Mit neuen grafischen Individualisierungsmöglichkeiten lässt der F-TYPE SVR* seine Muskeln noch schöner spielen

Muskelschau rund um den Jaguar F-TYPE SVR*: Mit dem neuen SVR* Graphic Pack können Kunden des Supersportwagens die Sportlichkeit des 575 PS-Modells nun noch stärker betonen. Ein von Jaguar Designdirektor Ian Callum geleitetes Team der Jaguar Spezialabteilung Special Vehicle Operations verhalf durch grafische Elemente und kontrastfarbige Akzente dem allradgetriebenen F-TYPE SVR* zu einer Zusatzdosis Motorsportflair. Ian Callum sagt. „Der F-TYPE SVR* ist einer der dynamischsten, dramatischsten und schnellsten Straßensportwagen der Jaguar Geschichte. Das neue SVR* Graphic Pack ergänzt seinen sportlichen Charakter und veredelt ihn mit einer Prise Nostalgie.“


Zur stärkeren Betonung des speziell für den F-TYPE SVR* entwickelten Aerodynamik-Pakets aus Front-Splitter, flachem Unterboden, ausfahrbarem Heckspoiler aus Karbon und Heckdiffusor glänzen die Kühlergrilleinfassung, die Außenspiegelkappen und die Luftleitprofile in einer Kontrastfarbe. „575“-Signaturen auf der Motorhaube und in den Türschwellern signalisieren die 423 kW (575 PS)* des 5,0-Liter-V8 Kompressors; die aus Karbon gefertigten Luftauslässe in der Haube und im vorderen Kotflügelbereich betonen das High-Performance-Thema zusätzlich.

Jaguar bietet das F-TYPE SVR* Graphic Pack in sechs einzigartigen Farbkombinationen an:
• Yulong White mit Akzenten in Firenze Red
• Santorini Black mit Akzenten in Gold
• Corris Grey mit Akzenten in Ultra Blue
• Caldera Red mit Akzenten in Narvik Black
• Ultra Blue mit Akzenten in Corris Grey
• Indus Silver mit Akzenten in Narvik Black

Alle Modelle rollen auf gewichtsoptimierten und geschmiedeten Leichtmetallfelgen der Größe 20 Zoll samt farblich abgestimmten Bremssätteln in Rot, Schwarz oder – in Kombination mit optionaler Karbon-Keramik-Bremsanlage – Gelb.

 

Der F-TYPE SVR* wurde von Jaguar Special Vehicle Operations mit einem klaren Ziel entwickelt: schnellster und stärkster F-TYPE zu sein, ohne dabei die Alltagstauglichkeit einzubüßen. Der 322 km/h (Cabriolet: 314 km/h) schnelle Allwetter-Supersportwagen beschleunigt in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und begeistert dank Allradantrieb mit exzellenter Traktion. Zusammen mit der präzisen Lenkung und der kraftvollen Bremsanlage bietet er ein außergewöhnliches Fahrerlebnis.


Mit verstärkten Dämpfern und Stabilisatoren, steiferen hinteren Achsschenkeln und 20“ Leichtmetallfelgen ist auch das Fahrwerk auf High Performance ausgelegt. Der Auspuffstrang aus Titan und Inconel® erzeugt einen noch markanteren, grollenden Sound – speziell dann, wenn im niedrigen Drehzahlspektrum die aktiven Ventile der hinteren Schalldämpfer geöffnet sind.


Die Preise für den Jaguar F-TYPE SVR* beginnen bei 141.400 Euro für das Coupé und 148.400 Euro für das Cabriolet – das neue SVR* Graphic Pack ist auf Wunsch ohne Mehrkosten zu bestellen.


Über Jaguar

Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design ebenso wie für atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot mit dem Jaguar Signet verkörpert „The Art of Performance“ in herausragender Weise. Seit dem 1.März 2018 wurde die Modellfamilie um das Performance SUV I-PACE, den ersten elektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den erfolgreichen und vielfach prämierten Limousinen-Baureihen XE, XF (mit XF Sportbrake) und XJ ebenso wie aus dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE, von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

« Küchenwaage wird jetzt einfach in der Spülmaschine sauber Dance´n´Fun »