Ausbildungsstart in der Arbeitsagentur Lübeck

Bewerbungen für 2018 können bis 30.09.2017 online eingereicht werden

Ausbildungsstart in der Arbeitsagentur Lübeck
Am 1. September 2017 hat auch für sechs Nachwuchskräfte in der Agentur für Arbeit Lübeck die dreijährige Ausbildungs- und Studienzeit begonnen. Dana Plessow (2.v.r, 25 Jahre, Wohnort Lübeck) und Patrick Hake (20 Jahre, Wohnort Wismar) wurden von Geschäftsführerin Operativ Kathleen Wieczorek (l.) und Fachkraft Ausbildung und Qualifizierung Monika Seewe begrüßt. Sie haben das Bachelorstudium „Arbeitsmarktmanagement“ sowie „Beratung in Bildung, Beschäftigung und Beruf“ begonnen, das abwechselnd an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin und in der Arbeitsagentur durchgeführt wird. Die zwei Nachwuchskräfte befinden sich bereits zum ersten Studienabschnitt an der Fachhochschule. Die Lübecker Riccarda Hartwig (1.v.r. 24 Jahre...

Der richtige Job: Eine Kopf-Herz-Bauch-Entscheidung

Workshop für Berufsrückkehrende am 12. Oktober 2017 in Lübeck

Der richtige Job: Eine Kopf-Herz-Bauch-Entscheidung
Die Rückkehr ins Berufsleben nach einer längeren Zeit der Familienarbeit fällt nicht immer leicht. Ein Kreativitätsworkshop rund um die „Berufliche Orientierung“ hilft Frauen und Männer bei der Suche nach dem richtigen Einstieg. „Gemeinsam mit Trainerin Tanja van den Eijnde-Pieper werden Wünsche ermittelt sowie Ideen aktiviert und mit realistischen Fakten rund um den Arbeitsmarkt gebündelt. Ziel der Veranstaltung ist ein persönlicher Fahrplan, der den Berufseinstieg erleichtert. Der Besuch dieses Workshops ist kostenfrei. Nutzen Sie die Chance, sich auf den Wiedereinstieg vorzubereiten und melden sie sich gleich an“, rät Andrea Späth, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Lübeck. Der Workshop findet am...

Das BiZ ist auch in den Herbstferien geöffnet

Schule und dann? Das BiZ bietet Hilfe bei der Berufsentscheidung

Das BiZ ist auch in den Herbstferien geöffnet
Das Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Agentur für Arbeit Lübeck ist auch in den Herbstferien geöffnet. Hier können sich Jugendliche und Erwachsene informieren, die vor der Berufswahl stehen oder sich beruflich umorientieren wollen. „Wer im nächsten Jahr mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium beginnen will, für den wird es jetzt allerhöchste Zeit, sich intensiv mit der eigenen Berufswahl auseinanderzusetzen. Viele Unternehmen beginnen bereits nach den Sommerferien mit der Vorauswahl der neuen Nachwuchskräfte für das kommende Jahr. Wer dabei sein will, sollte sich im BiZ in den Herbstferien in aller Ruhe informieren, welcher Beruf infrage kommt. Viele Mädchen und Jungen konzentrieren sich häufig auf nur einen Beruf obwohl es viele int...

Berufsberatung informiert auf der parentum

Alles rund um die Berufswahl für Schüler/innen und Eltern am 12. Oktober 2017

Berufsberatung informiert auf der parentum
Die Fülle an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten macht die Berufswahl für Schülerinnen und Schüler nicht gerade einfach. Eine fundierte Berufsorientierung hilft dabei, Fehlentscheidungen und Abbrüche zu vermeiden. Da Eltern bei der Berufswahl eine entscheidende Rolle spielen, bietet der „partenum – Eltern+Schülertag für die Berufswahl“ am 12. Oktober 2017 von 15:00 bis 19:00 Uhr zahlreiche Informationsmöglichkeiten für sie und ihre Kinder. Am Stand der Agentur für Arbeit Lübeck können Jugendliche und Eltern Fragen rund um das Thema berufliche Zukunft und Bewerbungsverfahren klären. Um 15.30 Uhr wird der Workshop „Berufs- und Studienwahl – mit der richtigen Methode durch den Berufe Dschungel!“ angeboten. „Die Berufsvielfalt und A...

