Willkommen im Mittelalter!

Das Oldenburger Wallmuseum

Tauchen Sie ein in die faszinierende Zeit der Slawen und Wikinger und erleben sie das frühe Mittelalter mit allen Sinnen!

Einst herrschten mächtige slawische Fürsten über Ostholstein. Sie lebten vor rund eintausend Jahren auf der „alten Burg“ oder – wie sie es nannten: „Starigard“. Entlang der gesamten Ostsee waren Burg und Herrscher bekannt.


Das Oldenburger Wallmuseum zeigt die archäologischen Schätze des ehemaligen Handels- und Herrschersitzes in zwei Ausstellungen und einem ausgedehnten Freilichtgelände, das seine Besucher selbst in das Mittelalter eintauchen lässt.

So können die Museumsgäste um den Wallsee mit einem heidnischen Inselheiligtum wandern und eine Vielzahl rekonstruierter Gebäude mitsamt Schiffen und Hafenanlage entdecken. – Natürlich führt der Rundweg auch am Hofe des Slawenfürsten entlang!


Wie ein grüner Faden durchziehen außerdem zahlreiche Gärten und Felder die Außenanlagen. Die darin wachsenden mittelalterlichen Färbe-, Heil-, Faser- und Nahrungspflanzen und den historischen Rosengarten können Interessierte im Rahmen von Führungen und Seminaren kennen- und verwenden lernen.

 

Saisonhöhepunkte sind die Slawentage im Juli, wenn sich Hunderte von Darstellern im Schatten des Fürstenhofes treffen: Krieger kämpfen in großen Schlachten um die Herrschaft von Starigard, Händler und Handwerker versuchen, sich gegenseitig in ihrer Kunstfertigkeit zu überbieten und buhlen um die Gunst der Besucher während Musikanten zum Tanz einladen.


Aber auch zu anderen Zeiten kann man das Mittelalter hautnah erleben: Das ganze Jahr über finden immer wieder „alte“ Wikinger und Slawen den Weg nach Starigard, um hier ihr Handwerk zu demonstrieren, zu handeln und zu feiern. An den Erlebnisnachmittagen dürfen Alt und Jung slawische Handwerke auch selbst ausprobieren. Als zertifizierter Lernort in der Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet das Museum zudem Zeitreisen für ganze Schulklassen an.


Eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Festen macht das Oldenburger Wallmuseum daher zum Ausflugsziel für die ganze Familie.

Oldenburger Wallmuseum, Prof.-Struve-Weg 1, 23759 Oldenburg in Holstein, www.oldenburger-wallmuseum.de, info@oldenburger-wall.de.

« Lübeck wird zum Mekka der Magie! Slam A Rama & Altstadtbad Krähenteich präsentieren: Best of Poetry Slam - Open-Air Sommer Special! »