Karl Lagerfeld – Visions

Passend zu seinem Geburtstag am 10. September eröffnete am 15.9.19 im Ernst Barlach Museum in Wedel die erste Ausstellung nach seinem Tod

Karl Lagerfeld – Visions
Karl Lagerfeld kam 1933 in Hamburg zur Welt und verbrachte seine Kindheit und Jugend hier und in Bad Bramstedt /Schleswig-Holstein. Und genau hier begann am 15. September 2019 eine umfangreiche Ausstellung, die seine besondere Liebe zur Fotografie in den Mittelpunkt stellt. Zu sehen sind Bilder, die Lagerfeld zu unterschiedlichen Themen (Mode, Werbung, Kunst, Kultur, Körper) mit vielen außergewöhnlichen Persönlichkeiten und weltberühmten Models aufgenommen hat. Kuratoren der Ausstellung sind der Art-Director von Chanel, Eric Pfrunder, der heute gemeinsam mit Virginie Viard die Marke führt und der Göttinger Verleger Gerhard Steidl, mit dem Lagerfeld über Jahrzehnte sämtliche Bücher, Kataloge, Werbe- und Pressematerialien gedruckt und mit ihm den Lager...

grønlandia – Inuuneqartitsisuuvoq kalaallit nunaat

grønlandia – Inuuneqartitsisuuvoq kalaallit nunaat
Vom 27.10. – 17.11. zeigt K70, Kunstraum K70 Lübeck, Bronzearbeiten, Skizzen und digital bearbeitete Fotos in denen Tim Maertens die Eindrücke einer Wanderung durch die Wildnis West-Grönlands verarbeitet. Die Einsamkeit und Strapazen in der rauen Schönheit der Natur stellen gewohnte Wahrnehmungsmuster in Frage und lassen verschüttete Verbindungen sichtbar werden. In Begleitung von Daniel Sorour (Cello/Elektronics) liest der Künstler zur Eröffnung am 27.10 um 17:00 Uhr Texte, die während der Reise entstanden sind. Parallel zu den Nordischen Filmtagen (30.10. bis 2.11. ab 19:30 im K70) laufen Kurzfilme von Tim Maertens. Öffnungszeiten im K70, Engelsgrube 70: Donnerstag und Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr / Samstag 12:00 bis 14:00 Uhr....

Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß

Museum Behnhaus Drägerhaus, Königstraße 9-11, Lübeck

Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß
Von 15. September 2019 bis 5. Januar 2020 lädt das Museum Behnhaus Drägerhaus zu einer Sonderausstellung ein, die in ihrer Kombination auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint: Unter dem Titel „Schwarz auf Weiß“ werden die eindrucksvollsten Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid zusammengeführt und präsentiert, ergänzt durch ausgewählte Gemälde und Aquarelle. Die Gegenüberstellung dieser beiden Künstler ermöglicht zweierlei: Max Liebermann, der als Maler des deutschen Impressionismus berühmt ist, zeigt sich von seiner weniger bekannten Seite, als Grafiker. Seinen um eine Generation jüngeren Zeitgenossen Hans Meid gilt es für viele Besucher hingegen ganz neu zu entdecken.Die Ausstellung bietet mit insgesamt 122 Werken, darunter 5 Gemä...

arte fakten oder das Herz der Venus – Kunstraum K70 zeigt Arbeiten von Tim Maertens

arte fakten oder das Herz der Venus – Kunstraum K70 zeigt Arbeiten von Tim Maertens
Vom 27. September bis 20. Oktober 2019 zeigt der Kunstraum K70 Skulpturen und Malerei von Tim Maertens.Die Ausstellung stellt anhand des Wahrnehmungs-Phänomens der Pareidolie Fragen nach Sinn und Beziehung von Kunst und Natur. Neben neuen Skulpturen aus Stein, Bronze und Keramik sowie grafischen Arbeiten auf Papier werden vom Künstler zur Eröffnung am 27.9. um 18:30 Uhr zusammen mit Andreas Sonnenberger (Gitarre/Elektronics) und zur Finissage am 20.10. um 15:00 Uhr zusammen mit Bérengère Le Boulair (Violine) eigene lyrische Texte gelesen. Der Künstler ist außerdem am 29.9. von 15:00 – 18:00 Uhr anwesend.Öffnungszeiten im K70 in der Engelsgrube 70: Donnerstag und Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr, Samstag 12:00 bis 14:00 Uhr....

