Best Of Cover Festival Vol. 15 mit einem Special: 50 Jahre legendäres Woodstock-Festival

Samstag | 16.2.19 | 20:00 Uhr | Werkhof Lübeck | Kanalstraße 70

Maggie Mackenthun

Die Woodstock- und Hippie-Ikone Janis Joplin, ZZ Top, Deep Purple, Led Zeppelin, Uriah Heep, Pink Floyd, Marius Müller-Westernhagen und noch viele klangvolle Namen mehr in einem Konzert erleben? Beim Best Of Cover Festival im Lübecker Werkhof geht das!

Am 16 . Februar ab 20:00 Uhr stehen dort drei der besten Bands des Genres auf der Bühne, liefern rund 5 Stunden feinste Rockmusik ab und das alles zu einem absolut fairen Preis. 2019 geht das "Best Of Cover" (BOC) – Festival bereits in die 15. Runde und wieder ist es gelungen, ein hochklassiges Programm zusammenzustellen, mit drei absoluten Top-Bands. In der Jubiläumsausgabe zum 15. Geburtstag des beliebten BOC-Festivals gibt es dazu sogar noch ein Woodstock-Special mit einer international gefeierten Janis Joplin Sängerin, die dem Original äußerlich und vor allem stimmlich unglaublich nah kommt. Das besondere: Nach Lübeck kommt die schottische Sängerin Maggie Mackenthun mit einer 5-köpfigen Band in der Original Janis Joplin Besetzung mit 2 Gitarren, Hammond-Orgel und Schlagzeug. Kozmic Blue XXL sozusagen und als Sonderausgabe zum 75. Geburtstag der legendären US-Sängerin, die mit nur 27 Jahren viel zu früh verstarb. In ebenfalls ganz großer Besetzung treten Pfefferminz auf, die mit Background-Sängerin und Saxophon den typischen Westernhagen Sound so perfekt rüber bringen und mit Sänger Hebby Gramkow verdammt dicht am Original sind. Die Lokalmatadoren von Glory Row bieten wieder die ganze Bandbreite an Classic-Rock-Hits der 70er und 80er Jahre. Von Deep Purple über Pink Floyd bis zu ZZ Top ist alles dabei, was das Rocker-Herz begehrt. Authentischer und handwerklich hochwertiger haben die 7 0er & 8 0er lange nicht mehr gerockt! Musikalisch bietet das Programm beim BOC Festival auch in der Neuauflage alles, was das Herz begehrt. Damit dürfte es wieder ein sehr kurzweiliger und äußerst abwechslungsreicher Abend werden, für alle Freunde handgemachter Rockmusik.

 

Kozmic Blue

1996 gründete die schottische Ausnahmesängerin Maggie Mackenthun, welche schon mit Joe Cocker und King Size Dick auf der Bühne und im Studio stand die Band. Sie selbst überzeugte erstmals das deutsche Publikum beim „WDR Open-Air ‘96“; dort traf sie auch auf die übrigen Musiker ihrer heutigen Band, welche ebenfalls alle gestandene Profis sind, so begleiteten sie bei Konzerten und/oder auf CD u. a. Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg, Anne Haigis, Wolf Maahn, Rio Reiser, Purple Schulz, Inga Rumpf u.v.m.! Am 13.12.1997 begeisterte Kozmic Blue bei der europaweit ausgestrahlten „WDR Rockpalast Nacht“. In tiefer Verneigung vor Janis Joplin ist das Programm geprägt von einzigartig und sehr emotional vorgetragenen Songs dieser großen Sängerin.

