delta radio – Album des Monats

Marteria & Casper – „1982“

delta radio – Album des Monats
Lange mussten Fans auf diese Kollaboration warten – jetzt bringen Marteria und Casper endlich ein gemeinsames Album auf den Markt. „1982“ heißt das Kollaborationsalbum der beiden Rapper, das am 31. August erscheint. Bei ihrem Überraschungsauftritt beim Kosmonaut Festival Ende Juni kündigten sie die Platte an, die nach dem Geburtsjahr der beiden Künstler benannt ist. Die erste Single „Champion Sound“ haben die zwei Rap-Größen „1982“ bereits vorausgeschickt und sie direkt live performt: sehr zum Gefallen der Fans, die sofort mitfeierten. „Wir sind im gleichen Jahr geboren, wir sind ungefähr zeitgleich durch die Decke gegangen, haben ungefähr gleichzeitig geheiratet und auch sonst geographisch sehr ähnliche Werdegänge gehabt“, erklärt...

Nature One – all you need to be

Nature One – all you need to be
all you need to be - unter diesem Motto findet das größte Elektro-Festival Deutschlands NATURE ONE vom 3. bis zum 5. August 2018 statt! Innovativ, kreativ, spannend. 350 K³nstler auf 23 Floors bilden das LineUp. Egal ob Techno, Goa, Hardcore, House, Oldschool, Industrial, Hardstyle, Drum’n’Bass oder Trance. Electronic music ist die Leidenschaft aller. Neelix springt mit Euch auf dem OpenAirFloor in den Sonnenaufgang, Nina Kraviz feiert Premiere im legendären Century Circus. Das House of House heißt ab sofort HomeBase, denn Acts wie Boris Brejcha oder Moonbootica passen in keine Genreschublade. Grund genug, dieses Spektakel der Superlative mit einer fantastischen 60-Track starken Compilation zu feiern! Auf drei CDs tummeln sich die neuesten und aktue...

Tomorrowland 2018: The Story Of Planaxis

Tomorrowland 2018: The Story Of Planaxis
Das jährlich in Belgien stattfindende „Tomorrowland“ Open Air Dance-Festival wurde schon mehrfach zum „Besten Festival der Welt“ gekürt. Das Event fand auch dieses Jahr wieder an zwei Wochenenden vom 20.7. bis 22.7. und vom 27.7. bis 29.7.18 statt. Nach dem phänomenalen Erfolg der festivalbegleitenden Compilations in den letzten Jahren gibt es auch in diesem Jahr wieder ein fettes 3 CD-Set in Form eines Deluxe Mediabooks mit 40-seitigem Fotobuch. Für den Tomorrowland 2018: The Story Of Planaxis Soundtrack (Label: Kontor Records, VÖ-Datum: 20. Juli 2018, Format: 3CD-Set & Download Compilation) haben die internationalen Top-DJs Armin van Buuren, Axwell, Dimitri Vegas & Like Mike und Lost Frequencies exklusive Mixe beigesteuert. Auf CD3 gibt es auße...

Vanessa Mai – Schlager

Vanessa Mai – Schlager
Vanessa Mai sprengt die Schubladen - Rap, Schlager, Pop, Electro Beats - das neue Doppel-Album "Schlager" erscheint am 3. August 2018 Wort und Bild dokumentieren auf einen Blick symbolisch den Grenzgang der Künstlerin, die sich seit ihrem Karrierestart als Solosängerin dagegen gewehrt hat, in einer vorgegebenen musikalischen Schublade zu stecken und damit vermeintlich nur einen engen kreativen Raum zur Verfügung zu haben. Also präsentiert Vanessa Mai mit ihrer neuen Doppel-CD ein Album, das mit Sicherheit für Diskussionsstoff sorgt. Tiefe Gefühle und rotzfreche Ablehnung, der One Night Stand, der die Longlife-Liebe wird („Ich wollt dich nur für eine Nacht“), Up Tempos, tanzbar („Wiedersehen“) und Electro Beats („Verdammter Engel“). Ein pral...

Calation – 18 Strings

Calation – 18 Strings
Für Open Air Konzerte oder den Abend mit den Freunden am Lagerfeuer – die Stuttgarter Band 18 Strings liefert den Soundtrack für die guten Momente im Leben. Gitarre, Bass, Geige und Cello schaffen Melodien, die die Zeit kurz stehen bleiben lassen. Und so hört man von frühen Einflüssen wie Blink 182 heute nur noch wenig heraus. Lieber bringen „18 STRINGS“ seither voluminöse Popmusik unter die Leute. Als Inspiration dienten klassische Singer/Songwriter wie Joshua Radin oder Jack Johnson. Auch das erste, damals noch selbst produzierte Album „First impressions“ wurde schnell unter die Leute gebracht. Doch dies waren nur die Anfänge…. Am 17. August 2018 wird das neue Album Calation von 18 Strings veröffentlicht....

Árstíðir – Nivalis

Árstíðir – Nivalis
Árstíðir erfinden sich und ihren Sound mit ihrem neuen Album komplett neu. Mit diesem evolutionären Quantensprung katapultieren sich die Isländer aus der Ecke für hochgelobte Phänomene ins Zentrum internationaler Aufmerksamkeit. Árstíðir waren nie eine hässliche Ente, aber erst mit "Nivalis" (VÖ: 22. Juni 2018 durch Seasons of Mist/Soulfood) entfaltet sich dieser musikalische Schwan in seiner vollen Pracht. Die Isländer haben sich nie leicht in einer stilistische Schublade stecken lassen, was die auffällig lange Liste an Definitionsversuchen erklärt, die ÁRSTÍÐIR seit ihrer Gründung begleiten und unter anderem Bezeichnungen von Indie Rock über Progressive Rock, Indie-Folk, Chamber-Folk und -Pop, Neo-Klassik bis zum Minimalismus umfasst. Ei...