Informationsveranstaltung im BiZ: Karriere in der Seeschifffahrt

Informationsveranstaltung im BiZ: Karriere in der Seeschifffahrt
Zwei Drittel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. 90 Prozent des interkontinentalen Warenaustausches erfolgen per Schiff. In Deutschland kommen die Hälfte der Unterhaltungselektronik, fast drei Viertel der Kleidung und jeder zweite Schuh auf dem Seeweg ins Land. Die deutsche Seeschifffahrt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und bietet interessante maritime Berufsfelder. Susann Marohl von der Zentralen Heuerstelle der Agentur für Arbeit in Hamburg stellt am 12. Oktober 2017 um 16:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) die Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten in der Schifffahrt vor. Die Veranstaltung findet im BiZ der Agentur für Arbeit Lübeck, Hans-Böckler-Straße 1, 23560 Lübeck statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine A...

Infos rund um Ausbildung und Beruf

Infos rund um Ausbildung und Beruf
Die Wahl der weiteren Ausbildung nach der Schule ist eine wichtige Entscheidung, aber auch für Berufstätige oder Berufsrückkehrer gibt es immer wieder Informationsbedarf. Die Agentur für Arbeit Lübeck bietet im Oktober folgende Veranstaltungen an, die bei Fragen rund um das Thema Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützen: * 11.10.2017, 9:00-15:00 Uhr Ausbildungsrallye, Anmeldung und weitere Info unter www.ausbildungsrallye.de * 12.10.2017, 9:00–12:30 Uhr Workshop für Berufsrückkehrerinnen „Der richtige Job: Eine Kopf-Herz-Entscheidung“, Anmeldung unter 0451 588-254 * 12.10.2017, 16:00 Uhr, Ausbildung und Karriere in der Schifffahrt, Anmeldung unter 0451 588-397 * 12.10.2017, 15:00-19:00 Uhr, Informationen der Berufsberatung und Workshop „Ber...

Gefragte Fachkräfte: Ausbildungen im Gesundheitsbereich

Ludwig Fresenius Schulen laden zur Infoveranstaltung ein

Gefragte Fachkräfte: Ausbildungen im Gesundheitsbereich
Der zukünftige Beruf sollte zur eigenen Persönlichkeit passen und auf dem Arbeitsmarkt gefragt sein. Das Gesundheitswesen ist mit rund fünf Millionen Beschäftigten der größte Arbeitgeber in Deutschland. Die Arbeitsmöglichkeiten in diesem Bereich sind vielfältig und qualifizierte Fachkräfte sind gesucht. Die Ludwig Fresenius Schule in Lübeck bildet seit über 20 Jahren eine Vielzahl an Gesundheits- und Sozialberufen aus: Ergotherapeuten, Erzieher, Pharmazeutisch-technische Assistenten, Masseure und medizinische Bademeister, Sozialpädagogische Assistenten und Physiotherapeuten. Dank fachpraktischen Unterrichts, Praktika, Exkursionen und Projekten ist die Ausbildung besonders nah an der Praxis. Am Dienstag, 10. Oktober, laden die Ludwig Fresenius Schul...

Weiterführende Schulabschlüsse: Einstieg 2017 noch bis Oktober möglich!

Weiterführende Schulabschlüsse: Einstieg 2017 noch bis Oktober möglich!
Letzte Chance für Bewerber, die über den Erwerb eines weiterführenden Schulabschluss ihre zukünftigen Ausbildungs- und Berufschancen verbessern möchte: Am Bildungszentrum Mortzfeld (BZM) ist noch bis Ende September ein Einstieg in das nach den Sommerferien beginnende Schuljahr möglich. Alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt und allgemeinbildenden Abschlüssen gleichwertig, vermitteln aber zusätzlich berufsfeldbezogene Kenntnisse im Bereich Wirtschaft/Verwaltung, die in einem anschließenden Studium oder bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz von großem Nutzen sein können. Das Angebot reicht vom Ersten Schulabschluss (ESA) über den Mittleren Schulabschluss (MSA), die Fachhochschulreife (FHR) bis hin zum Abitur. Wer im Rahmen des zweijährig...

