9 Jahre BigCityBeats – WORLD MUSIC DOME

Sonntag | 9.6.13 | 11:00 bis 23:00 Uhr | Commerzbank-Arena | Frankfurt am Main

Jeder einzelne Grashalm der grünen Wiese wird vibrieren. Jede einzelne Picknickdecke wird Wellen schlagen. Jeder einzelne Besucher wird Teil einer unglaublichen Energie, die sich an einem ganz speziellen Tag in der Mitte Europas bündelt und entlädt, wenn die größten DJs der Welt zumersten Mal auf dem heiligen Grün der Commerzbank-Arena Frankfurt den BigCityBeats WORLD MUSIC DOME zelebrieren.

David Guetta, Tiësto, Axwell, Steve Aoki, Hardwell, Martin Solveig, Bingo Players, Lexy & K-Paul, Oliver Koletzki, Deniz Koyu, Danny Avila und Sascha Braemer definieren eine neue Art von Open Air in einer atemberaubenden Kulisse!

Frankfurt zählte zu den maßgeblichen Geburtsstätten einer Musikbewegung, die den ganzen Globus eroberte. Sven Väth gehörte zu ihren Urvätern. Wer anders könnte den WORLD MUSIC DOME besser und legendärer eröffnen als er? Wenn die Jünger ihre Picknickdecken auf dem Rasen ausbreiten und die VIPs über das Mahagoni der Logen schreiten, wird er seine Magie in den blauen Himmel des Stadions hinaus in die Welt versprühen.

Am 09. Juni 2013 verbinden sich 11 Konzerte der größten DJs des Globus zu einem gigantischen Tagesfestival. Umgeben von 10 Micro-Floors präsentieren sich zusätzlich über 100 DJs wie Felix Kröcher, DJ Rush, Tom Novy, Butch, Laserkraft 3D, Disco Boys den Fans auf einer unglaublichen Spielwiese, die alle Facetten der elektronischen Musik widerspiegelt.

Im Herzen Europas bietet sich Festival-Fans, VIPs und Konzertliebhabern ein elektronisches Musikspektakel, das seinesgleichen sucht. Einen Tag auf einer grüner Wiese, den gigantischen Rängen eines wunderschönen Stadions oder in den Logen beim Festival Clubbing Deluxe – das ist der WORLD MUSIC DOME!

Video link: https://www.youtube.com/watch?v=U5NfzzI3uPM
Ticket link: http://www.bigcitybeats.de/wmd.php.

« Summer Festival 2013 der TraumGmbH KielDie After-Show-Party 2013 mit Volker Mittmann – Die offizielle Holstenkösten After-Show-Party in der Stadthalle »