Trockenes Haus ohne Erdarbeiten

Der Regen der vergangenen Wochen hat seine Spuren hinterlassen: Nasse Kellerwände oder Feuchtigkeit im Wohnbereich beeinträchtigen das Wohlbefinden von Hausbewohnern. Sie hinterlassen Flecken, lassen Holzeinbauten faulen und sorgen für höhere Heizkosten. „Feuchtigkeit im Haus führt zu Ausblühungen, Salpeter, abplatzendem Putz im Keller und zu gesundheitsschädlichem Schimmelbefall. Außderdem kann das Mauerwerk und die Bausubstanz bis zur Einsturzgefahr geschädigt werden“, sagt Metin Hidir.


Der erfahrene Immobilien- und Abdichtungsexperte hat schon viele Gebäude gesehen, die unter Feuchtigkeitsschäden litten. Daher hat er sich zu einem Experten in Sachen Mauertrocknung weitergebildet, denn eine erfolgreiche Sanierung verbessert den Wärmeschutz und sorgt für ein gesundes Raumklima. Die Lübecker Firma „Baudoktor – Abdichtungs- und Sanierungstechnik Hidir“ hat sich darauf spezialisiert und verpasst Gebäuden die richtigen „Gummistiefel“. Es beginnt mit einer kostenlosen Beratung und präzisen Schadensanalyse vor Ort. Wird der Auftrag erteilt, werden die Ursachen, die zu einer Feuchtigkeit geführt haben, behoben.


Als zertifizierter Partner der Firma BKM. Mannesmann AG bietet Metin Hidir die bauphysikalisch richtigen und im Preis angemessene Lösung. Das innovative, organische Produkt des Herstellers zur Beseitigung von Durchfeuchtungen ist hochwirksam. Die Abdichtung mithilfe eines hydrophobierenden Injektionsverfahrens, das von innen angewendet wird, sorgt für eine perfekte Wassersperre.


Baudoktor Abdichtungs- und Sanierungstechnik Hidir e.K., Marlistraße 46b, 23566 Lübeck, Tel. 0451 / 209 551 70, Fax 0451 / 209 551 69, www.baudoktor-nord.de.

« Hanseschau Wismar: Der Weg zum gesunden Leben – Sonderschau „Fit und gesund“ Frühlingsgefühle auf der LebensArt Indoor Elmshorn – Alles rund um Garten, Wohnen und Lifestyle »