Dolls

Wenn sich Reisegruppen vor einem Unwetter in ein abgelegenes Haus flüchten, bedeutet das selten etwas Gutes. Wenn sie in der gotischen Villa der Hartwickes landen schon gar nicht. Die greisen Spielzeugmacher wirken auf den ersten Blick zwar harmlos, ihre handgefertigten Puppen haben es allerdings in sich. Nachts erwachen sie zum Leben und attackieren alle, die ihren strengen Moralvorstellungen nicht genügen. Pech für die selbstsüchtigen Yuppies David und Rosemary: Während sie sich überlegen, wie sie Davids Kind aus früherer Ehe wieder loswerden, wetzen die Puppen schon ihre Messer. Und Bohrmaschinen. Und Sägen. Nur der naive Ralph und die kleine June haben eine Chance, die Nacht zu überleben – und das schreckliche Geheimnis der „Dolls“ zu lüften.


Dolls, USA 1987, Regie: Stuart Gordon. Der legendäre Stop-Motion-Horrorklassiker von Kultregisseur Stuart Gordon (Re-Animator) erscheint erstmals ungeschnitten mit FSK-Freigabe und vielen Extras im Mediabook.

« Tonis Welt