Norbert Guldner – Panta Rhei in der Kunsttankstelle Defacto Art e.V.

Norbert Guldner – Panta Rhei in der Kunsttankstelle Defacto Art e.V.
Norbert Guldner befasst sich als Maler und Naturwissenschaftler mit dem Thema Zeit als Funktion bewegter Materie. Zur Darstellung und Dokumentation dessen, lässt er auf seinen großformatigen Leinwänden mit meist figürlichen Darstellungen aus der Mensch- und Tierwelt mit Symbolcharakter, flüssige Farbe aus Farbflecken fließen. Er nennt sie „Flow Patches“ (Panta Rhei). Für ihn ist Zeit nichts Anderes als bewegte Materie (Farbnasen). Ohne bewegte Materie gibt es keine Zeit. Außerdem sollte die bewusste Wahrnehmung von Materie die Herkunft aus dem Nicht-Materiellen einschließen. „Flow Patches“ können als Raum-Zeitsymbole gesehen werden.Beispielsweise soll das großformatige Tryptichon „Climate Crocodiles“ wachrütteln und bewusst machen, da...

Renate Straatmann – 3 Ausstellungen im Lübecker Aegidien-Viertel

Renate Straatmann – 3 Ausstellungen im Lübecker Aegidien-Viertel
In den letzten zwei Jahren waren die Bilder der Schwartauer Malerin Renate Straatmann auf Ausstellungen in Kiel, Schönberg i.H., Neustadt i.H., Gettorf und im Finanzministerium des Landes Mecklenburg Vorpommern in Schwerin unterwegs.Zum Ausklang des Jahres 2019 wird die Künstlerin nun noch 3 Ausstellungen mit bekannten und auch vielen neuen Bildern im Lübecker Aegidien-Viertel zeigen:Vom 25. Oktober bis 20. Dezember 2019 in der Buchbinderei „Blattgold“, Weberstraße 1F, zu sehen am Dienstag und Mittwoch von 13:00 bis 18:00 Uhr und Donnerstag sowie Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr.Weitere Ausstellung ist vom 1. bis 30. November 2019 im Kunstcafé der Vorwerker Diakonie, im Museumsquartier St. Annen, St. Annen-Straße 15, Lübeck. Öffnungszeiten:...

Jasna Maria Meyer – Zeit für was Neues – Photos – Skulpturen – Installation

Ausstellung: 20.10. bis 31.10.2019 | Kunsttankstelle Defacto Art e.V. | Wallstrasse 3-5 | Lübeck

Jasna Maria Meyer – Zeit für was Neues – Photos – Skulpturen – Installation
Die in Kroatien geborene Jasna Maria Meyer zeigt in ihrer Ausstellung Werke aus verschiedenen Schaffensjahren. Primär werden Photos von Menschen in Alltagssituationen präsentiert. Des Weiteren treten geschweißte Skulpturen hervor und eine Installation widmet sich der Migration ihrer Familie im Jahre 1958 nach Deutschland. Ziel ihrer Arbeiten ist, Menschen in den künstlerischen Prozess mit einzubeziehen und zu aktivieren, sich für ein würdiges Leben einzusetzen. Für Meyer hat Kunst eine gesellschaftspolitische Aufgabe und sollte dafür Risiken eingehen. Was meinen Sie?Vernissage: Sonntag, 20.10.2019 um 16:00 Uhr.Diskussion über Kunst … : Mittwoch, 23.10.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr.Frühschoppen mit der Band ohne Bass: Sonntag, 27.10.2019, ab 12:00 ...

Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN – September 2019

Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN – September 2019
BuddenbrookhausSonderausstellungIns Blaue! Natur in der LiteraturBis 10.11.2019Das Buddenbrookhaus präsentiert eine Ausstellung des Literaturhauses München, die sich mit dem Thema Natur in der Literatur beschäftigt. Natur boomt – nicht nur in der Literatur. Je mehr wir uns von der Natur entfremden, desto mehr sehnen wir uns nach ihr. In der Literatur zeigt sich Natur – jenseits von Kitsch und Klischee – als überraschend und verspielt, als unheimlich und verführerisch. Die Natur ist ein jahrtausendealtes Motiv, mit dem die Literatur ein zweites setzt: Was ist der Mensch?DauerausstellungDie ‚Buddenbrooks‘ – ein JahrhundertromanHier wird ein Stück Weltliteratur erlebbar: In dem Haus, in dem große Teile von ‘Buddenbrooks‘ spiel...

Sonderausstellung des Industriemuseums ab sofort in der Hanse-Schule Lübeck

Sonderausstellung des Industriemuseums ab sofort in der Hanse-Schule Lübeck
Die Sonderausstellung Vertrieben - verloren - verteilt. Drehscheibe Pöppendorf 1945–1951, die von 28. Oktober 2018 bis 28. April 2019 im Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk großen Anklang fand, wird seit dem 12. August in einer reinen Text- und Bildtafel-Version in den Ausstellungsräumen der Hanse-Schule in der Lübecker Dankwartsgrube wieder aufgegriffen. Damit wird deutlich, von welch großem Interesse die Flüchtlingsthematik damals und heute ist.Die Ausstellung befasst sich mit einem der größten Flüchtlingsdurchgangslager Norddeutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg, das von Herbst 1945 bis zum Frühjahr 1951 im Waldhusener Forst zwischen dem alten Bahnhof Kücknitz und Pöppendorf Anlaufstelle für über eine halbe Million Vertriebene ...

„Die Welt ist bunt“ – Ausstellung vom 4.9. bis 4.11.2019 von Karin Gwiazda und Angela Strauch im Rathaus der Stadt Bad Schwartau

„Die Welt ist bunt“ – Ausstellung vom 4.9. bis 4.11.2019 von Karin Gwiazda und Angela Strauch im Rathaus der Stadt Bad Schwartau
Seit vielen Jahren begleitet das Malen Karin Gwiazda als geliebtes Hobby, welches hinter Familie, Arbeit und anderen Verpflichtungen zwar manchmal zurückstehen musste, aber vor allem im Herbst und Winter wieder in den Vordergrund drang. Sie durchlebt beim Malen die unterschiedlichsten Phasen, von detaillierten Landschaften mit akribisch gemalten Wäldern und einzeln dargestellten Blättern bis hin zu ganz abstrakten Darstellungen. Mal waren Clowns im Fokus, dann wieder üppige Blumen-sträuße und durch den Norden inspiriert natürlich auch Strand und Meer und Fische und Schiffe. Vor allem kehrt Karin Gwiazda aber auch immer wieder zu Tieren zu-rück. Gefiederte, gestreifte, mit Fell oder Flügeln, während des Malprozesses wächst jedes Tier in ihrer Familie...