Mit der „Assistierten Ausbildung“ den Abschluss fest im Blick für Betriebe und Azubi

Mit der „Assistierten Ausbildung“ den Abschluss fest im Blick für Betriebe und Azubi
Ali Reza Gholamali (23 Jahre) wollte schon immer Koch werden. Der Weg bis dahin war weit. Geboren in Afghanistan floh er vor dem Krieg mit seiner Familie als Dreijähriger nach Pakistan. Viel Zeit für Schule blieb ihm nicht, der Lebensunterhalt stand im Vordergrund. 2012 endete seine Flucht in Deutschland. Hier machte er 2015 seinen Hauptschulabschluss an der Gewerbebeschule Nahrung und Gastronomie in Lübeck. Im September 2015 hat sich sein Traum erfüllt: Er startete mit der Ausbildung zum Koch beim Hotel Atlantis in Timmendorfer Strand. „Ali Reza Gholamali ist sehr motiviert und zuverlässig, kann sich auch ganz gut mit uns unterhalten. Doch mit dem Schreiben zum Beispiel im Berichtsheft, da haperte es ziemlich“, erzählt Küchenleiter Takacz Balazs....

Finde deinen eigenen Weg! Die Berufsberatung hilft dir dabei

Finde deinen eigenen Weg! Die Berufsberatung hilft dir dabei
Wusstest du, dass in Lübeck und Ostholstein rund 140 verschiedene Ausbildungsberufe angeboten werden, deutschlandweit sogar 350? Dass es ein großes Angebot an schulischen Ausbildungsgängen gibt und man sich zwischen mehr als 16.000 Studiengänge entscheiden kann? Oder dass du während der Ausbildung bereits einen höheren Schulabschluss erreichen kannst? Damit du den für dich passenden Weg findest, gibt dir Andreas Möller, Berufsberater in der Agentur für Arbeit Lübeck, Tipps wie du vorgehen kannst. SZENE: Wie finde ich heraus, welcher Beruf für mich der richtige ist? MÖLLER: Informiere dich! Sprich mit Eltern, Freunden oder auch älteren Geschwistern über ihre Erfahrungen bei der Berufswahl und im Beruf. Finde deine eigenen Interessen und Fähigkei...

Vielfältige Berufsmöglichkeiten in der Hotellerie

A-ROSA Travemünde begrüßt 16 neue Azubis in sieben Berufen

Vielfältige Berufsmöglichkeiten in der Hotellerie
Am 1. August sind 16 neue Auszubildende zu ihrem ersten Arbeitstag im A-ROSA Travemünde angetreten. Die Berufe die sie erlernen könnten vielfältiger nicht sein: Mit der dualen Studentin im Tourismusmanagement, den Auszubildenden im Hotelfach, zum Koch, zur Restaurantfachkraft sowie zur Sport- und Fitnesskauffrau sind die klassischen Hotelberufe vertreten. Erstmals in der Historie des Hauses bildet das A-ROSA Travemünde auch eine Veranstaltungskauffrau aus. Darüber hinaus nimmt eine der Berufseinsteigerinnen an dem Modellprojekt „ASTOR - Aufstieg mit System im Tourismus“ teil. Damit bieten der Ausbildungsbetrieb, das Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie (BTG) und die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein Schulabgängern eine alternative und ...

Raus aus der Schule und auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle?

Raus aus der Schule und auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle?
Mehr als 1.200 freie Ausbildungsstellen befinden sich in der Hansestadt Lübeck und im Kreis Ostholstein aktuell noch im Pool der Agentur für Arbeit Lübeck. „Junge Menschen, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, sollten die Sommerferien zur weiteren beruflichen Orientierung und Bewerbung nutzen. Dabei ist es wichtig, nicht auf ein Ausbildungsstelle im Wunschberuf zu warten, sondern auch Alternativen zu kennen und in Betracht zu ziehen“, empfiehlt Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck. Personalchefs äußern immer wieder, dass sich viele Jugendliche vorab zu wenig über den Beruf informieren, für den sie sich bewerben. Statistisch wird etwa jedes vierte Ausbildungsverhältnis vorzeitig beendet. Das liegt oft daran, dass man si...

