BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition 2019

Mit Dimitri Vegas & Like Mike, Timmy Trumpet, Don Diablo, Robin Schulz und 94.000 PS übers Mittelmeer: von Barcelona nach Ibiza und Südfrankreich – und zurück

Willkommen an Bord! BigCityBeats erbaut in Kooperation mit dem führenden deutschen Kreuzfahrtportal e-hoi im Hafen der spanischen Millionenmetropole Barcelona das erste schwimmende Club-Hotel mit mehr als 50 DJs und Acts. Nach dem spektakulären Richtfest am 12. August 2019 steuern die rund 3.000 Bordgäste Europas Party-Insel Nummer 1 an: Ibiza. Dort entsteht für zwei Tage das größte Club-Hotel der Welt. In den angesagtesten Locations der „Weißen Insel“ können die Cruise-Gäste eine ganze Nach lang feiern – oder eben an Bord der prachtvollen und frisch renovierten Norwegian Pearl: in insgesamt acht Clubs. Sie sind die einzigen Clubs Ibizas, die 24 Stunden geöffnet haben! An den Reglern stehen: Das wohl erfolgreichste Brüder-DJ-Duo der Welt – Dimitri Vegas & Like Mike aus Belgien. Ebenfalls dabei ist Chart-Überflieger Lost Frequencies („Are You With Me“), Loveparade-Erfinder Dr. Motte, Techno-Mastermind Felix Kröcher und der Trompete spielende EDM-Superstar aus Australien: Timmy Trumpet. An Tag vier lichtet man den Anker in Südfrankreich, in der traumhaft schön gelegenen Hafenstadt Séte. Showdown dann am 16. August im Heimathafen von Barcelona. Die BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition: Party & Chill-out, Wellness & Kultur, Workshops & Meet-and-Greet.

 

Viele Clubber träumen davon, einmal auf einem Kreuzfahrtriesen in See zu stechen. Vom Balkon der eigenen Kabine aufs Meer blicken, auf dem Oberdeck ein Sonnenbad nehmen und leckere Speisen und Getränke am großen Buffet genießen. All you can eat & drink. 24 hours. Finanziell bedingt bleibt dies aber gerade für viele junge Clubber ein Traum – und sie ziehen die Party in den coolen Locations ihrer Stadt vor. „Eine super-günstige Kreuzfahrt anbieten, mit dem Feeling und den Vibes der Großstadt-Clubs“ – das war die Intention von BigCityBeats-Gründer Bernd Breiter. „Wir vereinen bei der BigCityBeats WORLD CLUB Cruise Edition das Sea Travelling mit dem World Clubbing“, so der Visionär weiter. Und so können die Clubber das einzigartige Gefühl eines riesigen Open-Air-Clubs mit bis zu 2.500 Personen auf dem Oberdeck erleben oder intime Club-Atmosphäre mit ein paar hundert Leuten in den kleineren Indoor-Locations der Norwegian Pearl – und gleichzeitig Meeresluft schnuppern, auf einer Kreuzfahrt übers Mittelmeer, die sich jeder Clubber leisten kann.

 

Zwölf Decks, 16 Restaurants, acht Clubs, zwei Pools und 94.000 PS unter der Schiffshaube – das ist die runderneuerte und generalüberholte Norwegian Pearl. 1.000 Crewmitglieder, die bei 3.000 Gästen 24 Stunden lang für ein kulinarisches und erlebnisreiches Verwöhnprogramm sorgen. Egal ob Cocktail in der Sky Bar, ein leckeres „kühles Blondes“ an der Poolbar oder ein prickelndes, kaltes Erfrischungsgetränk in einer der gemütlichen Lounges – auf dem 300 Meter langen Kreuzfahrtdampferverbringen die Clubber eine fünftägige Reise, die sie nicht mehr vergessen und auf die alle Daheimgebliebenen neidisch sein werden. Denn zum einen kann zum Sound der bekanntesten DJs und Artists der Welt gefeiert werden – indoor wie outdoor. Zum anderen bietet das Schiff auch ein großartiges Rahmenprogramm zur Freizeitgestaltung. Wer sportlich aktiv sein will, ist im bordeigenen Fitness-Studio perfekt aufgehoben, oder kann sich bei Tennis, Basketball und Volleyball verausgaben. Wer die Seele baumeln lassen möchte, ist im Mandara Spa herzlich willkommen. Oder man wechselt im Open-Air-Pool beziehungsweise in einem der sechs Whirlpools ganz gemütlich in den Chill-out-Modus. 

 

Alltag: off. Party: on! Getreu dieses Shoutings steht bei der dritten Ausgabe der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition natürlich das Feiern ganz klar im Vordergrund. Und damit die Clubber auf hoher See die Party des Jahres erleben, holt man absolute Hochkaräter der globalen elektronischen Musikszene an Bord. Mit „Are You With Me“ hat der 25-jährige Felix de Laet alias Lost Frequencies den „Sommerhit des Jahrzehnts“ produziert. Der Song, den alle Radiostationen der Welt spielen, war der absolute Door Opener für den Belgier. Den Grundstein einer anderen Karriere legte eine Trompete. Timmy Trumpet aus „Down Under“. Er verzaubert seine Fans mit der sensationellen Kombination aus EDM-Tracks und Live-Einlagen mit seiner Trompete. Auch der wohl erfolgreichste Vertreter des Future House ist an Deck an den Decks: Don Diablo, der sich im aktuellen Ranking des renommierten DJ Mag auf Rang 7 der besten DJs der Welt befindet. Außerdem Part of the Party: die Geschwister Dimitri Vegas & Like Mike. Sie gelten als Erfinder des Festivalsounds und als Pioniere des EDM. Und mit dem deutschen Aushängeschild des kommerziell erfolgreichen Clubsounds schließt sich mit Robin Schulz der Kreis der ganz großen Headliner. Der Osnabrücker zählt seit seinem brillanten Remix von „Waves“ zu den bekanntesten Musikproduzenten der Welt.