Kerzen und mehr – Wachs in meiner Hand

Eine Ausstellung von Schwester Veronika Scharnberg OSB aus der Benediktinerabtei Burg Dinklage

Kerzen und mehr – Wachs in meiner Hand
Durch die Hand der Künstlerin entfalten sich aus Kerzen und Wachs facettenreiche und ausdrucksstarke Kunstwerke, die eindrucksvoll und nachhaltig sind.Veronika Scharnberg ist ausgebildete Grafikerin. Sie besitzt eine wunderbare Gestaltungsgabe und die Fähigkeit, religiöse oder weltliche Bilder auf kleinsten Raum – hier auf die Wölbung einer Kerze - zu applizieren. Ebenso vielschichtig ist ihre Gestaltung großflächiger Wachsbilder, deren Dreidimensionalität und Farbigkeit große Strahlkraft besitzen. Ihre Aquarelle und Zeichnungen besitzen eine starke Individualität und enorme farbige Lebendigkeit, die aus einer religiösen Herkunft in abstrakte Perspektiven weisen können. Bekannt ist in Lübeck die von der Künstlerin für die Seligsprechung der ...

Iris Frahm – Facetten des Lebens

Iris Frahm – Facetten des Lebens
Die Lübecker Malerin und Bildhauerin Iris Frahm (geb. 1966), die u.a. bei Marianne Brand, Gerhard Backschat, Sven Schöning und Claus Görtz unterschiedliche Techniken gelernt hat, zeigt in ihrer neuen Ausstellung mit dem programmatischen Titel „Facetten des Lebens“ in der Kunsttankstelle Lübeck vorwiegend Arbeiten, die in diesem und im letzten Jahr entstanden sind. In ihnen widmet sie sich dem Leben im Allgemeinen und den verschiedenen Sichtweisen im Besonderen. Sie verfremdet vorgegebene Motive, lässt sie unfertig aussehen, setzt ihnen Grenzen entgegen, die das Motiv anders erscheinen lassen.Ihre Werke sind auf Leinwand, Pressholz und Papier gearbeitet. Sie sind mit Acryl und Collagen hergestellt. Die farblich kraftvollen, teils zart, teils großform...

Bilderausstellung von Edeltraud Wörner und Reiner Dylong im Autohaus Kuntz in Gettorf

Vom 25. September 2019 bis 6. Januar 2020 stellt Edeltraud Wörner zum zweiten Mal ihre Bilder im Autohaus Kuntz – Premium Mobile – in Gettorf, Eichkoppel 1 unter dem Titel Blickfang aus. Diesmal hat sie Herrn Reiner Dylong aus Lübeck an ihrer Seite, der seine Skulpturen und Collagen zeigen wird.Rauschende Brandung, fliegende Gischt, Wolkenbilder, ruhige Abende am Meer…Edeltraud Wörner verinnerlicht maritime Stimmungen und bringt sie auf die Leinwand, in verschiedenen Techniken wie Aquarell, Gouache, Acryl und Acryl-Mischtechnik.Das Besondere ihrer Bilder sind nicht nur die authentischen, naturalistischen und gefühlvollen Darstellungen, sondern auch der sanfte Einsatz der ausgewählten Farben, vornehmlich in den Nuancen der Farbe „blau“, dies...

‚Farbholzschnitte der frühen Moderne‘

6. Juli bis 26. Oktober 2019

‚Farbholzschnitte der frühen Moderne‘
Vom 6.7. bis 26.10.2019 zeigt das Berkentienhaus während der Öffnungszeiten samstags 14:30 bis 18:30 Uhr die Stücke einer nur einmalig zu besichtigenden privaten Sammlung von Farbholzschnitten der frühen Moderne. Es werden dort Motive sehr bekannter und beliebter, aber auch weniger bekannter Künstler dieser Epoche ausgestellt. Die eleganten, im Stil reduzierten und in der Farbgebung des Jugendstils gehaltenen zeitlosen Schönheiten umfassen eine Sammlung von 14 Motiven. Zu sehen sind ein Holzschnitt der weit über Europa hinaus gerühmten Helene Mass, deren Farbholzschnitte sich besonders in den USA großer Beliebtheit erfreuen, ein Motiv ‚Anemonen‘ von Ernst Rötteken und mehrere stimmungsvolle Holzschnitte des norddeutschen Malers Oskar Droege, der...

