Pelikanblut

Als Wiebke (Nina Hoss, „Schwesterlein“) nach langem Warten die Chance bekommt, ein weiteres Mädchen, Raya, aus Bulgarien zu adoptieren, geht für sie und ihre Tochter Nikolina ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Nach der anfänglichen Freude über die neue Schwester merken Wiebke und Nikolina bald, dass die kleine Raya etwas verbirgt. Durch unkontrollierte Wutanfälle und Aggressionen stellt sie eine zunehmende Gefahr für ihre Umwelt da. Um ihre Familie zu retten, muss Wiebke schließlich über Grenzen gehen und eine extreme Entscheidung treffen.


Mit Pelikanblut, ab 9. April 2021 auf DVD, Blu-ray & digital erhältlich, inszeniert Regisseurin Katrin Gebbe einen intensiven Arthouse-Horror, mit Deutschlands Ausnahmeschauspielerin Nina Hoss brillant in der Hauptrolle besetzt, die als aufopfernde Mutter allen Warnungen zum Trotz mit der Erziehung der traumatisierten Adoptivtochter an die Grenzen ihrer Kraft stößt. Und dort hin geht, wo es weh tut...

« Besser wird's nichtJesus Rolls – Niemand verarscht Jesus »