Wichtige Internet-Adressen

Wichtige Internet-Adressen
Die folgenden Internet-Adressen bieten vielfältige Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsvoraussetzungen, betriebliche, außerbetriebliche und schulische Ausbildungen, Studium, Bewerbungsverfahren, Einstellungstests, Weiterbildungsangebote und freie Ausbildungsplätze: www.arbeitsagentur.de/schule-ausbildung-studium www.arbeitsagentur.de/weiterbildung-karriere www.planet-beruf.de www.regional.planet-beruf.de www.abi.de www.regional.abi.de www.dasbringtmichweiter.de www.ausbildung-plus.de www.studienwahl.de www.das-neue-bafög.de...

Online-Bewerbung für ein Studium in Neubrandenburg

Online-Bewerbung für ein Studium in Neubrandenburg
An der Hochschule Neubrandenburg kann man in vier Fachbereichen mit über 30 Studiengängen studieren, u. a. sind das Pflegewissenschaft/Pflegemanagement, Gesundheitswissenschaften, Agrarwirtschaft, Landschaftsarchitektur oder Early Education, Berufspädagogik für Soziale Berufe oder für Gesundheitsfachberufe, Geodäsie und Messtechnik oder Geoinformatik. Das Studium zeichnet sich vor allem durch eine praxisnahe und anwendungsorientierte Lehre und Forschung aus. Die Hochschule hat enge Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen aus der Region und über die Grenzen hinaus. Jeder Studierende kann Praxissemester oder mehrere Praxisabschnitte absolvieren und auch einige Wochen oder Monate im Ausland studieren. Ein Alleinstellungsmerkmal sind unter anderem d...

Pharmazeutisch-technische Assistenz: Beruf mit Herz und Verantwortung

Ludwig Fresenius Schulen in Lübeck haben freie Ausbildungsplätze

Pharmazeutisch-technische Assistenz: Beruf mit Herz und Verantwortung
Was gehört in die Reiseapotheke? Wie kann ich einen juckenden Insektenstich behandeln? Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) sind die rechte Hand des Apothekers und meist der erste Ansprechpartner in der Apotheke. PTA unterstützen den Apotheker, beraten die Kunden ausführlich und erklären die Wirkungsweise der Arzneimittel. Der Beruf des PTA ist sehr verantwortungsvoll und auf dem Arbeitsmarkt gefragt. Sie arbeiten nicht nur in öffentlichen Apotheken, sondern z.B. auch in Krankenhausapotheken oder in der pharmazeutischen Industrie. Die PTA-Ausbildung in Lübeck beginnt im September und dauert mit Praktikum zweieinhalb Jahre. Interessenten können sich noch bewerben. Bei den regelmäßigen Infoveranstaltungen stellen die Dozenten alle Ausbildungen v...

BiZ mobil passt jetzt in einen Koffer – Neue digitale Arbeitsgeräte kamen erstmals auf Fehmarn zum Einsatz

BiZ mobil passt jetzt in einen Koffer – Neue digitale Arbeitsgeräte kamen erstmals auf Fehmarn zum Einsatz
Neben dem stationären Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Agentur für Arbeit in Lübeck gab es viele Jahre lang eine mobile Version, die einmal im Jahr in der Inselschule auf Fehmarn Station machte. Viel Platz wurde für die Infomappen, CD´s, Filme und PC-Arbeitsplätze in der Schule benötigt. Jetzt passt alles in einen Koffer. „Das kompakte Wissen über die Berufswelt haben unsere Programmierer in Apps gesammelt und auf Tablets bereitgestellt. Mit Hilfe dieser digitalen Arbeitsgeräte kann ich die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen. Insgesamt 30 Geräte waren hier im Einsatz, der einer der ersten in Schleswig-Holstein war“, erklärt Berufsberater Andreas Möller beim Besuch in der Inselschule. „Nur wer verschiede...

Zukunft kennt keine Ferien!