Summer of 69

Gartenausstellung des Willy-Brandt-Hauses Lübeck und des Günter Grass-Hauses

Summer of 69
Im Sommer vor 50 Jahren reiste Günter Grass auf Wahlkampftour für Willy Brandt durch die Bundesrepublik. Bis Ende September 2019 zeigen das Willy-Brandt-Haus und das Günter Grass-Haus eine gemeinsame Plakatausstellung im Museumsgarten: Mit „Summer of 69“ erinnern sie an den Wahlkampf des Sommers 1969. Willy Brandt, Kanzlerkandidat der SPD, fand damals große Unterstützung durch zahlreiche Intellektuelle, Künstler und Journalisten. Allen voran: die Sozialdemokratische Wählerinitiative mit dem wortmächtigen Günter Grass an der Spitze.„Assistenz durch Dreinreden“, so Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Hauses, lautete das Credo des Schriftstellers. Er und seine Mitstreiter gehörten zu den Wegbereitern des politischen und gesellschaft...

19. Lübecker Museumsnacht im Europäischen Hansemuseum

19. Lübecker Museumsnacht im Europäischen Hansemuseum
Outlaws des Mittelalters übernehmen bei der 19. Lübecker Museumsnacht das Ruder im Europäischen Hansemuseum. Zum diesjährigen Motto „Inside | Outside“ bietet das Museum abendfüllendes Programm: Live-Hörspiele, Comic-Schlachten, Akkordeonklänge, mittelalterliches Markttreiben und eine Entladeszene am Segler Lisa von Lübeck stehen im Zeichen der kommenden Sonderausstellung „Störtebeker & Konsorten - Piraten der Hansezeit?“, die Ende September eröffnet wird.Das Europäische Hansemuseum feiert die Museumsnacht am 31. August 2019 drinnen und draußen: Musik, Inszenierungen und Kleinkunst füllen das Museum mit seiner Dauerausstellung zur Hansegeschichte, dem Burgkloster und den Terrassen mit Leben. So begeben sich „Die Drei Herren“ mit einem ...

Armin Mueller-Stahl „Alles neu – Malerei & Grafik“

Ausstellung vom 13.7.2019 bis 14.9.2019 in der Galerie Richter in Lütjenburg

Armin Mueller-Stahl „Alles neu – Malerei & Grafik“
„Das Malen, Schreiben, Musizieren und die Schauspielerei gehören für mich einfach zusammen”, so der 1930 in Tilsit geborene Armin Mueller-Stahl, der sich vor wenigen Jahren überwiegend aus der Schauspielerei zurückgezogen hat, um sich verstärkt seinem künstlerischen Werk zu widmen. In Schleswig-Holstein hat er seine zweite Heimat gefunden. Er lebt heute im Alter von 88 Jahren an der Lübecker Bucht und in Los Angeles.Armin Mueller-Stahl zählt schon lange zu den klassischen künstlerischen Mehrfachbegabungen der deutschen Kulturgeschichte. Als Konzertgeiger und vielfach ausgezeichneter Schauspieler ist Mueller-Stahl auch ein bedeutender Maler, der es schafft, die Besonderheit des Menschen in seinen Bildern festzuhalten. Seit 2001 werden seine Werke...

„Dörfer zeigen Kunst“

Vernissage in Groß Grönau am 20.7.

„Dörfer zeigen Kunst“
Am Samstag, dem 20. Juli, ist es wieder soweit: Die Ausstellungsreihe Dörfer zeigen Kunst rund um die Lauenburgischen Seen beginnt. Alle Kunstinteressierten sind eingeladen, um 15:00 Uhr an der Vernissage in Groß Grönau, Berliner Straße 2 teilzunehmen. Die Besucher erwartet Klaviermusik, eine Ansprache eines Vertreters der politischen Gemeinde sowie eine kurze Einführung in die ausgestellten Werke und Bemerkungen zum Sonderthema „ROT SEHEN“. Die Aussteller werden an diesem Tag alle anwesend sein. Gisela Andres (Malerei), Siegfried Bausch (Malerei, Objekte), Ulrike Bausch (Malerei), Jürgen Blenk (Fotografie), Ursula Blenk (Schmuck), Jürgen Hagen (Zeichnungen), Marianne Haltermann...

