Walter Trout – We’re All In This Together

Walter Trout – We’re All In This Together
Walter Trout veröffentlicht sein brandneues Studioalbum “We’re All In This Together” am 1. September 2017 mit 14 Gastmusikern durch Provogue/Mascot Label Group/Rough Trade (u. a. John Mayall, Joe Bonamassa, Kenny Wayne Shepherd, Sonny Landreth, Joe Louis Walter und Warren Haynes). Walter Trout ist das Herzstück der modernen Bluesrockszene. Er wird von der alten Garde respektiert, von den Youngstern verehrt und von seinen Fans, denen er nach jedem Konzert die Hände schüttelt., hochgeschätzt. Nach 50 Jahren im Business gilt er gleichermaßen als Glücksbringer als auch als der Leim, der die Bluesgemeinschaft zusammenhält, besonders in einer Zeit, in der die Welt noch nie so gespalten war. Nur jemand wie Walter Trout hat die Vision, das Talent und das...

Jonny Lang – Signs

Jonny Lang – Signs
Sowohl Fans, die Jonny Langs leidenschaftliches Gitarrenspiel verehren als auch jene, die ihn als ehrlichen und passionierten Songwriter schätzen, werden bei „Signs“ (VÖ: 1. September 2017 durch Provogue / Mascot Label Group / Rough Trade als CD, LP und digital) auf ihre Kosten kommen. Obwohl der den Purismus schon lange hinter sich gelassen hat, ist seine Hingabe an den Blues und das Gitarrenspiel offensichtlich. Dennoch hat er seinen modernen Anspruch, der ihn erst zu einem so einzigartigen Gitarristen gemacht hat, nie geopfert. Kaum zu glauben, dass Jonny Lang mit gerade einmal 36 Jahren auf eine über 20-järige Karriere zurückblicken kann. Mit 15 veröffentlichte er sein mit Platin ausgezeichnetes Debüt – ein Alter, in dem viele junge Leute erst...

Simon & Garfunkel Revival Band – Einfach nur Nachspielen reicht da nicht!

Donnerstag | 2.11.17 | 20:00 Uhr | Delphi Showpalast | Hamburg

Simon & Garfunkel Revival Band – Einfach nur Nachspielen reicht da nicht!
Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt, wie dies bei der Simon & Garfunkel Revival Band der Fall ist. Wo Sie auch auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. Traumhafte, leidenschaftliche Balladen wie „Scarborough Fair“ oder „Bright Eyes“, Klassiker wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“ gehören ebenso fest zum umfangreichen Repertoire, wie die mitreißende „Cecilia“. Allein die mit den Originalen nahezu perfekt übereinstimmenden Stimmlagen sind dabei an Authentizität kaum zu überbieten. Die instrumentalen Fertigkeiten der Musiker sind ebenso beeindruckend, wie Ihre Bühnenpräsenz. Sie zeigen eine perfekte S...

Mischa Gohlke Band – Blues Revolution, Inklusion und mehr

Mittwoch | 19.7.17 | 20:00 Uhr | „kukuun“ | Spielbudenplatz 22 | Hamburg

Mischa Gohlke Band – Blues Revolution, Inklusion und mehr
Musiker. Freigeist. Inklusionsbotschafter. Die Reihe könnte man endlos fortsetzen. Der Hamburger Bluesgitarrist Mischa Gohlke ist facettenreich und ebenso seine erstaunliche Biographie. Mit einer an Taubheit grenzenden Hörschädigung ist er erfolgreich den Weg als Profimusiker gegangen, wobei er sich Live wie im Studio etablieren und durchsetzen konnte. Einen Bonus hat er dabei nie gebraucht. Mischa Gohlke Band – Blues, Rock und Funk vom Allerfeinsten Wer sich an ein Programm mit Stücken von Jimi Hendrix und Stevie Ray Vaughan herantraut und sich zutraut, diesem mit leidenschaftlichen Eigenkompositionen den letzten Schliff zu geben, der muss mit allen musikalischen Wassern gewaschen sein. Kein Problem für die Mischa Gohlke Band. Rockig wie tanzbar groo...