Granada – Ge Bitte

Granada – Ge Bitte
Was Granada mit ihrem Debutalbum im letzten Jahr hingelegt haben, kann sich sehen lassen. Ihre Songs haben mehrere Millionen Plays auf Youtube und Spotify. Sie waren für 2 Amadeus Awards nominiert und ihre charmanten Songs liefen in den Radiostationen im deutschsprachigen Raum auf und ab. Am 22. Juni erschien das zweite Album (durch Karmarama/Sony Music) der Band und Granada werden damit nach den Sommerfestivals im November/Dezember auf eine umfangreiche eigene Tour für das zweite Album gehen. „Ge Bitte“ wird sich das Zweitlingswerk nennen, ein Austrozismus, der auf hochdeutsch übersetzt soviel bedeutet wie: „Ich bin nicht mit Ihrem Handeln und Denken einverstanden“. In der Lyrik liegt neben den eingängigen Melodien auch die Stärke von Granada S...

Saltatio Mortis – Brot und Spiele

Saltatio Mortis – Brot und Spiele
Mit einem Paukenschlag meldeten sich Saltatio Mortis im Jahr 2015 bei ihrem Publikum und der Öffentlichkeit zurück. „Wo sind die Clowns“, fragten sie im ersten Video zum damaligen Album „Zirkus Zeitgeist“. „Brot und Spiele“, so lautet der Titel ihres neuen Albums, dem mittlerweile elften, wenn man konservativ nur die Studioalben zählt - das bereits neunzehnte, bezieht man sämtliche Live-Alben und eine Best Of-Sammlung mit ein. Entstanden ist ein in sich geschlossenes Album, in dessen zwölf Stücken sich all das verdichtet, was Saltatio Mortis immer schon ausgezeichnet hat: Themen, die berühren, aufregen und mitreißen. Hymnische Melodien, die zum Mitsingen und auch zum Mitschreien verführen, leidenschaftlich vorgetragen von Frontmann Ale...

Blaues Wunder – „Brich dir nicht mein Herz“

Blaues Wunder – „Brich dir nicht mein Herz“
„Brich dir nicht mein Herz“ ist die Debut-CD der Münschner Formation Blaues Wunder und die zweite Veröffentlichung auf dem Kontinent Stimme Label der Sängerin und Songwriterin Dagmar Aigner. Blaues Wunder wurde 2016 von Dagmar Aigner und ihrem Bandkollegen Jochen Scheffter in München gegründet. Aigner, (die unter eigenem Namen schon diverse Tonträger veröffentlicht hat und im übrigen ihre bayerischen Seelenanteile als „jodelscattende“ BEE KINI musikalisch auslebt), zeigt auf dem Album ihre am Münchner Richard-Strauss-Konservatorium ausgebildete Opernstimme nur selten, pflegt ansonsten gerne einen lakonischen bis brüchigen Gesangsstil, der bisweilen an Nico, Björk oder Hildegard Knef erinnert. YOU CAN WIN! CDs Blaues Wunder – „Brich dir...

Central Park – „at the burial vault“

Central Park – „at the burial vault“
Dreieinhalb Dekaden Progressiver Rock (auch Artrock genannt) aus München. Pünktlich zum 35-jährigen Jubiläum erscheint das vierte Album „at the burial vault“ von Central Park, (VÖ: 3. August 2018) die in den 80er Jahren die Speerspitze der lokalen progressiven Szene bildeten. Gegründet 1983, spielte sich die Band schnell an die vorderen Plätze der deutschen Progrock-Liga und wurde oft und gerne in einem Atemzug mit internationalen Größen dieses Genres genannt. Wie mittlerweile von Central Park gewöhnt, glänzt dieses Gesamtkunstwerk mit seinem musikalisch und kompositorisch breiten Spannungsfeld: Hymnisches, Crimsoneskes, symphonisch Metallisches, Pathetisches und Futuristisches kennen keine Genreschranken. Acht Songs für eine erneute Reise durc...

Krieg der Welten – 1. Teil der Hörspiel-Trilogie

Krieg der Welten – 1. Teil der Hörspiel-Trilogie
Die Hörspiel-Trilogie der aufregenden H. G. Wells-Hörspieladaptionen von Erfolgsproduzent Oliver Döring begann am 29.09.2017 mit der fulminanten akustischen Umsetzung des legendären Wells-Romans Die Zeitmaschine, die in zwei Teilen erschienen ist. Es folgten das Einzelhörspiel Das Imperium Der Ameisen, basierend auf einer Novelle des 1866 geborenen englischen Autors. Nun veröffentlicht das Label Folgenreich am 01.06., 06.07. und 10.08.2018 einen DER Science Fiction-Klassiker schlechthin, den Hörspiel-Dreiteilers Krieg Der Welten, den Döring nach Wells‘ gleichnamigem Roman aus dem Jahre 1898 exzellent vertont hat. Teil 1: Der 01. Januar 1900 läutete ein Jahr bedeutender Ereignisse ein: In Südafrika tobte der Burenkrieg, und in China begann der Boxer...