Heinke Both

Jahresschaupreis 2018

Heinke Both
Der Mensch und das menschliche Antlitz stehen seit vielen Jahren im Zentrum des künstlerischen Schaffens von Heinke Both. In vielfacher Überarbeitung, collagiert aus Malerei, Zeichnung, Papierfragmenten, Garn und Glas entwickelt die Künstlerin aus einer zunächst realistischen Darstellung eines Gesichts oder Torsos ein Mannigfaltiges.Geheimnisvoll und sogartig ist die Wirkung auf den Betrachter, und es eröffnet sich ein tieferer Einblick auf das vielschichtige Wesen der Dargestellten, das Urtypische.Die von Both verwandte, reduzierte Palette, die vom lichtesten Weiß bis zum tiefsten Schwarz alle Grauwerte sensibel auslotet, manchmal erweitert durch ein wenig Graugrün oder Sepia, verstärkt die räumliche Wirkung und die Intensität, die ihre Arbeite...

Ausstellung: Musikalien von Johann Sebastian Bach

Vom 5. Juli bis 2. September gibt es spannende Einblicke in das Leben des Komponisten

Ausstellung: Musikalien von Johann Sebastian Bach
Zu einer Ausstellung mit wertvollen Musikalien von Johann Sebastian Bach aus Anlass des Komponistenschwerpunktes des SHMF im Jahre 2019 lädt die Stadtbibliothek vom 5. Juli bis 2. September 2019, ein.Die Stadtbibliothek Lübeck verfügt über einen bedeutenden Bestand an Erst- und Frühdrucken des Kompositionen Bachs aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Darunter sind berühmte Werke wie die „Air“, die Matthäuspassion, die „Goldbergvariationen“ oder die beiden Bände des „Wohltemperierten Klaviers“. Diese und weitere Musikalien werden in der Ausstellung ebenso präsentiert. Auch Erstdrucke der ersten bedeutenden Biographien gibt es zu entdecken. Ein besonderes Highlight ist der gedruckte Nachruf auf Bach aus dem Jahre 1754, von dem es nur noch wenig...

‚Farbholzschnitte der frühen Moderne‘ – Ausstellung im Berkentienhaus

6. Juli bis 26. September 2019

‚Farbholzschnitte der frühen Moderne‘ – Ausstellung im Berkentienhaus
Vom 6. Juli bis 28. September 2019 zeigt das Berkentienhaus in der Mengstraße 31 die Stücke einer nur einmalig zu besichtigenden privaten Sammlung von Farbholzschnitten der frühen Moderne. Es werden dort Motive sehr bekannter und beliebter, aber auch weniger bekannter Künstler dieser Epoche ausgestellt. Die eleganten, im Stil reduzierten und in der Farbgebung des Jugendstils gehaltenen zeitlosen Schönheiten umfassen eine Sammlung von 14 Motiven. Zu sehen sind ein Holzschnitt der weit über Europa hinaus gerühmten Helene Mass, deren Farbholzschnitte sich besonders in den USA großer Beliebtheit erfreuen, ein Motiv ‚Anemonen‘ von Ernst Rötteken und mehrere stimmungsvolle Holzschnitte des norddeutschen Malers Oskar Droege, der sich stark von der japa...