Mädness & Döll – Im Herbst 2017 erneut auf Tour

Mädness & Döll – Im Herbst 2017 erneut auf Tour
Nach ihrer ersten gemeinsamen Tournee im Frühjahr dieses Jahres, touren die Brüder Mädness & Döll erneut durch 13 Städte im Winter 2017. Schon in den ersten Zeilen ihres ersten gemeinsamen Albums spricht Döll von "etwas, das wir unumgänglich teilen", und hat damit in mehr Dimensionen recht, als er vielleicht meint. Die Brüder teilen mehr als Verwandtschaft: In ihrer mittlerweile aufgelösten Darmstädter WG durchlebten sie eine Phase der Unsicherheit, die im Gegensatz zur enthusiastischen Szenerezeption ihrer 2014 erschienenen Solo-EPs stand.  Auf "Ich und mein Bruder" öffnen sich Mädness und Döll und teilen sich mit, teilen ihre Erfahrungen. Was das Album ausmacht, ist das Umdeuten der eigenen Situation und der Optimismus des gemeinsamen Sc...

ITCHY – „All we know“-Tour 2017

ITCHY – „All we know“-Tour 2017
ITCHY sind zurück: Nach über 900 Shows in 20 Ländern und dem mittlerweile siebten Studioalbum "All We Know" kündigt die Band ihre Tour im Herbst an. Gereist wird ab sofort mit dem absoluten Wissen um die eigenen Stärken - und ganz ohne Sperrgepäck. Nach den ersten anderthalb Dekaden, dem letzten Album 2015 auf Platz 5 der deutschen Albumcharts, sowie einer längeren Verschnaufpause hat das Trio aus Eislingen an der Fils im Jahr 2017 den alten Bandnamen Itchy Poopzkid auf das saloppe und schon seit Jahren gebräuchliche Fan-Kürzel ITCHY reduziert. Persönliche Kinnhaken und auch sozialkritische Seitenhiebe gibt es im neuen Album. "All We Know" hat an all den richtigen Stellen eine gehörige Portion Tanzbarkeit, positive Energie und den gewissen Mitsing-F...

Alvvays – Live in Deutschland im Herbst 2017

Alvvays – Live in Deutschland im Herbst 2017
Das kanadische Quartett Alvvays kommt im Herbst 2017 mit neuem Album nach Deutschland. Das kanadische Fuzz-Pop Quartett Alvvays verkündet für den 8.9.2017 den Release seines zweiten Albums "Antisocialites“ via Transgressive / [PIAS] Cooperative. Alvvays, das sind Molly Rankin (lead vocals/guitar), Kerri Maclellan (keys/vocals), Alec O'Hanley (guitar) und Brian Murphy (bass), die bereits mit dem selbstbetitelten Debütalbum 2014 für einige Aufmerksamkeit sorgten. Musikalisch bewegen sich die fünf irgendwo zwischen Teenage Fanclub, The Vaselinesoder Belle & Sebastian, ohne dabei ihren ganz eigenen Sound zu verlieren. Nach ihrer letzten sehr erfolgreichen Tour in Deutschland, kommen Alvvays diesen September für drei Termine nach Köln, Hamburg und Berlin. ...

Fabrik Hamburg – Programm im April 2017

Fabrik Hamburg – Programm im April 2017
Im Aprilist u.a. Mari Boine zu begrüßen. Gern als inoffizielle Botschafterin des Volkes der Samen bezeichnet, stellt die Norwegerin am 5. April ihr neues Album vor. „See the Woman“ ist ihr erstes englischsprachiges Album, bei dem sphärischer, melancholischer Pop auf ein anspruchsvolles lyrisches Konzept trifft. Bei „Between the Bars“ am 6. April hält Jan Plewka Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet. So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben, spielen Lieder von Ton Steine Scherben, Rio Reiser sowie natürlich eigene Stücke. Rotfront! Am 8. April ist die in Berlin als „Emigrantski Raggamuffin Kollektiv RotFront“ gegründete Formation in der Fabrik zu Gast,...

