Jugendbuchlesung: Janet Clark liest aus „Deathline – Ewig wir“

Montag | 23.4.18 | 17:30 Uhr | Stadtbibliothek Lübeck | Kinder- und Jugendbibliothek | Hundestr. 5-17 | Lübeck

Jugendbuchlesung: Janet Clark liest aus „Deathline – Ewig wir“
Zum Welttag des Buches findet in der Kinder- und Jugendbibliothek Lübeck eine Jugendbuchlesung mit der Autorin Janet Clark statt. Ab 17:30 wird sie aus ihrem neuesten Buch „Deathline – Ewig wir“ vorlesen und im Anschluss für Fragen und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. Die Bücher der „Deathline“-Reihe vereinen eine bunte Mischung aus Spannung, Liebe und Mystery-Elementen, die den Leser in ihren Bann zieht. Im ersten Band der Reihe lernt die 16-jährige Josie in dem Indianer Ray nicht nur ihre große Liebe kennen, sondern es geschehen auf der idyllischen Pferderanch ihrer Familie plötzlich auch merkwürdige Dinge. Vielleicht hat es etwas mit dem Geheimnis von Ray zu tun? Bei ihrer Lesung in Lübeck stellt Janet Clark den druckfrischen zwei...

LESUNG: Katharina Pütter und Max Volkert Martens – WAHRE FREUNDSCHAFT

Donnerstag | 19.4.18 | 19:00 Uhr | Berkentienhaus anno 1612 | Mengstraße 31 | Lübeck

LESUNG: Katharina Pütter und Max Volkert Martens – WAHRE FREUNDSCHAFT
Das Salonfestival zu Gast bei Gabi & Joachim Porschke findet am 19. April im Berkentienhaus statt. Nicht nur im wirklichen Leben sind sie uns wichtig – die Freunde und Wegbegleiter. Sie stehen für Freude, Leid, Trost, Glück oder Kummer. Eben für das breite Spektrum menschlicher Gefühle. Und deshalb ist Freundschaft ein großes Thema in der Literatur. Eine abwechslungsreiche Literaturreise erwartet die Gäste! Katharina Pütter ist neben der Arbeit am Theater und vor der Kamera regelmäßig bei Literatur-Live-Lesungen zu erleben. Max Volkert Martens ist gefeierter Theaterschauspieler und ein sehr gefragter Hörbuchsprecher. Bekannt wurde er durch Film- und Fernsehhauptrollen u.a. in der Reihe ‚Tatort’ und in dem Film ‚Der Baader-Meinhof-Komplex‘...

Dreas Stuv Kultur Unterwegs - "Der Inder an der Ecke, der Vorleser und die Stuv"

Mittwoch | 18.4.18 | 19:00 Uhr | Aegidiencafé | St.-Annen-Straße 1 | Lübeck

Dreas Stuv Kultur Unterwegs -
Wolfgang Bremer tritt seit vier Jahren regelmäßig in Lübeck in Dreas Stuv mit seinen Lese- und Vortragsprogrammen auf. Nun lädt "Dreas Stuv Kultur Unterwegs" zu einem ganz anderen, besonderen Abend voller eigener, lustiger, nachdenklicher und skurriler Texte des Autors ein. Maria Marr, die schön häufiger in der Stuv für stimmungsvolle Abende mit besonderem Ambiente sorgte, setzt dazu live passende Akzente am Violoncello. Einige befreundete Autoren haben ihren Überraschungsauftritt mit ganz anderen Texten angekündigt. Die Veranstalterin verspricht einen kurzweiligen Abend, der im neuen Aegidiencafé in der St-Annen-Str. 1 stattfinden wird. Beginn 19:00 Uhr. Eintritt: 15,- Euro, Reservierungen erforderlich: online unter galer&#...

Lesung mit Schauspielerin Rachel Behringer: – Dort, wo Puls und Uhr schneller ticken – Eine Nacht im Berlin der Zwanzigerjahre mit Joachim Ringelnatz.

