Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN – März 2019

Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN – März 2019
Gemeinsames Ausstellungsprojekt der Kunsthalle St. Annen, der Overbeck-Gesellschaft, des Günter Grass-Hauses, der St. Petri-Kirche zu Lübeck und der Kulturwerft Gollan Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“ Laufzeit: Februar – August 2019 Kaum ein Künstler der Gegenwart steht derart in der Öffentlichkeit wie Jonathan Meese (geb. 1970) – und das seit bald zwanzig Jahren. Sein künstlerisches Schaffen – von Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie über Film, Oper, Installation und Performance bis hin zu Gedichten und Texten – erlebt Anfang 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt mit dem umfangreichsten Ausstellungsprojekt, das der Künstler bisher konzipiert hat: Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“, das in einer...

St. Petri zu Lübeck

17.2. bis 31.3.2019

St. Petri zu Lübeck
GROSSMUTTER / MACHT Das Projekt Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe) setzt sich unter anderem mit dem Begriff Heimat auseinander. Diesem ist auch ein religiöser Aspekt inhärent: die philosophische Dimension der Bedeutung einer sogenannten Heim-Kehr zum Ursprung für den Menschen als Heimweg. Die hier anfallenden Paradoxien werden in der Präsentation in der Petri-Kirche zum einen in ihrer Absurdität, zum anderen in Bezug zu einer nachvollziehbaren Sinnsuche des Lebens durchleuchtet. Im sakralen Ausstellungsraum wird die große mediale Vielfalt von Jonathan Meese zum Ausdruck kommen, die sich vor allem im installativen Rahmen zeigt: Der Kirchenraum wird in seiner vollständigen räumlichen Dimension (Höhe, Länge, Breite) erfasst. Jonathan Meese sieht in de...

Günter Grass-Haus

17.2. bis 4.8.2019

Günter Grass-Haus
GROSSVATER / GOLD Die Ausstellung im Forum für Literatur und bildende Kunst widmet sich den vielfältigen künstlerischen Begabungen und Ausdrucksformen Jonathan Meeses. Den Ausstellungsraum im Günter Grass- Haus verwandelt Meese in einen intimen biografischen Raum der Kunst. Zu sehen sind Schulhefte, Bilder, Fotos, Texte, Skulpturen und Filme, die aus dem unerschöpflichen und zum Teil sehr skurrilen Fundus des Künstlers stammen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Themen Heimat und Herkunft. Die Schau bietet einen persönlichen Einblick in die Lebensgeschichte von Jonathan Meese und seiner Familie. Meeses Großmutter stammt wie Günter Grass aus Danzig und Brigitte Meese verbrachte das Kriegsende ebenfalls dort. Auch deshalb wird Jonathan Meese das ...

Ausstellung im Artler – Neuzugänge

Ausstellung im Artler – Neuzugänge
Für die Gemeinschaft Lübecker Künstler_innen ist wieder eine Ausstellung im Artler anzukündigen. Dieses Mal werden einige der neuen Mitglieder ihre Arbeiten präsentieren. Neuaufnahmen 2018: Michaela Berning-Tournier, Wolfgang Blockus, Thomas Schmitt-Schech, Alexandra Seils. Eröffnung: 16. März 2019 um 17:00 Uhr im Artler. Dauer: bis 13.4.2019. Öffnungszeiten: Donnerstags und freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr, samstags von 12:00 bis 14:00 Uhr. Ort: Artler, Große Burgstraße 32, Lübeck....

Kulturwerft Gollan

Dienstag, 7.5. | KIND / SCHLAF

Kulturwerft Gollan
Die Kulturwerft Gollan lenkt den Fokus in einer Veranstaltung auf Meeses Performance- und Theater-Aktivitäten. Weitere Infos unter www.kulturwerft-gollan.de...

