A Summer´s Tale – Eventpark Luhmühlen

Das Feelgood-Festival A Summer´s Tale, das vom 1. bis 4. August 2019 in der Lüneburger Heide stattfand, zog drei Generationen an, die liebevolle Dekoration, Nachhaltigkeit, ein breites kulturelles Interesse und vor allem Musik von Britpop bis Punk jenseits des Massengeschmacks vereint. Die Gäste verteilten sich auf angenehme Weise über das weitläufige Gelände, so dass eine kleinräumige und persönliche Atmosphäre entstand. So beispielsweise auch in dem Zirkuszelt „Tale Café“: Hier fand vor dem Auftritt von Maximo Park ein Interview mit dem Sänger statt. Dabei
nutze Paul Smith proaktiv in diesem Gespräch und anschließend auf der Bühne seine Deutschkenntnisse, was ihn besonders sympathisch machte. Viel fürs Herz gab es vom Singer/Songwriter Enno Bunger. Sein Publikum teilte sich auf in tanzend, stehend und sitzend. Denn am Rande der Waldbühne ließen sich bequem Wolldecken ausbreiten, um den Abend gemütlich zu beginnen. Wer sich rechtzeitig in den vordersten Reihen der großen Bühne positioniert hatte, dem erschien später Brett Anderson zum Greifen nah. Der Sänger von Suede bot direkten Körperkontakt, indem er im Laufe des Konzerts vor und hinter der Absperrung zwischen seinen Fans entlang ging. Mit diesen Bildern im Kopf blieb einer der vier Sommerabende als besonders glückselig in Erinnerung. Die Vorfreude auf das nächste Festival währt nun zwei Jahre. A Summer´s Tale findet vom 22. bis 25. Juli 2021 wieder statt.

Foto: © StS

« Uhlenhorster Stadtteilfest – Am Ostufer der Alster geht es mit neuem Namen wieder rund! Theaternacht Hamburg 2019 – Volles Programm in rund 40 Theatern »