Samstag | 24.3.18 | 19:30 Uhr | Günter Grass-Haus | Lübeck

Lesung mit Schauspielerin Rachel Behringer: – Dort, wo Puls und Uhr schneller ticken – Eine Nacht im Berlin der Zwanzigerjahre mit Joachim Ringelnatz.
Berlin gilt in den Zwanzigerjahren, nach New York und London, als die drittgrößte Metropole und ist eine Stadt, die nie ruht, mit ihren überfüllten Straßen, Leuchtreklamen, Lichtspielhäusern, Bars und Kabaretts. Doch neben der vergnügungssüchtigen Glamourwelt der Nachtcafés und Tanzlokale gibt es auch die Schattenseiten von Berlin, die geprägt sind von Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungsnot, Prostitution, Alkohol- und Drogensucht. Von München – „der dümmsten Stadt der Welt“, so Joachim Ringelnatz – herkommend verfiel der ewige Vagabund dieser facettenreichen Stadt und besingt ihre wechselnden Gesichter in zahlreichen Gedichten. In seinem Romanfragment „...liner Roma…“ schuf er ein eindringliches Porträt dieser faszinierenden Großstadt...

Lesung mit Uwe Tellkamp

Mittwoch | 21.3.18 | 19:30 Uhr | Rathaus | Bürgerschaftssaal | Lübeck

Lesung mit Uwe Tellkamp
Nach 5-jähriger Pause tritt der deutsche Schriftsteller Uwe Tellkamp 2018 erstmals wieder öffentlich auf und präsentiert Auszüge noch nicht abgeschlossener Arbeitsvorhaben: Am Mittwoch, 21. März, liest er als Gast des Lübecker Buddenbrookhauses im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses aus „Die Carus-Sachen“ und seinem neuesten Romanprojekt „Lava“, der Fortsetzung seines berühmten Werkes „Der Turm“ (2008-2009), für den er 2008 den Deutschen Buchpreis erhielt. Dieses opulente Werk wurde häufig mit Manns „Buddenbrooks“ verglichen – beide Romane erzählen eine ausführliche Familiengeschichte: Gehen die Buddenbrooks als Familie in aufstrebender Umgebung unter, zerfällt mit der DDR die Umwelt der Familie Hoffmann. Tellkamps aktuel...

„Stenzel liest …“

„Stenzel liest …“
An jedem letzten Montag im Monat um 19 Uhr präsentiert das Theater Die Komödianten den Schauspieler Horst Stenzel mit seinen spannenden, berührenden und überraschenden Lesungen in einer Reihe der Volksbühne Kiel e.V. Die Termine: 26. März 2018, 19:00 Uhr: Fake News – Der Lügenbaron Münchhausen“ 30. April 2018, 19:00 Uhr: „Früher gab es mehr Tore – Wie der Fußball nach Deutschland kam“ 28. Mai 2018, 19:00 Uhr: „Kurt Tucholsky – Schloss Gripsholm“ Karten: 15,-, ermäßigt 11,- Euro. Für Mitglieder der Volksbühne: 13,-, ermäßigt 11,- Euro....

Lesung: Hans Pleschinski liest aus „Wiesenstein“

Freitag | 16.2.18 | 19:30 Uhr | Buddenbrookhaus | Lübeck

Lesung: Hans Pleschinski liest aus „Wiesenstein“
Letzte Reise eines Großschriftstellers: Am Freitag, 16. Februar, liest der deutsche Schriftsteller Hans Pleschinski im Lübecker Buddenbrookhaus aus seinem neuen Roman „Wiesenstein“ (erschienen 2018). Pleschinski erzählt in seinem neuesten Werk von den letzten Lebensjahren des deutschen Literaturnobelpreisträgers Gerhart Hauptmann: Mit seiner Frau verlässt der schwerkranke Dichter im Februar 1945 nach der Bombardierung der Stadt das Sanatorium in Dresden und kehrt zurück in seine prächtige Villa Wiesenstein im schlesischen Riesengebirge – ein Moment des politischen Niedergangs und der persönlichen Rückwendung. Auf Wiesenstein verbringt der Autor seine letzten Monate im Kreis seiner Frau und seines Personals, geschützt durch die breite Anerkennun...