Overbeck-Gesellschaft

30.3. bis 9.6.2019

Overbeck-Gesellschaft
VATER / LIEBE In der Architektur bezeichnet der Fries einen waagerechten Zierstreifen mit sich wiederholenden Ornamenten, der in der Regel als Abgrenzung und Schmuck einer Wand dient. Der Unterschied zum herkömmlichen Gesims liegt in der außerordentlichen Schmuckfunktion sowie in der seriellen Anordnung der dargestellten Formen und Figuren. Diese dienten in der Vergangenheit immer auch dazu, Macht und damit einhergehend ideologisches Gedankengut anhand von Symbolen zu vertiefen und bildhaft zu verbreiten. In der Overbeck-Gesellschaft wird Jonathan Meese die drei hufeisenförmig ineinander übergehenden Räume dafür nutzen, vor Ort erstmals in seinem künstlerischen Schaffen einen malerischen Fries anzufertigen. Gemäß seiner »totalen« Ablehnung jegliche...

Wem gehört die Kunst?

8. März bis 2. Juni 2019

Wem gehört die Kunst?
„Wem gehört die Kunst?“ Diese Frage stellt sich besonders, wenn es um Ankäufe der Jahre 1933 bis 1945 geht. Erstmals wird jetzt die Sammlung des Museumsberg Flensburg im Kontext ihrer Herkunftsgeschichte gezeigt. Dr. Fritz Fuglsang, der von 1927 bis 1961 das Museum leitete, bemühte sich auch während des Zweiten Weltkriegs um hochkarätige Neuzugänge. Dass er dabei nicht gerade zimperlich war, zeigt das Beispiel der „Sammlung Teppich“: Den 800-teiligen Silberschatz aus dem Nachlass des jüdischen Geschäftsmanns Leopold Teppich ergatterte Fuglsang für gerade einmal 2 ½ Reichspfennig pro Gramm. Dieser und andere Fälle werden nun der Öffentlichkeit vorgestellt. Geradezu detektivischen Spürsinn musste dabei Provenienzforscherin Madeleine Städtle...

Kunsthalle St. Annen

30.3. bis 4.8.2019

Kunsthalle St. Annen
MUTTER / EVOLUTION In der Kunstgeschichte wird Jonathan Meese vielfach mit bedeutenden Vorgängern wie Joseph Beuys oder Anselm Kiefer assoziiert. Mit dem Kunsthistorischen Museum, der Nationalgalerie Prag und der Pinakothek der Moderne zeigten allein in den letzten beiden Jahren wichtige Institutionen das bildnerische Werk des Künstlers und sorgten international für Aufmerksamkeit. Die Kunsthalle St. Annen präsentiert innerhalb des Projekts »Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)« eine Vielzahl an eindrucksvollen großformatigen Werken der zeitgenössischen Kunst aus seinem OEuvre, das sich immer wieder auf ikonische Bilder und Vorbilder aus der Kunst und auf den Absolutheitsanspruch ihrer Freiheit bezieht. Dabei wird die Suche nach einem Lebensort thematis...

Events März Kunsttankstelle

Events März Kunsttankstelle
EINBLICKE - Jahresschau der Künstler des Vereins Defacto – Art e.V. in der Kunsttankstelle In ihrer Galerie direkt am Wasser der Trave, Herz an Herz mit dem alten Holstentor stellen die Defacto-Künstler ihre künstlerische Weltsicht in vielfältiger Weise zur Schau. Fotografen, Acrylmaler, Aquarellisten, Bildhauer in Holz, Stein und Eisen, Installationsexperten und Zeichner schaffen ein hochinteressantes Kaleidoskop. Wein, Snacks und Feuerschale auf der Travewiese runden das Ganze ab. http://www.defacto-art.de/ Vernissage am 26.3.2019 um 19:00 Uhr, Ausstellung vom 26.3.– 5.4.2019, Öffnungszeiten: Sa/So: 11:00 – 16:00 Uhr, Do/Fr: 15:00 – 18:00 Uhr. Eintritt frei. Betty Stürmer – Multituned IV feat. Szenegirl - Planets - Andy for the poor Betty St...