Fatherson am 6. März 2017 in der Molotow Sky Bar Hamburg

Fatherson am 6. März 2017 in der Molotow Sky Bar Hamburg
Fatherson aus Glasgow spielen kraftvollen Indierock mit ganz großer Pop-Geste, der alle Zutaten vermengt, für die wir solche Musik aus Großbritannien so lieben: die melancholische Grundstimmung von Frightened Rabbit trifft auf die Tanzbarkeit von We Were Promised Jetpacks und die pure Energie von Biffy Clyro. Besonders macht Fatherson aber vor allem die unglaubliche Stimme von Sänger Ross Leighton, der immer wieder eindrucksvolle Melodien findet und die Songs seiner Band auf ein neues Level hievt. Kein Wunder, dass die Band in ihrer Heimat bei eigenen Shows schon in den ganz großen Konzerthallen spielt. Nach einer Show mit Biffy Clyro bei der „1LIVE Eine Nacht in Münster“ und einer gemeinsamen Europa-Tour mit den Augustines in 2016 spielen Fatherson ...

Van Holzen kommt am 2. März 2017 ins Hafenklang Hamburg

Van Holzen kommt am 2. März 2017 ins Hafenklang Hamburg
Kein Begriff könnte den eigensinnigen Sound des süddeutschen Newcomer-Trios so perfekt umschreiben, wie der Titel, den Van Holzen für ihr Debütalbum gewählt haben: Auf „Anomalie“ widersetzt sich die Band mit ihrem aufs Wesentliche reduzierten und sofort packenden Oldschool-meets-Newschool-Mix allen bisher dagewesenen Normen und Formen. Nachdem die aus Ulm stammende Alternative Rock-Dreierformation bereits Mitte 2016 mit ihrer EP sowie ihren Supportshows für Biffy Clyro, Madsen, Turbostaat und Papa Roach für begeisterte Reaktionen gesorgt hat, legen Van Holzen im März mit „Anomalie“ ihren Longplay-Erstling vor. Zusammengefunden haben sich Frontmann und Gitarrist Florian Kiesling, Bassist Jonas Schramm und Drummer Daniel Kotitschke bereits im Jah...

Irie Révoltés am 15. November 2017 in der Großen Freiheit 36

Irie Révoltés am 15. November 2017 in der Großen Freiheit 36
Irie Révoltés machen Schluss. Die Antifa-Band, die seit über anderthalb Jahrzehnten die Bewegung mit ihrer Musik unterstützt, unermüdlich für Gerechtigkeit und gegen Rassismus, für Integration und gegen Nazis gekämpft hat, hört auf. Der Einfluss der Heidelberger lässt sich gar nicht überschätzen: Keine Demo gegen rechts, bei der nicht ihre Songs aus den Speakern dröhnen. Kein Fest und keine Volxküche, bei denen nicht irgendwann auch die neun Jungs ihren Senf dazugeben. Und jetzt heißt es auf einmal: „Wir sagen au revoir und tschüss. Der Zeitpunkt ist für uns gekommen, dieses wunderbare Projekt aufzuhören, um andere Träume und Ideen zu verwirklichen. Wir hätten uns niemals erträumen lassen, was wir durch die Band alles leben und erleben ...

Julian Philipp David am 4. April 2017 im Nochtspeicher Hamburg

Julian Philipp David am 4. April 2017 im Nochtspeicher Hamburg
Gitarren zwischen der Melancholie der Hamburger Schule und luftigleichtem Indie-Flair. Erfrischend unaufgeregte Melodien, staubtrockene Drumloops, gekonnte Samplespielereien und der erzählerische Flow des HipHop. Julian Philipp David fügt der deutschen Pop-Musik quasi en passant mit den Songs seiner Debut-EP „Herbst“, die in ein paar Tagen erscheint, eine neue Facette hinzu. Dem 24-Jährigen Mannheimer ist auf die Frage, wie er selbst seine Musik beschreiben würde, mal der Begriff Songwriter-Rap rausgerutscht. Mehr versehentlich zwar, doch auch wenn ihm diese etwas sperrige Wortschöpfung hinterher fast ein bisschen peinlich war, so trifft sie ziemlich genau das, worum es bei Julian Philipp David geht: Bei aller Eingängigkeit atmen und leben die Songs ...