Kirsten Boie liest im Europäischen Hansemuseum Erfolgreiche Autorin präsentiert ihr Werk „Alhambra“

Kirsten Boie liest im Europäischen Hansemuseum Erfolgreiche Autorin präsentiert ihr Werk „Alhambra“
Ihre Geschichten erzählen von Menschen und Tieren, spielen in Deutschland und Ländern auf der ganzen Welt und sind mitreißend, authentisch und oft sehr aktuell: Die erfolgreiche Autorin Kirsten Boie begeistert schon seit vielen Jahren Leserinnen und Leser jeden Alters. Am Donnerstag, den 25. Januar ist sie im Europäischen Hansemuseum zu Gast und liest für Jugendliche und Erwachsene aus ihrem Werk „Alhambra“. Das Buch schildert die Geschichte des jungen Boston, der eine Klassenfahrt ins spanische Granada macht und dort durch ein Tor ins Jahr 1492 reist. Dort wird er, aufgrund seines damals noch unbekannten Handys, als Abgesandter des Teufels verdächtigt und von der spanischen Inquisition verfolgt. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden Tariq und Salomon,...

Klaus Maria Brandauer und Sebastian Knauer – „Moby Dick“: Eine literarisch-musikalische Lesung

Sonntag | 14.1.18 | 19:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Klaus Maria Brandauer und  Sebastian Knauer – „Moby Dick“: Eine literarisch-musikalische Lesung
Die Geschichte von Moby Dick – erzählt vom einzigen Überlebenden eines Walfänger-Schiffes, dem Matrosen Ishmael – ist eine Herausforderung, ein Abenteuer, eine große Reise in die raue Welt der Walfänger und eine Hymne an die Magie des Meeres. Klaus Maria Brandauer bringt das Meisterwerk des amerikanischen Schriftstellers Herman Melville in einer szenischen Lesung auf die Bühne. Der Pianist Sebastian Knauer umrahmt die Erzählung mit Musik von Richard Wagner, Isaac Albéniz, Franz Liszt, Maurice Ravel, Johannes Brahms, Antonín Dvor?ák und Edvard Grieg. Klaus Maria Brandauer hat sich bereits seit längerem intensiv mit »Moby Dick«, einem der bedeutendsten Prosawerke der Weltliteratur, auseinandergesetzt. Der Schauspieler stellt den ebenso überw...

Manfred Upnmoor liest: "Weihnachten an der Linie" (Geschichten von Dora Schlatter und Wilhelm Jensen)

Sonntag | 10.12.17 | 18:00 Uhr | Feuerwerk | Hansestraße 24-26 | Lübeck

Manfred Upnmoor liest:
Ein Bahnwärter riskiert sein Leben, um einen Schnellzug davor zu bewahren, am Weihnachtsabend in eine Lawine hineinzurasen. Und ein Seemann möchte seinen Bruder besuchen, aber der Zug bleibt in einer Schneewehe stecken, so dass Kapitän Godermann die Heilige Nacht in einem einsamen Dorf verbringen muss, wo er eine Begegnung hat, die sein Leben verändert. Das ist der Stoff, aus dem die weihnachtlichen Geschichten sind, die Manfred Upnmoor vom theater23 liest, am Sonntag, dem 10. Dezember 2017 um 18:00 Uhr im Feuerwerk, Hansestraße 24 - 26, 23558 Lübeck. Spannend und dramatisch, romantisch und rührend: Höchste Eisenbahn, Plätzchen zu reservieren. Eintritt: 6,- Euro. Kostenlose Kartenreservierung auf www.theater23.de/kartenreservierung.html...

