Shorta – Das Gesetz der Straße

Als der 19-jährige Talib in Polizeigewahrsam seinen tödlichen Verletzungen erliegt, brechen in einem dänischen Vorstadt-Ghetto Proteste aus. In dieser heiklen Situation werden zwei ungleiche Cops auf Streife geschickt. Als sie einen jungen Unruhestifter festnehmen, kommt es zur Eskalation. Zusammen mit ihrem Gefangenen fliehen sie durch das urbane Labyrinth, das sich immer mehr in einen Bürgerkriegsschauplatz verwandelt...


Shorta – Das Gesetz der Straße, Dänemark 2020, Regie: Frederik Louis Hvild, Anders Ølholm, ist eine hochexplosive Mischung aus harter Realität und spannendem, modernem Genrekino in der Tradition von End of Watch und Training Day.

« Great White – Hol tief LuftPetronella Apfelmus »