July Talk am 20. März 2017 im Knust Hamburg

July Talk am 20. März 2017 im Knust Hamburg
Es war eine schicksalhafte Begegnung als Peter Dreimanis 2012 nach einer Tour mit seiner Band in einer West-End-Kneipe in Toronto auf Leah Fay und damit auf sein musikalisches Pendant traf. Es war auch die Geburtsstunde von July Talk, der Band die inzwischen zwei Alben veröffentlichte und an die 20 Tourneen kreuz und quer über den Globus absolvierte. In ihrer Heimat spielen sie inzwischen vor mehreren zehntausend Fans, aber auch in Deutschland hat sich die außergewöhnliche Band ein euphorisches Stammpublikum erspielt. Wenn Leah Fay und Peter Dreimanis gemeinsam mit Ian Docherty, Josh Warburton und Danny Miles auf der Bühne stehen, entlädt sich die ganze Energie der Kanadier auf ihr Publikum. Fays kristallklare Stimme und Dreimanis verrauchter Bariton sin...

Nick Yume am 2. April 2017 in der Prinzenbar Hamburg

Nick Yume am 2. April 2017 in der Prinzenbar Hamburg
Kaum in der Szene aufgeschlagen und schon als Rihannas Support vor 30.000 Zuschauern in Bukarest gespielt: Der Newcomer Nick Yume begeistert mit seiner einzigartigen Melange aus Soul-durchtränktem Future-Indie-Pop. Im März 2017 ist er mit seiner Debüt-EP „Prison“ erstmals auf Tour unterwegs. Der gebürtige Brite wuchs in Deutschland auf, an seiner Musik arbeitet er allerdings wieder von London aus. Seine Debütsingle „Allein allein“, ein Cover von Polarkreis 18, erschien im Sommer und wurde im ersten Monat nach Veröffentlichung allein bei Spotify mehr als 210.000 Mal gestreamt, der Nachfolger „On Your Own“, den er gemeinsam mit Y.V.E. 48 aufnahm, mischte ebenfalls die Underground-Szene auf und wurde schon über 150.000 Mal bei YouTube angehört...

Parcels am 20. März 2017 im Molotow Hamburg

Parcels am 20. März 2017 im Molotow Hamburg
Fünf Teenager aus Byron Bay, New South Wales, Australien, versuchten sich in verschiedenen Bands unterschiedlichster Couleur, bevor sie in ihrem letzten Highschool-Jahr als Parcels zusammenfanden. Was folgte, könnte man wenig wohlwollend als Hippie-Roadtrip ins Ungewisse beschreiben. Patrick Hetherington, Louie Swain, Noah Hill, Anatole Serret und Jules Crommelin, allesamt langhaarige entspannte Typen, beherrschen ihre Instrumente, besinnen sich gerne auf die etwas aus der Mode gekommenen Jam Session als Katalysator für ihre Songs und scheuen sich keinesfalls, allen ihren musikalischen Einflüssen Raum zu geben. Das beschauliche Byron Bay schien allerdings nicht die richtige Umgebung zu sein. 2015 erreichten die mittlerweile 18-Jährigen Berlin. Niedrige Le...

SXTN am 5. Oktober 2017 im Mojo Club Hamburg

SXTN am 5. Oktober 2017 im Mojo Club Hamburg
Was die Besucher eines SXTN Konzerts erwartet, dürfte mittlerweile klar sein: Harte Lyrics in Humor verpackt, grenzenloses Selbstbewusstsein, gute Laune und unglaublich gute Rap Skills der Berlinerinnen Juju und Nura. Im Oktober 2017 kann man sich nach der ausverkauften Tour dieses Jahres erneut davon überzeugen. Mit frischem Wind und ihrer unverblümten Art sind SXTN in die von Männern dominierte Rap-Welt eingeschlagen wie eine Bombe. SXTN lassen sich nicht reinreden und mischen die Szene mit ihrem provokanten, gesellschaftskritischen Battle-Rap gewaltig auf. Ihre Debüt EP „Asozialisierungsprogramm“ erschien im April 2016. 2017 geht der SXTN Partystreifzug also weiter. „Entfesselt, laut und unverschämt“ (FAZ). Am 5. Oktober sind SXTN zu Gast im...