In den Sommerferien im BiZ einen Beruf finden, der wirklich zu einem passt

Zukunft kennt keine Ferien!
Im Berufsinformationszentrum (BiZ) dreht sich alles um die berufliche Zukunft. Und da das BiZ in der Arbeitsagentur Lübeck keine Ferien kennt, kann man auch im Sommer an seiner Zukunft arbeiten. „Viele Mädchen und Jungen konzentrieren sich häufig auf nur einen Beruf obwohl die Palette sehr umfangreich ist. In unserer Region gibt es viele interessante Ausbildungsmöglichkeiten, an die oft gar nicht gedacht wird, wie zum Beispiel Bachelor of Arts – Arbeitsmarktmanagement, Handelsfachwirt/in, Kanalbauer/in, Orthopädieschuhmacher/in oder Packmitteltechnologe/in, um nur einige zu nennen. Gerade in den Ferien hat man Zeit und Ruhe, sich ausführlich mit dem Thema Ausbildung und Beruf zu befassen. Unser Ausbildungsmarkt in Lübeck und Ostholstein bietet toll...

Fachkräfte wachsen nicht auf Bäumen – aber manchmal im Betrieb

Fachkräfte wachsen nicht auf Bäumen – aber manchmal im Betrieb
Sich nochmal auf die Schulbank zu setzen, fiel Kirsten Wiepert nicht leicht. Doch die 34-Jährige biss sich durch und besuchte in den Wintermonaten die Vorbereitung auf die IHK-Externenprüfung für den Berufsabschluss „Fachkraft im Gastgewerbe“. Gefördert wurde die Schulung durch die Agentur für Arbeit Lübeck mit dem Programm „WeGebAU“. Das Kürzel steht für „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“. Viele Jahre hat Kirsten Wiepert als Helferin in der Gastronomie gearbeitet, seit 2012 im Haus Achtern Diek auf Fehmarn. „Als mir meine Chefin von dieser Möglichkeit erzählte, hatte ich Bedenken, ob ich das alles schaffe. Doch einen Versuch wollte ich wagen und habe es nicht bereut. So habe ich...

Wer gut qualifiziert ist, wird seltener arbeitslos

Wer gut qualifiziert ist, wird seltener arbeitslos
Im Bezirk der Arbeitsagentur Lübeck, der die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein umfasst, waren im Juni 2017 weniger Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen als im Vormonat und im Vorjahr. „Die gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält in unserer Region an. Die Arbeitslosigkeit ist im Juni weiter zurückgegangen und die Nachfrage nach Arbeitskräften hat zugenommen“, resümiert Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck. „Dabei werden jedoch die Chancen und Risiken in erheblichem Maße vom Qualifikationsniveau bestimmt. Je geringer die Qualifikation, desto höher ist das Risiko arbeitslos zu werden und zu bleiben. Untersuchungen, die jetzt auch auf regionaler Ebene zur Verfügung stehen, belegen, dass Menschen ohne Berufsa...

IST-Hochschule und AIDA vergeben Stipendium

IST-Hochschule und AIDA vergeben Stipendium
Die Welt hinter den Kulissen eines Kreuzfahrtschiffes ist mindestens so spannend wie die Kreuzfahrt selbst. Damit für die Gäste alles reibungslos läuft, müssen die Abläufe an Bord gut geplant und koordiniert werden. Wer diese Welt kennenlernen und erfolgreich in die Tourismus-Branche einsteigen möchte, kann sich um ein Stipendium für den Bachelor-Studiengang „Tourismus Management“ der IST-Hochschule inklusive eines dreimonatigen Praktikums bei AIDA in Rostock bewerben. Mit der Vergabe eines gemeinsamen Stipendiums füllen die IST-Hochschule für Management und AIDA Cruises ihre vor kurzem geschlossene Bildungskooperation mit Leben – und bieten einem Interessenten eine einmalige Chance. In einem dreimonatigen Praktikum bekommt der Studierende einen...

Grundschüler fit im Internet

14 Schulen sind jetzt Internet-ABC-Schule Schleswig-Holstein

Grundschüler fit im Internet
Vierzehn Grundschulen aus den kreisfreien Städten Lübeck und Kiel sowie den Kreisen Stormarn und Nordfriesland wurden am 27. Juni von der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) und dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) mit dem Zertifikat InternetABC-Schule Schleswig-Holstein ausgezeichnet. Zwei Jahre lang nahmen 24 Lehrkräfte dieser Schulen an Fortbildungen zur Medienkompetenzförderung ihrer Schülerinnen und Schüler teil. Dabei wurden ihnen die Inhalte des Internet-ABC ? einem werbefreien Online-Ratgeber für den sicheren Einstieg ins Netz ? vermittelt. Kindgerechte Suchmaschinen-Recherche, Umgang mit Gefahren zum Beispiel im Rahmen von Downloads und Online-Einkäufen oder Schutz von persönlichen Da...