 

Pfefferminz: Hebby Gramkow

Dieses Jahr wäre die wohl berühmteste Blues- und Rock-Röhre des 20. Jahrhunderts, Janis Joplin, 75 Jahre alt geworden! Ein Anlass mehr für die in Köln lebende schottische Sängerin Maggie Mackenthun, mit einer Bühnen-Retrospektive an die Sixties und Janis zu erinnern. Nicht nur die emotionale Art zu singen und ihre Stimme ähneln sich. Auch die Vita hat viele Gemeinsamkeiten. Geboren im spießig behüteten Elternhaus, rebellischer Teeny, früh von zu Hause abgehauen, als Straßenmusikerin gelebt, dann Karriere als Rock-Sängerin und leider auch Drogen- und Heroin abhängig. Dann spaltet sich die Vita. Janis starb mit 27 an einer Überdosis, Maggie kam im gleichen Alter von den Drogen los und überlebte. Und sang erfolgreich weiter. Zu gegebenem Anlass präsentiert sie mit ihrer Band Kozmic Blue die alten Hits von Janis wie "Mercedes Benz", "Me and Bobby McGee", "Piece of my heart" und viele andere, aber auch Songs, die Janis live gesungen, aber nie auf Schallplatte aufgenommen hat. Gänsehaut garantiert!

 

Pfefferminz

Es ist die Band, die ausschließlich und nur Westernhagen spielt. Und das mit Gefühl und geballter Spielfreude seit rund 25 Jahren! Ob zarte Ballade oder brettharter Rock'n'Roll. Vom Vorbild kaum zu unterscheiden, erlebt man eine perfekte Illusion mit einer täuschend echten Stimme. Da brennt die Hütte, gelten Pfefferminz doch nicht umsonst als die beste Westernhagen Cover-Band Deutschlands. Und auch Marius Müller-Westernhagen ist von der Band so dermaßen begeistert, dass er die Pfefferminz-Prinzen bereits mehrmals zu Proben und Konzerten eingeladen hat.

Längst hat sich die Band von einer reinen Coverband zu einer „Institution“ in Sachen Westernhagen verselbständigt. Mit ungebremster Spielfreude und Leidenschaft haben die Musiker um Frontmann Andreas „Hebby“ Gramkow sich in die Herzen ihrer wachsenden Fangemeinde gespielt.

 

Glory Row

Glory Row

Auch nach fast 15 Jahren ihres Bestehens, ist die Spielfreude der Band nach wie vor ungebrochen. Das routinierte Zusammenspiel der 5 Lübecker Musiker wurde über die Jahre ständig ausgebaut und perfektioniert. Die solistischen Leistungen sind virtuos, der Groove unverwechselbar und authentisch. Schon längst kein Geheimtipp mehr, füllen sie mühelos die angesagtesten Clubs der Hansestadt und sind Stammgäste bei allen Groß-Events der Stadt wie dem Altstadtfest, den Harley Days und der Travemünder Woche. Aber auch schon mit den ganz Großen des Rock haben sie sich eine Bühne geteilt, wie z.B. Nazareth und Ten Years After. In Sachen Classic-Rock gibt es keine Alternative im hohen Norden, wenn es darum geht beste Rockmusik und großartige Hits von Bands wie Deep Purple, Pink Floyd, Led Zeppelin, Uriah Heep, Whitesnake, Manfred Mann, Rainbow u.v.m. in höchster Qualität und unglaublicher Authentizität kredenzt zu bekommen.

Glory Row sind: Stephan Polack (Lead Vocals, Lead Guitar), Jens-Christian Voigt (Guitar, Vocals), Jens-Peter Lorenzen (Keyboards), Rüdiger Isler (Bass) und Andrè Kappes (Drums).

 

Karten gibt es für nur 20,- Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über Lübeck Ticket, CTS-Eventim und Ticketmaster. Ferner auch über die Hotline 0451 / 58 24 91 43 und im Internet über www.german-concerts.de

Speziell in Lübeck sind die Karten über das Pressezentrum, die Konzertkasse im Hause Hugendubel, bei Tipps & Tickets in der "MuK", im Citti Park und bei allen Geschäftsstellen der "Lübecker Nachrichten" erhältlich. Restkarten gibt es – sofern noch vorhanden – an der Abendkasse für 25,- Euro.

« Der beste DJ der Welt legt beim Airbeat-One Festival 2019 auf UFA Talentbase Film- und TV Casting Show am 16.2.2019 im Hearder-Center Lübeck »