Imperial State Electric spielen im Februar im Hafenklang Hamburg

Imperial State Electric spielen im Februar im Hafenklang Hamburg
Nicke Andersson ist einer der ganz großen und kreativen Rockköpfe Schwedens. Er war Gitarrist bei den Hellacopters, spielte mit deren Dregen zusammen bei Supershit 666, ist Gründungsmitglied und Drummer bei den Death-Metal-Göttern Entombed, singt und spielt nebenbei in der Soulband The Solution und beteiligt sporadisch noch bei anderen Bands – so viel Abwechslung muss sein. Zu allem Überfluss glänzt er auch noch als versierter Produzent. Sein Hauptprojekt aber ist Imperial State Electric, diese klassische Rockband, die Andersson 2009 zusammen mit Dolph de Borst von den Datsuns gegründet hat. In regelmäßigen Abständen hauen die Jungs großartige Platten raus, zuletzt im September mit „All Through the Night“ der Nachfolger des äußerst erfolgrei...

Formation am 31. März 2017 in der Hamburger Prinzenbar

Formation am 31. März 2017 in der Hamburger Prinzenbar
Formation sind ein blutjunges Duo aus South London, bestehend aus Will und Matt Ritson. Die Musik der beiden Brüder ist stark von Philly Disco, Northern Soul und Electronica beeinflusst. Die erste EP der beiden, die sie im Sommer 2014 veröffentlichten, ist bereits vergriffen, 2015 folgte die EP „Young Ones“, im kommenden März erscheint mit „Look At The Powerful People“ das Debütalbum. Laut dem Geschwisterpaar ließ man sich bei der Produktion – die übrigens von Leon Vynehall und Ben Baptie übernommen wurde – von den Musikern Sly and the Family Stone, John Maus, Fugazi, David Bowie, Iggy Pop, Herbie Hancock, Theo Parrish, Beastie Boys, Pantera und Ornette Coleman inspirieren. Eine Liste, die einen so lange ratlos darüber grübeln lässt, wie ...

Felix Meyer spielt am 1. Juli 2017 im Schanzenzelt

Felix Meyer spielt am 1. Juli 2017 im Schanzenzelt
Einst von der Presse als Phänomen beschrieben, ist Felix Meyer heute eine stetig wachsende Größe auf deutschen Bühnen. Er hat in den letzten Jahren mit der Französin ZAZ die Bühne geteilt und bei Konzerten und unzähligen Gesprächen mit Keimzeit und Dota Kehr, den Liedermachern Wenzel, Cynthia Nickschas, Prinz Chaos und Konstantin Wecker Geschwister im Geiste gefunden, denen das Leben an sich groß genug und denen Frieden und Menschlichkeit das wertvollste auf der Welt ist. Der Fernsehsender arte drehte eine Dokumentation über den ungewöhnlichen Werdegang des Sängers und seiner musikalisch erstklassigen Band project île. Im Frühjahr 2016 erschien das mittlerweile vierte Studioalbum mit dem Titel „fasst euch ein Herz“, auf dem Felix Meyer und se...

Estikay am 31. März 2017 im Mojo Club Hamburg

Estikay am 31. März 2017 im Mojo Club Hamburg
Estikay zelebriert das good life. Ein entspanntes Lächeln auf den Lippen, den Joint im Mundwinkel, feinste Streetwear auf der Haut, seine Besten um sich herum, heute hier und morgen schon wieder ganz woanders. Klar geht der 24-Jährige auch mal in sich, aber in seinen Songs geht es meist sorglos zu. Rapper von Samy Deluxe bis Sido halten große Stücke auf den Hamburger. Letzterer nahm ihn gar bei seinem eigenen Label Goldzweig unter Vertrag. Denn Estikay ist der Mann der Stunde. Bei seiner unbeschwert-augenzwinkernden Musik ist das kein Wunder. Insbesondere mit seinen Jungs macht Lebemann ständig Action. Sei es auf Reisen durch die ganze Welt oder bei Partys auf dem Hamburger Kiez – immer sind mindestens ein halbes Dutzend Homies und eine Kamera im Gepäc...

