spektrum an ideenreichen und handwerklich perfekten Unikaten. Die Handgemacht-Märkte betonen das Individuelle und Besondere. Unsere kontinuierliche Suche nach guten, ausgefallenen Ausstellern bringt hier auch für die entsprechende Region ansprechende Kulturveranstaltungen.


Natürlich freuen wir uns wieder auf zahlreiche Kunden, gerade bei den früheren Veranstaltungen zeigten sich die vielen Marktbesucher sehr angetan von der Qualität der Veranstaltungen und kauften auch sehr gut bei den Ausstellern ein.", so die Veranstalterin Ingrid Berkau vom Gut Görtz aus Ostholstein.

« „Weinreisen“ im Ludwig's