Manfred Upnmoor liest: "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens (Der Klassiker mit Onkel Scrooge und den Weihnachtsgeistern)

Mittwoch | 20.12.17 | 19:30 Uhr | Europäisches Hansemuseum Lübeck | Beichthaus | An der Untertrave 1

Manfred Upnmoor liest:
Eine Veranstaltung mit Tradition: Seit 2004 liest Manfred Upnmoor vom theater23 jedes Jahr im Advent den Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens. Dieses Jahr findet die Lesung am Mittwoch, den 20. Dezember um 19.30 Uhr in der besonderen Atmosphäre des mittelalterlichen Beichthauses im Europäischen Hansemuseum statt. Die "Weihnachtsgeschichte" handelt vom hartherzigen Geizhals Ebenezer Scrooge, der Weihnachten für Humbug hält - bis ihm die drei Geister der früheren, der jetzigen und der kommenden Weihnacht erscheinen. Auf einer Zeitreise durch sein eigenes Leben von der Geburt bis zum Grab begreift Scrooge, was er in seinem Leben verkehrt macht und worum es bei Weihnachten eigentlich geht... Die Lesung ist ein wunderbares Plädoyer für d...

„Haltet Euer Herz bereit“

Freitag | 6.10.17 | 16:00 bis 18:00 Uhr | Rosenhof Travemünde | Mecklenburger Landstraße 2 – 12

Die Schauspielerin Kerstin Reimann liest aus dem Buch des Berliner Journalisten und Politikwissenschaftlers Maxim Leo. Sie stellt Ihnen den Roman über historische Ereignisse aus der Zeit des 20. Jahrhunderts vor und zeigt ein außergewöhnliches Porträt einer ostdeutschen Familie mit ihren Hoffnungen, Taten, Erfolgen und Niederlagen. Eintritt: 4,- Euro p. P. Infos: www.rosenhof.de....

Lesung mit Matthias Politycki – Schrecklich schön und weit und wild – Warum wir reisen und was wir dabei denken

Mittwoch | 20.9.17 | 20:00 Uhr | Buchhandlung Hugendubel | Königstr. 67a | Lübeck

Lesung mit Matthias Politycki – Schrecklich schön und weit und wild – Warum wir reisen und was wir dabei denken
Matthias Politycki, im Hauptberuf Romancier und Lyriker, im Nebenberuf passionierter Reisender, hat keinen Reiseführer geschrieben, aber ein Buch über das Reisen – und gleichzeitig ein sehr persönliches Buch über allgemeingültige Fragen. Seit über 40 Jahren reist er, 97 Länder hat er in dieser Zeit kennengelernt. Dies ist sein literarisches Logbuch, ein Erfahrungsbericht und die Vermessung einer globalisierten Welt, in der die fernsten Ziele scheinbar vor der Tür liegen. Die Sehnsucht nach der Fremde ist dabei immer größer geworden. Matthias Politycki spürt der inneren Triebfeder des Reisens nach und zeigt – jenseits touristischer Horizonte – was Reisen heute bedeuten kann. Moderation: Martina Dusollier, Eintritt: 8,- / 6,- Euro....

Jörn Hinrichsen präsentiert Nord-Thriller „Gib Gas!“ auf der Plöner Kulturnacht

Jörn Hinrichsen präsentiert Nord-Thriller „Gib Gas!“ auf der Plöner Kulturnacht
Jörn Hinrichsen liest am Freitag, den 1. September, im Fit foreva in Plön aus seinem zusammen mit Rüdiger Fröhlich geschriebenen Action-Krimi „Gib Gas!“. In dem Thriller geht es kreuz und quer durch Norddeutschland – Kiel, Hamburg und Lübeck sind die Haupt-Handlungsorte. Die zwei Lesungen finden im Fitnesscenter Fit foreva, Am Lübschen Tor 3 in 24306 Plön um 18:30 Uhr und 19:30 Uhr statt. Der Eintritt ist gratis. Im Anschluss an die Lesung gibt es die Möglichkeit, den Autoren zum neuen Kriminalroman und zu weiterem, z.B zum Schreiben zu zweit, zu befragen. Zudem verkauft und signiert Hinrichsen gerne für die Zuhörer die Krimis, auch die Bücher um die vorherigen Fälle um Alexei Gromow und Kathrin van Busche. In der gesamten Plöner Innenstadt ...