Ausbildung mit Herz und Perspektive: Ergotherapie

Ludwig Fresenius Schulen in Lübeck haben freie Ausbildungsplätze

Ausbildung mit Herz und Perspektive: Ergotherapie
Der Schulabschluss steht kurz bevor, aber was kommt dann? Wer gern im sozialen Bereich kreativ mit Menschen arbeiten möchte, findet im Beruf des Ergotherapeuten eine mögliche Antwort. Mit individuell abgestimmten Behandlungen verhelfen Ergotherapeuten psychisch, körperlich oder sozial beeinträchtigten Menschen zu mehr Selbstständigkeit im Alltag und zu einer höheren Lebensqualität. Durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten haben sie gute berufliche Aussichten und Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt. Die Ergotherapie-Ausbildung an den Ludwig Fresenius Schulen Lübeck beginnt im Oktober und dauert drei Jahre. Interessenten können sich noch bewerben. Bei den regelmäßigen Infoveranstaltungen stellen die Dozenten alle Ausbildungen am Sta...

Messe für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende bot Kontakt zu Arbeitgebern

Messe für Alleinerziehende und Berufsrückkehrende bot Kontakt zu Arbeitgebern
Die Veranstaltung für Alleinerziehende gehört mittlerweile zu einem festen Angebot in Lübeck. Bereits zum sechsten Mal wurde eine Messe von der Agentur für Arbeit Lübeck und dem Jobcenter Lübeck gemeinsam mit den Netzwerkpartnern im Rahmen des Projektes MARZIPAN (Mit Alleinerziehenden richtig zur Integration – Potenzial für den Arbeitsmarkt nutzen) organisiert. „Dieses Jahr konnte die Messe zentral und gut erreichbar im Rathaus stattfinden. Die neue Location sorgte für einen wahren Besucheransturm. Ich bedanke mich beim Frauenbüro der Hansestadt Lübeck für die Unterstützung ebenso wie bei allen Messeausstellern für ihren Einsatz und ihr Engagement. Das Projekt MARZIPAN wird hier sehr anschaulich mit Leben gefüllt“, erklärt Kathleen Wieczo...

Jetzt informieren: Fachhochschulreife, Berufsausbildung und EU-gefördert ins Ausland

Jetzt informieren: Fachhochschulreife, Berufsausbildung und EU-gefördert ins Ausland
Bald heißt es am Bildungszentrum Mortzfeld (BZM) wieder Koffer packen, denn nicht lange nach dem Ende der Sommerferien geht es schon wieder los: Für drei Wochen ins EU-geförderte Auslandspraktikum nach Südspanien (Málaga) oder England (London). Alle Infos darüber und zu anderen weiterführenden Schulabschlüssen auf dem BZM-Infoabend am 13. Juli. Seit 2001 bietet das BZM im Rahmen seines Programms „Berufsausbildung mit Auslandspraktikum“ seinen Auszubildenden zum Kaufmännischen Assistenten mit Abschlussziel Fachhochschulreife die Möglichkeit, ihr dreiwöchiges Pflichtpraktikum EU-gefördert im Ausland zu absolvieren. Das Auslandspraktikum bietet eine umfassende Lernerfahrung. Während in einem Praktikum in Deutschland der fachliche Inhalt im V...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht. Muss sich mein Kind eventuell sogar arbeitslos melden, bis es mit seiner Ausbildung oder seinem Studium beginnt? Die Familienkasse Nord, die auch für die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein zuständig ist, klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen notwendig. Eine Meldung ist nicht erforderlich, wenn zum Beispiel der nächste Ausbildungsabschnitt (Berufsausbildung, Studium) innerhalb von vier Monaten nach Beendigung der Schulausbildung beginnt. Aber auch, wenn sich die Unterbrechung unverschuldet etwas länger gestaltet, kann für ein Kind weiterhin Kindergeld gezahlt ...