Neues Ausstellungsprojekt: Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“

Neues Ausstellungsprojekt: Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“
Die Hansestadt Lübeck, in Nachbarschaft zu Jonathan Meeses Heimatstadt Ahrensburg, steht ab Februar 2019 im Zentrum der Auseinandersetzung des Künstlers mit den Themen „Zuhause“ und „Familie“. Für Jonathan Meese ist die Kunst sein „Zuhause“ und die Zukunft das „Zuhause“ der Kunst. Von Februar bis August 2019 macht er Lübeck zum Gesamtkunstwerk. Jonathan Meese zeigt in fünf verschiedenen Institutionen in Lübeck jeweils aktuelle und ältere Bilder, Skulpturen, Installationen und die erste Performance in Deutschland seit 5 Jahren. Jeder Ausstellungsort repräsentiert dabei ein Familienmitglied und dessen Rolle. Ihre Individualität unterstreicht Meese durch den Einsatz jeweils unterschiedlicher künstlerischer Medien. Am Ausstellungsort Lüb...

Vernissage und Ausstellung im Artler: Claudia Bormann und Thomas Helbing

Vernissage und Ausstellung im Artler: Claudia Bormann und Thomas Helbing
Am 9.2.2019 wird die mittlerweile 32. Ausstellung im Artler mit Malerei und Skulpturen von Claudia Bormann und Thomas Helbing eröffnet. Claudia Bormann zeigt Landschaftsräume, die im weitesten Sinn bei der Beobachtung von Wasseroberflächen und teils in Verbindung mit Riten und Zeremonien, bei denen Wasser eine Rolle spielt, entstanden sind. Die Arbeiten umfassen einen längeren Zeitraum (1994 - 2018), es überwiegt eine monochrome Farbgebung. Die Arbeit von Thomas Helbing umspannt die Kunstgattungen Plastik, Skulptur, Radierung und Zeichnung. Bei seinen dreidimensionalen Bildwerken dekonstruiert er massenproduzierte, naturalistische Abbilder und zwingt ihre Fragmente zu eigentümlich wirkenden Gebilden wieder neu zusammen. Die Plastiken, Steinskulpturen od...

Neue Bilderausstellung Haiko Hamann

„Blickwechsel“ ab 2. Februar für drei Monate im Tonfink Lübeck

Neue Bilderausstellung Haiko Hamann
Die Bilder von Haiko Hamann verbinden in vielfältiger Weise Fotografie und Malerei. Es entstehen spannende neue Sichtweisen auf Lebensumfelder des Alltäglichen: Landschaften, Architektur, Technik und Genreszenen erhalten durch die Verbindung von Gegenständlichkeit und Abstraktion einen ganz eigenen Stil. Dabei werden die als Skizzen dienenden Fotos mithilfe von Acrylfarbe, linearen Elementen und Rastern manuell verfremdet und in eine individuelle und ungewohnte Formen- und Farbsprache überführt. Der Künstler arbeitet ausschließlich manuell und nutzt keine digitalen Techniken. Haiko Hamann wurde 1973 in Kiel geboren und ist seit seiner Jugend künstlerisch aktiv. Er lebt in Lübeck und am Plöner See. Die Bilderausstellung ist zu den normalen Tonfink-Ö...

Jahresbeginn in den LÜBECKER MUSEEN

Jahresbeginn in den LÜBECKER MUSEEN
Gleich zu Jahresbeginn starten die Lübecker Museen mit einem Kunstprojekt der ganz besonderen Art: Jonathan Meese kommt nach Lübeck und wird an mehreren Orten Teile der Ausstellung »Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)« präsentieren. Außerdem standen im Januar zwei Ereignisse im Museumsquartier St. Annen an: Das St. Annen-Museum eröffnete ab 19.1. wieder seinen Paramentenraum und zeigt ausgewählte Stücke aus dem Danziger Mittelalterschatz. Die Kunsthalle St. Annen beweist mit einer neuen Ausstellung, dass die heutigen Selfies in ihrer Bedeutung durchaus Selbstportraits vergangener Zeiten ähneln. Von Samtbrokat und Häutchengold – Ausgewählte Paramente aus dem Danziger Mittelalterschatz Ab 19. Januar 2019 wieder im St. Annen-Museum zu sehen! Mit d...

Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“

Laufzeit: Februar bis August 2019

Jonathan Meese - „Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)“
Ein gemeinsames Ausstellungsprojekt der Kunsthalle St. Annen, der Overbeck-Gesellschaft, des Günter Grass-Hauses, der St. Petri-Kirche zu Lübeck und der Kulturwerft Gollan. Kaum ein Künstler der Gegenwart steht derart in der Öffentlichkeit wie Jonathan Meese (geb. 1970) – und das seit bald zwanzig Jahren. Sein künstlerisches Schaffen – von Malerei, Skulptur, Grafik und Fotografie über Film, Oper, Installation und Performance bis hin zu Gedichten und Texten – erlebt Anfang 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt mit dem umfangreichsten Ausstellungsprojekt, das der Künstler bisher konzipiert hat: Jonathan Meese - »Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)«. Dieses ist eine Kooperation der Lübecker Kunsthalle St. Annen, der Overbeck-Gesellschaft, des Günte...

Der Kunstverein lädt ein: "Genies unter sich – William Turner und Johann W. Goethe". Vortrag von Dr. Jochen Schröder, Kunsthistoriker aus Hamburg

Mittwoch | 27.2.19 | 19:00 Uhr | Atlantic Grand Hotel | Kaiserallee 2 | Raum Lübeck

Der Kunstverein lädt ein:
Der Verein für Kunst und Kultur zu Travemünde e.V. plant für das neue Jahr Kunstvorträge in den Räumlichkeiten des Atlantic Grand Hotels. Den Anfang macht am 27. Februar ein Vortrag des Hamburger Kunsthistorikers Jochen Schröder zum Thema "Genies unter sich - William Turner und Johann W. Goethe" Goethe (1749-1832) und Turner (1775-1851) kannten sich nicht persönlich, schon die Sprachbarriere stand dagegen; doch beide hatten über Licht und Farbe tiefgründig nachgedacht und praktiziert. Als Elizabeth Rigby, nachmals Lady Eastlake, Goethes Farbenlehre nach 1835 sukzessive ins Englische übertrug, nahm Turner diesen Text für ein malerisches Manifest in Anspruch, das seinesgleichen sucht: die berühmten Sintflutbilder seines Spätwerks. Eintritt: 3,- Eu...

Faszination Klavierwelten - Jenseits des Mainstreams

Eine interaktive Ausstellung mit Live-Aufnahmen des Festivals „Raritäten der Klaviermusik“

Faszination Klavierwelten - Jenseits des Mainstreams
Das Festival Raritäten der Klaviermusik und die interaktive Wanderausstellung Faszination Klavierwelten – Jenseits des Mainstreams, haben ihren Ausgang in der Beobachtung und Erfahrung genommen, wie eng das Konzert-Repertoire vieler heutiger – auch junger – Pianisten immer noch ist. Unterstützt durch eine Medienstation mit Hörbeispielen und QR-Codes, die auf weiterführende Informationen im Netz verweisen, gibt die Wanderausstellung auf 14 Themenfeldern einen Querschnitt durch die Klavierliteratur. Sie widmet sich großen Einzelgängern, Außenseitern und Legenden der Klaviermusik seit dem 19. Jahrhundert wie Alkan, Godowsky, Medtner und Skrjabin. Sie beleuchtet die Rolle nationaler Schulen in Spanien, Frankreich und Skandinavien, den Sonderfall der ...

Ausstellung zum Advent und Jahreswechsel

Ausstellung zum Advent und Jahreswechsel
An den Adventswochenenden und vom 26.12. bis 3.1. lädt Michael Weigel wieder zum Offenen Atelier nach Haffkrug ein. Täglich von 12:00 bis 16:00 Uhr kann man dem Meeresmaler bei der Arbeit zusehen und in die Vielfalt der Meeresnatur eintauchen. Die Bilder zeigen das Meer bei flirrendem Sonnenlicht und im Tiefblau der Nacht, gewaltige Wolkenformationen oder friedliche Strandlandschaften. Bereits in über 50 Ausstellungen wurden die Bilder international gezeigt, u. a. auf Ausstellungsreisen nach Helsinki, Dubai, St. Petersburg und in die USA. Schönheit und Faszination der Meeresnatur veranlassen den Künstler dabei immer wieder zur Frage nach Ursprung und Konstrukteur: inwiefern verweist die Natur auf einen Schöpfer? Infos unter weigel-art.com und 0170 489369...

Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN –

November 2018 bis Januar 2019

Dauer- und Sonderausstellungen der LÜBECKER MUSEEN –
Buddenbrookhaus Neue Sonderausstellung von 7.5.2018 bis 18.11.2018 „Herzensheimat. Das Lübeck von Heinrich und Thomas Mann“ Letzte große Sonderausstellung vor dem Umbau zum NEUEN Buddenbrookhaus Das Buddenbrookhaus zeigt zum 25. Geburtstag des Hauses ab 7. Mai 2018 die große Jubiläumsausstellung Herzensheimat. Die Ausstellung nimmt die Perspektive der Mann-Brüder ein und zeigt deren lebenslange Beschäftigung mit der eigenen Herkunft. Als Jugendliche rebellieren die Senatorensöhne Heinrich und Thomas gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Heimatstadt. In den Lübeck-Romanen Buddenbrooks und Professor Unrat zeichnen sie ein wenig schmeichelhaftes Bild der Heimat: Beide Romane werden zum Skandal. Aber die Lübecker sind auch stolz auf ihre berühmten Sö...

VERNISSAGE: ‚Zuhause ist …‘ – Die Künstlerin Helga Klemt schenkt Ihnen ein ganz besonderes ‚Zuhause-Gefühl`

Sonntag | 2.12.18 | 17:00 bis 21:00 Uhr | Berkentienhaus anno 1612 | Mengstraße 31 | Lübeck

VERNISSAGE: ‚Zuhause ist …‘ – Die Künstlerin Helga Klemt schenkt Ihnen ein ganz besonderes ‚Zuhause-Gefühl`
ZUHAUSE ist das Motto der Künstlerin Helga Klemt für ihre Weihnachtsausstellung 2018 in der Galerie im Berkentienhaus. Helga Klemt fertigt auf Wunsch gerne Auftragsarbeiten an. Lassen Sie sich von der Ausstellung in der Mengstrasse 31 inspirieren und verschenken Sie dann einen Gutschein für ein ganz besondereres individuelles Geschenk! Natürlich können Sie auch eines der Bilder direkt vor Ort erwerben. Die Lübecker Künsterin Helga Klemt, die Maltechniken in Öl und Mixed Media immer wieder neu kombiniert, präsentierte bereits im Sommer 2017 und 2018 mit großer Resonanz ihre Arbeiten im Berkentienhaus in Lübeck. Die Begeisterung der Besucher war riesig und ihre Werke verschönern immer mehr Orte weit über die Grenzen Lübecks hinaus. Eröffnet ...

Exklusive Sonderedition – »Heringe der Ostsee« von Günter Grass

Exklusive Sonderedition – »Heringe der Ostsee« von Günter Grass
Anlässlich der Ausstellung GRASS IN FARBE bietet das Günter Grass-Haus eine hochwertige Sonderedition des Aquarells Die Heringe der Ostsee von Günter Grass an. Die Offsetreproduktion wurde beim Meisterdrucker Christian Müller in Wurzbach gedruckt. Sie ist arabisch nummeriert, auf 100 Exemplare limitiert und stempelsigniert. Das Format beträgt 45 x 57,5 cm. Die Edition ist exklusiv im Museumshop für 197 EUR erhältlich. Die Verkaufserlöse kommen dem Freundeskreis des Günter Grass-Hauses zugute. Bestellungen werden unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an: shop@grass-haus.de entgegengenommen. Das Foto zeigt den Vorsitzenden des Freundeskreises des Günter Grass...

Afro – Paarungen

Ausstellung | 13. bis 23.11.18 | Galerie Kunsttankstelle | Wallstraße 3-5 | Lübeck

Afro – Paarungen
"Bloß nicht rot werden! Da fallen sie über sich her. Körper ineinander, übereinander, verschmelzen, lösen sich, kokettieren und kopulieren. Love Shots! Es bedarf nur weniger Pinselstriche, kräftiger Farben und der Kunst durch Weglassen, Aufbrechen, dem Akt Leben einzuhauchen. Schwungvolle Linienführung erfordert große Bildformate. Irgendwo zwischen Kubismus und Urban Art zeigt uns der Künstler unverstellt, unverschämt...den Akt!" So beschreibt Afro in eigenen Worten die Bildsprache seiner meist großformatigen Malereien. Seit Jahren und Jahrzehnten ist die ganz eigene Linienführung des ehemaligen Berliners wiedererkennbar, unverwechselbar. Wer nicht weiß, was seine Bilder darstellen und ganz unbedarft nichtsahnend diese betrachtet, nimmt manchmal n...