Lesung mit Anna Thalbach

Freitag | 1.9.17 | 19:30 Uhr | Kammerspiele | Theater Lübeck

Lesung mit Anna Thalbach
Anna Thalbach gehört zu den großen Charakterdarstellerinnen des deutschen Films und Fernsehens. In TV-Kultserien wie »Tatort« oder herausragenden Kinoproduktionen wie »Friedrich – Ein deutscher König« begeisterte die Schauspielerin ein Millionen-Publikum. Kein Wunder: Das Schauspieltalent wurde der Berlinerin bereits in die Wiege gelegt. Anna Thalbach wurde 1973 in Ost-Berlin in eine waschechte Theaterfamilie hineingeboren. Ihre Eltern waren die Schauspieler Katharina Thalbach und Vladimir Weigl und ihre Großeltern mütterlicherseits die Schauspielerin Sabine Thalbach und der Regisseur Benno Besson. Ihre Tochter Nellie Thalbach ist ebenfalls Schauspielerin. Passend zum Familienthema liest Anna Thalbach im Begleitprogramm der Sonderausstellung »›Wh...

„Mut im Hut“ – Meine Mama hat Krebs – Autorenlesung mit Anne Spiecker

Mittwoch | 20.9.17 | 19:00 Uhr | Berkentienhaus | Mengstraße 31 | Lübeck

„Mut im Hut“ – Meine Mama hat Krebs – Autorenlesung mit Anne Spiecker
Bisher kannte Klara Krebse nur vom Strand. Und plötzlich hatte Mama einen in der Brust - und das war nicht gut! Aber wie kam der Krebs dahin? Hat jemand Schuld daran, dass Mama krank geworden ist? Darf ich Mama fragen, ob sie sterben wird? Muss ich jetzt besonders lieb zu meiner kranken Mama sein? Ist Krebs ansteckend? Diese und andere Fragen beschäftigen die kleine Klara, als ihre Mama krank wird. Sie spricht alles aus, was ihr auffällt, durch den Kopf geht und Angst macht. Mit liebenswert kindlicher Egozentrik und dem wachen Blick eines kleinen Mädchens erlaubt sie sich, und damit auch dem Leser, die Erkrankung ihrer Mutter als störendes Ärgernis zu betrachten. Der Kilian Andersen Verlag präsentiert die Neuerscheinung „Mut im Hut“ – Meine Mama h...

Lesungen im Park: Christian Irrgang, OstseeMenschen

Donnerstag | 7.9.17 | 17:00 bis 18:00 Uhr | Godewindpark, Godewind | Travemünde

Lesungen im Park: Christian Irrgang, OstseeMenschen
Sie lieben Literatur? Wer einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein möchte, der ist bei den Lesungen im Park genau richtig. Autogramm inklusive! Sie lieben Literatur? Ein gutes Buch zu lesen und weit weg vom Alltag sich ganz der spannenden Lektüre hinzugeben, gehört zum schönsten Zeitvertreib, den man sich im Urlaub vorstellen kann. Wer nun auch noch als I-Tüpfelchen einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein möchte, der ist bei den "Lesungen im Park" genau richtig. Autogramm inklusive! Immer donnerstags ab 17.00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Auf dem Programm dieser besonderen Sommerlektüre stehen jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. De...