Cäthe am 1. Februar 2017 im Hamburger Knust

Cäthe am 1. Februar 2017 im Hamburger Knust
Mit ihrem Debütalbum „Ich muss gar nichts“ gelang Cäthe bereits 2011 der große Wurf. Plötzlich war sie da. Mit einer unverwechselbar markanten Stimme und ihrem ganz eigenen Stil – einer Mischung aus Pop, Punk und Lebenslust. Nach zahlreichen Tourneen mit ihrer Band geht Cäthe Anfang nächsten Jahres erstmals im Trio auf eine umfangreiche Tour quer durch Deutschland und präsentiert ihre Songs im neuen Gewand. „Vagabund“, ihr aktuelles Album erschien Ende 2015. Damit hat sich Cäthe nicht nur neu erfunden, sondern ist ganz bei sich selbst angekommen. „Ein helles Licht am Deutschpop-Himmel. Egal ob mit zart schwingendem Akustik-Pop oder sanft schaukelnden Chanson-Tupfern: „Cäthe hat stets alles im Griff“ (laut.de). Dass Cäthe ein vielver...

Das Konzert von Casper wird in den November 2017 verschoben

Das Konzert von Casper wird in den November 2017 verschoben
Das geplante Konzert von Casper in der Sporthalle wird vom 8. März auf den 8. November verschoben. Alle bereits gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Lest hier dazu das Statement der Tourneeleitung: „Berlin, den 23. November 2016 Casper verschiebt seine für das Frühjahr geplante "Lang Lebe Der Tod" Tour in den Herbst. Alle geplanten Orte und Hallen bleiben erhalten. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.“ Casper selbst zu der Verschiebung: "So sehr ich das persönlich auch bedauere - unterwegs sein und live Konzerte spielen ist mir das allerliebste am Musikerdasein -, so sehr will ich auch, dass die neue Show an die anderen Touren anschliesst und das bestmögliche bietet. Um das auf die Beine zu stellen,...

Allman Brown am 2. März 2017 im Mojo Jazz Café Hamburg

Allman Brown am 2. März 2017 im Mojo Jazz Café Hamburg
Mehrere Millionen Spotify Streams, über eine halbe Million Youtube-Clicks, Platz zwei in der Hype Machine Charts, unzählbare Coverversionen und Plays in amerikanischen TV-Serien wie „Parenthood“, „Reign“ oder „Beauty And The Beast“: Schon mit dem ersten Song, den Allman Brown 2013 veröffentlichte, schaffte der Londoner Singer/Songwriter, wovon andere Musiker nur träumen. „,Sons And Daughters‘ war der erste Song, auf den ich richtig stolz war“, sagt Brown heute zurückblickend, „der erste, der wirklich ehrlich war, aus der Tiefe meines Herzens kam. Ich hatte keine Angst mehr, verletztlich zu sein. Am wichtigsten für mich war aber, dass so viele Menschen auf der ganzen Welt auf dieses Stück positiv reagiert haben.“ Inspiriert von ande...

Killing Joke

Mittwoch | 23.11.2016 | 20:00 Uhr | Fabrik | Hamburg

Killing Joke
Die Post-Punk Ikonen Killing Joke melden sich in Originalbesetzung zurück und haben fünf Deutschlandkonzerte angekündigt, um ihr im vergangenen Oktober veröffentlichtes Album "Pylon" live vorzustellen. Gut vier Jahre war es still um Jaz Coleman, Kevin "Geordie" Walker, Martin "Youth" Glover und Paul Ferguson. Nun sind Killing Joke wieder voll da und so aktiv, als hätte es keine längeren Pausen in der Karriere der britischen Post-Punker gegeben. Wobei Post-Punk nur ein Oberbegriff für das sein kann, was sie in den letzten bald 35 Jahren so alles veröffentlicht haben....

PROCOL HARUM im September 2017 auf großer Deutschlandtournee

PROCOL HARUM im September 2017 auf großer Deutschlandtournee
PROCOL HARUM kommen zum ersten Mal seit 2003 wieder auf große Deutschlandtournee. Im September 2017 spielt die britische Rockband in insgesamt neun Städten Konzerte. Tickets gibt es ab sofort im exklusiven Vorverkauf bei Ticketmaster und ab dem 20.10. an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Auch knapp vier Jahrzehnte nach ihrer Gründung sind PROCOL HARUM eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Mit ihrem Song „A Whiter Shade of Pale“ stürmten sie 1967 die Charts, verkauften insgesamt weltweit mindestens 6 Millionen Platten. Im März 2014 veröffentlichten sie ein neues Doppelalbum, auf welchem sie vierzig Jahre voller Studio- und Liveaufnahmen feierten. Im darauffolgenden Frühling veröffentlichten sie eine digitale Version von "Some Long Road", auf we...