Ausstellung im Rathaus der Stadt Bad Schwartau von 7.11.18 bis 7.1.19

„Das dunkle Land“ von der Künstlerin „aurelia“ – Kerstin Keseberg

Ausstellung im Rathaus der Stadt Bad Schwartau von 7.11.18 bis 7.1.19
Ihre Kunst ist ihre Insel, ihr Ausgleich, ihr Ventil – unverzichtbar und zeitlos. Sie verschafft ihr Zufriedenheit und Glück. Die Werke entstehen aus dem Bauch, spontan, zeitlos, dynamisch. Die Werke entstehen aus sich. Jedes für sich einmalig und facettenreich. Diesem Material liegt eine eigene Dynamik zugrunde, die immer wieder neu ergründet werden will. Den Schwerpunkt dieser Ausstellung bilden bearbeitete Monotypien - ohne eine direkte Wirklichkeit abzubilden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, alles fließt, alles ist möglich. Formen und Farben vermischen sich, fließen ineinander über, verschmelzen zu einem Ganzen. Inspiriert von der Natur und den persönlichen Eindrücken. Die Monotypie, ein kraftvoller, chaotischer, unberechenbarer Mome...

Grass in Farbe – Die Aquarelle von Günter Grass

Laufzeit: 16. Oktober 2018 bis 3. Februar 2019 | Günter Grass-Haus | Lübeck

Grass in Farbe – Die Aquarelle von Günter Grass
Unter dem Titel Grass in Farbe – Die Aquarelle von Günter Grass beschäftigt sich eine neue Sonderausstellung im Günter Grass-Haus ab dem 16. Oktober 2018 bis zum 3. Februar 2018 mit den Aquarellen des Künstlers. „Zuletzt war ich in den sechziger Jahren mit wasserlöslichen Farben meiner Sucht nachgegangen, mir von allem – und gegen jedes Bildverbot – Bilder zu machen“, erklärt Günter Grass 1996. Von 1948 bis 1954 studiert der spätere Literaturnobelpreisträger in Düsseldorf und Berlin zunächst Bildhauerei und Grafik. Zahlreiche Bilder entstehen in dieser Zeit, in denen er mit verschiedenen Stilen der Klassischen Moderne experimentiert: Porträts von Freunden, Großstadtszenen, vereinzelt auch Landschaften. Doch als Grass sich Mitte der 19...

Vernissage – Isabella Moog

Mittwoch | 7.11.18 | 19:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Vernissage – Isabella Moog
Die intensive Auseinandersetzung der Künstlerin mit Bewegungsmeditation, Tanz und Rhythmus bildet den Background ihrer vitalen Ausdruckskraft. In ihrem gesamten Werk zeigt sich Ihre Faszination für Figürliches und Bewegung. Isabella Moog malt ausschließlich in Aktion und im dynamischen Kontakt mit dem Modell....

Wasser strömt, verdrängt die Luft und beeinflusst das Licht.

Wasser strömt, verdrängt die Luft und beeinflusst das Licht.
Mit der Ausstellung Wasser – im Fluss der Phänomene mit ergebnisoffenen Experimenten zum Ausprobieren und Erforschen können Sie die Ausstellung in der Zeit vom 2.10.2018 bis zum 13.10.2018 im Haerder-Center Lübeck besichtigen. Bereits beim Annähern an die Ausstellung wird der Besucher mit der Tatsache konfrontiert, dass es sich hierbei um eine Ausstellung der ganz anderen Art handelt. Statt Ruhe herrscht eine ausgesprochene Dynamik. Besucher und Besucherinnen erforschen gemeinsam die physikalischen Eigenschaften des Wassers. Die Ausstellung ist mehr Werkstatt als Museum. Aus dem Staunen über Unerwartetes entwickelt sich Forscherdrang. Besucher und Besucherinnen lernen, den eigenen Erfahrungen zu vertrauen: Naturwissenschaft und Technik offenbaren ihr...