 

Feiern mit den Global Playern der elektronischen Musik. Ein fulminanter Klang, der aus zig Boxen ertönt. Dazu eine perfekt inszenierte Lichtshow mit Lasern, die in den Nachthimmel des schwimmenden Open-Air-Clubs schießen. Die beste Lightshow tagsüber bietet aber immer noch Mutter Natur: Die Sonne – sie strahlt vom royalblauen Firmament auf die Norwegian Pearl. Ein Gefühl der absoluten Glückseligkeit. Dieses Feeling strahlt aber nicht nur die Sonne aus, sondern auch die Musik. Und für perfekten Sound sorgen unter anderem auch BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk, der beim BigCityBeats WORLD CLUB DOME Zero Gravity Musikgeschichte schrieb und als erster DJ weltweit seine neue Single in der Schwerelosigkeit spielte. Auch Technoclub-Gründer Talla 2XLC und Trance-Urgestein Taucher aus Frankfurt sind dabei. Ebenso Dr. Motte, der 1989 die Loveparade ins Leben rief, die mit 1,5 Millionen Menschen Anfang der 2000er Jahre größte Demonstration der Welt. 

 

 

Robin Schulz

Wer nicht nur feiern möchte, sondern sich auch kulturell fortbilden will – der hat hierzu die großartige Möglichkeit, wenn die Norwegian Pearl an den Häfen von Ibiza, Sete und Barcelona anlegt. Dalt Vila in Ibiza-Stadtbesichtigen, einen Ausflug ins Hinterland der „Weißen Insel“ unternehmen, alte Kulturdenkmäler bestaunen – oder natürlich ins pulsierende Nightlife von Europas beliebtester Party-Insel eintauchen. Die Playa d´en Bossa ist der Hotspot für alle, die eine neue Dimension des Clubbing erleben wollen – mit den angesagtesten Locations und den besten DJs der Welt. Das französische Séte hingegen lädt dazu ein, den größten Fischereihafen der Mittelmeerküste anzusehen oder auf einem Fischerboot selbst zum Kapitän zu werden. Und Barcelona, die großartige Millionenmetropole Spaniens? Hier ist es ein absolutes Must-Do, an der Promenade entlang zu schlendern, in der Altstadt „back to the roots“ zu gehen und die Straßen zu besuchen, in Barcelona entstanden ist. Oder man hüpft am Stadtstrand ins kühle Nass, erkundet das Picasso-Museum und bewundert die Kathedrale, ehe man durch die engen Gassen flaniert und sich bei Tapas und Vino Tinto in einem der unzähligen Straßenbistros stärkt.

 

Der genaue Routenverlauf:

Tag 1 – Montag, 12. August 2019: Barcelona.

Richtfest in der wunderschönen Hafenstadt Barcelona. Nachdem BigCityBeats das schwimmende Club-Hotel errichtet hat, heißt es gegen 20 Uhr „Leinen los!“ und „Party on!“

 

Tag 2 und 3 – Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. August 2019: Ibiza

Nach einer gut 14-stündigen Fahrt auf hoher See erreicht die Norwegian Pearl um 10:30 Uhr die Balearen-Insel Ibiza. Hier haben die Clubber bis zum Abend des nächsten Tages die Möglichkeit, ins Partyleben abzutauchen, an Bord zu feiern oder die Insel zu erkunden. Abfahrt in Richtung Südfrankreich ist um 21 Uhr.

 

Timmy Trumpet

Tag 4 – 15. August 2019: Séte

Ankunft in der südfranzösischen Hafenstadt ist gegen 16 Uhr. Nach einem dreistündigen Kurzaufenthalt geht es dann über Nacht zurück nach Barcelona.

 

Tag 5 – 16. August 2019: Barcelona

Ankunft ist gegen 6 Uhr morgens. Nach dem Check-out liegt den Clubbern die traumhafte Stadt am Mittelmeer regelrecht zu Füßen.

 

Preise:

Die Innenkabine bei der BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition gibt es bereits ab 859,00€ pro Person. Für 1.129,- Euro gibt es die gleiche Kategorie inklusive der An- und Abreise per Flug nach und von Barcelona. Alle weiteren Kategorien und Optionen sowie die Möglichkeit der Buchung gibt es unter folgendem Link:  https://www.worldclubdome.com/wcd-cruise-edition-2019/

 

Short Facts:

 

BigCityBeats WORLD CLUB DOME – Cruise Edition 2019

 

Barcelona – Ibiza – Sète – Barcelona

12. bis 16.8.2019

 

Line Up (alphabetical order)

 

Dimitri Vegas & Like Mike

Don Diablo

Felix Kröcher

Gestört aber GeiL

Le Shuuk

Lost Frequencies

MATTN

Robin Schulz

Timmy Trumpet

 

Buchungslink:

http://bit.ly/WCDcruise2019

« Die Heiligenhafener Hafenfesttage5. Lebensfreude Festival 2018 - Glücklich am Meer »