Uwe Boschen – Bilder, Ausstellung im Kunstraum K70

Uwe Boschen – Bilder, Ausstellung im Kunstraum K70
Uwe Boschen (1939 - 2017) wäre in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden. Er war ein Maler, der sein Leben ganz dem Metier der Malerei widmete. Sein Werk besteht aus verschiedenen Schaffensperioden, die jedoch eins gemeinsam haben: Die Suche nach einer Beseelung von Realem im illusionistischen Raum des Bildes. Seine Arbeiten umfassen Köpfe, in pointillistischer Manier geschaffene Farb-Klang-Teppiche, zarte, bisweilen auch kräftig und temperamentvoll gemalte Naturkompositionen sowie schwarz-weiß Fotos, die von seinen in jüngeren Jahren stattgefundenen Reisen erzählen. Er experimentierte mit Farbmaterialien und Grundierungen und liebte die feinen Nuancen in solider Malweise. Sein malerisches und fotografisches Werk offenbaren einen sensiblen, verletzlichen...

Ausstellung im Rathaus der Stadt Bad Schwartau

Ausstellung im Rathaus der Stadt Bad Schwartau
Vom 3. Juli bis 2. September 2019 findet die Ausstellung „Offene Horizonte“ von Karen Behrendt-Voigt im Rathaus der Stadt Bad Schwartau statt.Geboren 1949 in Lunden – Dithmarschen/Nordsee und seit vielen Jahren wohnhaft in Neustadt/Ostsee ist Karen Behrendt-Voigt zu Hause zwischen den Meeren.Als sie die Malerei für sich entdeckte, hat sie eine 5-jährige, intensive Ausbildung in überwiegend abstrakter Malerei und unterschiedlichen Gestaltungstechniken durch die diplomierte Künstlerin Lilo Müller (Schülerin von Otto Piene) bekommen.Kurse in der Kunstschule Lübeck und Ausbildung in Spachteltechnik bei der Künstlerin Claudia Kassner, Kiel bereichern das Spektrum ihrer Arbeiten.Die Nähe des Wassers, die Farben und das Licht ihrer norddeutschen...

Vernissage – Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks: Erfolgsautor Daniel Kehlmann zu Gast in Lübeck

Montag | 26.8.19 | 19:30 Uhr | Theater Lübeck

Vernissage – Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks: Erfolgsautor Daniel Kehlmann zu Gast in Lübeck
Anlässlich der Vernissage zur Ausstellung Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks gibt sich Autor Daniel Kehlmann am 26. August in Lübeck die Ehre.Der unter anderem mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnete Schriftsteller ist durch diverse Erzählungen, Romane und Novellen bekannt; sein Werk „Die Vermessung der Welt“ wurde in 40 Sprachen übersetzt und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Romanen der Nachkriegszeit.Zur Vernissage spricht Daniel Kehlmann mit der Literaturkritikerin Mara Delius über seinen neuesten Roman „Tyll“ rund um den bekannten Narren, Schauspieler und Provokateur Tyll Ulenspiegel, den der Autor durch das vom Dreißigjährigen Krieg verwüstete Land ziehen und allerlei spannenden Figuren begegnen lässt.Die Barockzeit wird...

Ausstellung „Freibad“

Ausstellung „Freibad“
Für den Sommer hat das Team des Ausstellungsraumes Artler eine angemessene Themenausstellung initiiert: Freibad.In dieser kurzen Sommerausstellung zeigt das Artler Fotografie, Malerei und Skulptur zum Thema.Beteiligt an der Ausstellung sind Frauke Borchers, Maria Gust, Christine Rudolf, Dennis Grell, Vivien Thiessen, Nicolas de Cuvry, Uwe Greiss, Katharina Reinshagen, Stephan Schlippe, Evelyne Müller, Rüdiger Fischer, Wolfgang Tonne, Jens Lange, Ingrid Mohr.Eröffnung der Ausstellung: 20.7.2019 um 17:00 Uhr, Laufzeit der Ausstellung: 20. Juli bis 10. August 2019.Öffnungszeiten:Donnerstags und freitags 17:00 bis 19:00 Uhr, samstags 12:00 bis 14:00 Uhr.Weitere Informationen auch zu den Künstler*nnen: www.gemeinschaft-luebecker-kuenstler.de.Das Ar...