Lesungen im Park: Jürgen Vogler, Meermorde / Krimineller Reiseführer

Donnerstag | 31.8.17 | 17:00 bis 18:00 Uhr | Godewindpark | Travemünde

Lesungen im Park: Jürgen Vogler, Meermorde / Krimineller Reiseführer
Auf dem Programm dieser besonderen Sommerlektüre stehen jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Am Donnerstag, dem 31. August, ist Jürgen Vogler – Meermorde, Krimineller Reiseführer, zu Gast. Der Godewindpark ist der perfekte Ort, um diesen exklusiven Ausflug in die Welt der Literatur zu genießen und den Tag mit einem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen zu lassen. Hinweis: Bei Regenwetter finden die Lesungen in der Fusion Bar des A-ROSA Resorts Travemünde statt. Eintritt: frei....

Lesungen im Park: Doris Oetting, Am Größten aber ist die Liebe

Donnerstag | 17.8.17 | 17:00 bis 18:00 Uhr | Strandterrassen | Strandpromenade | Travemünde

Lesungen im Park: Doris Oetting, Am Größten aber ist die Liebe
Sie lieben Literatur? Ein gutes Buch zu lesen und weit weg vom Alltag sich ganz der spannenden Lektüre hinzugeben, gehört zum schönsten Zeitvertreib, den man sich im Urlaub vorstellen kann. Wer nun auch noch als I-Tüpfelchen einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein möchte, der ist bei den Lesungen im Park genau richtig. Autogramm inklusive! Immer donnerstags ab 17:00 Uhr (ausgenommen Travemünder Woche) lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Auf dem Programm dieser besonderen Sommerlektüre stehen jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Der Godewindpark ist der perfekte Ort, um diesen exklusiven Ausflug in die Welt der Literatur zu genießen und den Tag mit...

Lesungen im Park: Dieter Bührig, Ostseeclan

Donnerstag | 10.8.17 | 17:00 bis 18:00 Uhr | Godewindpark, Godewind | Travemünde

Lesungen im Park: Dieter Bührig, Ostseeclan
Sie lieben Literatur? Ein gutes Buch zu lesen und weit weg vom Alltag sich ganz der spannenden Lektüre hinzugeben, gehört zum schönsten Zeitvertreib, den man sich im Urlaub vorstellen kann. Wer nun auch noch als I-Tüpfelchen einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein möchte, der ist bei den Lesungen im Park genau richtig. Autogramm inklusive! Immer donnerstags ab 17:00 Uhr (ausgenommen Travemünder Woche) lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Auf dem Programm dieser besonderen Sommerlektüre stehen jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Der Godewindpark ist der perfekte Ort, um diesen exklusiven Ausflug in die Welt der Literatur zu genießen und den Tag mit...

Ringvorlesung über Leiden und Sterben

Ringvorlesung über Leiden und Sterben
Wäre uns die Wissenschaft so wichtig, wenn es nicht so viel Leid auf der Welt gäbe? Wäre der Fortschritt so interessant, wenn wir nicht wüssten, dass wir sterben müssen? Die akademische Forschung in Lübeck mit ihren Schwerpunkten in der Medizin, der Medizintechnik und verwandten Lebenswissenschaften setzt sich intensiv mit dem Leiden und Sterben auseinander. Sie sucht nach Wegen, um Leben zu erhalten, Lebensqualität zu verbessern, aber auch ein erträgliches Sterben zu ermöglichen. Auch die Kulturwissenschaften reflektieren diese Themen und erforschen die ethischen und ästhetischen Zusammenhänge. „Leiden und Sterben“ ist die Überschrift des fünften Abends der interakademischen Ringvorlesung „Weltanschauung“, zu dem die Universität, die Fac...

Lesungen im Park von Travemünde

Lesungen im Park von Travemünde
Sie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein? Dann sind Sie bei unserer Reihe "Lesungen im Park", vom 22. Juni bis 14. September, genau richtig. Immer donnerstags ab 17:00 Uhr (ausgenommen Travemünder Woche) lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen. Programm: 22.6.2017: Lena Johannson¹, Die Bernsteinhexe 29.6.2017: Jobst Schlennstedt¹, Nebelmeer 6.7.2017: Anke Gebert¹, Travemünde. Tod 13.7.2017: Oliver Lück¹, Neues vom Nachbarn 10.8.2...

Satire & Blues in Dur & Moll - Charles Brauer liest Texte von Kästner,Tucholsky u.v.m.

Mittwoch | 10.5.17 | 20:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

Satire & Blues in Dur & Moll - Charles Brauer liest Texte von Kästner,Tucholsky u.v.m.
Haben Sie was mit Kunst am Hut? Satire & Blues in Dur & Moll. Charles Brauer liest Texte u.a. von Kästner, Tucholsky, Gernhardt und wird begleitet von Abi Wallenstein mit Gesang & Gitarre und von Günther Brackmann am Piano. Humorvoll überzeichnete Anekdoten mit Tiefgang werden brillant interpretiert von Charles Brauer und enthalten Wahrheiten jenseits von Zeitströmungen. Dies geschieht im Wechsel mit Musikbeiträgen der erfahrenen Blues-Größen Abi Wallenstein und Günther Brackmann. Die Blues-Songs der beiden Vollblutmusiker, die zeitgleich mit Tucholsky, Ringelnatz und Kästner auf dem amerikanischen Kontinent entstanden, sind geprägt von Authentizität und gefühlvollen, virtuosen Improvisationen. Kartenvorverkauf in der Tourist Information, 04503-35...

Lesung: "Vor Sonnenuntergang", mit dem Schauspieler Klaus Eversberg. Nach einer Erzählung von Gerhart Hauptmann.

Sonntag | 21.5.17 | 16:00 Uhr | Kulturbühne Travemünde im Kulturbahnhof | Vogteistraße 13

Lesung:
Der Vortrag "Vor Sonnenuntergang" ist sehr naturalistisch. Er beschreibt das Lebensende des 70-jährigen, einflussreichen Geheimrats Matthias Clausen, der seine verbleibenden Jahre auf eine Liebesbeziehung mit der jungen Inken Peters konzentrieren möchte. Das Agieren seiner Angehörigen durchkreuzt diesen Plan jedoch, sodass er seine große Liebe zu Gunsten der Angehörigen aufgeben muss. Lesung mit dem Schauspieler Klaus Eversberg. Karten: Buchhandlung Elatus, Tourist-Information im Strandbahnhof oder telefonisch unter 04502/7887150 und donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr direkt im Kulturbahnhof. Eintritt: Abendkasse 12,- Euro p. P./Vorverkauf 10,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr). Infos: www.kulturbuehne-travemuende.de....

Historisches und Kriminelles – Autorenlesung mit Jürgen Vogler im Bistro Essigfabrik

Mittwoch | 10.5.17 | 19:00 Uhr | Kanalstraße 26 | Lübeck

Historisches und Kriminelles – Autorenlesung mit Jürgen Vogler im Bistro Essigfabrik
„Historisches und Kriminelles“ erwartet die Zuhörer bei der der Autorenlesung mit Jürgen Vogler in der Essigfabrik in Lübeck am 10. Mai 2017 im Bistro Essigfabrik. Auf einer Reise in die Vergangenheit liest der Autor aus seinem neuesten historischen Roman „Der Marquis von Lübeck“. Er erzählt die Geschichte über den aus Paris geflohenen Artillerieoffizier Charles de Villers, der in Göttingen der frisch gebackenen Doktorin der Philosophie Dorothea Schlözer begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch sie hat ihr Jawort bereits dem reichen Kaufmann Matthäus Rodde gegeben. Jahre später treffen sie sich in Lübeck wieder und Charles wird ständiger Gast in ihrem Haus. Als preußische und napoleonische Truppen 1806 in die Hansestadt einfa...