Theater Lübeck im August/September 2019

Theater Lübeck im August/September 2019
Das Theater Lübeck meldet sich zurück aus der Sommerpause. Im Musiktheater startet die Saison am 25. August im Großen Haus mit der Premiere von Piazzollas Oper María de Buenos Aires unter der musikalischen Leitung von Takahiro Nagasaki und der Regie von Rainer Vierlinger. Es folgt im Großen Haus am 21. September die Premiere von Bournonvilles Ballett La Sylphide in Kooperation mit dem Ballett Kiel. Die Wiederaufnahme von Verdis Oper La Traviata (Regie: Lorenzo Fioroni) unter der musikalischen Leitung des neuen GMDs Stefan Vladar ist am 1. September im Großen Haus zu erleben. Die erste Premiere im Schauspiel ist am 30. August Thomas Manns Tonio Kröger, inszeniert von Catrin Mosler im Jungen Studio. In den Kammerspielen hebt sich am 6. September der Vorha...

Istanbul

Ein Sezen Aksu-Liederabend von Selen Kara, Torsten Kindermann und Akin E. Şipal

Istanbul
»Guten Tag Istanbul, es ist 20 Uhr. Die meisten deutschen Gastarbeiter kommen aus strukturschwachen ländlich geprägten Gebieten wie Bayern oder Baden-Württemberg. Sie erhoffen sich ein besseres Leben im zur Zeit boomenden Industriesektor der Türkei.« – Wir Seite 9 von 14 befinden uns in einer fiktiven Türkei in den 60er-Jahren. Das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg hat nicht in Deutschland stattgefunden, sondern am Bosporus. Hunderttausende von deutschen Gastarbeitern strömen in die Türkei, um Arbeit und eine wirtschaftliche Absicherung zu finden. In »Istanbul« verfolgen wir die Geschichte des Lübecker Arbeiters Klaus Gruber, der sein Glück im fernen Land sucht und zwischen Heimweh, dem Gefühl des Fremdseins, des »Verkehrtseins« un...

Die Grenze in mir

Eine Bürgerbühnen-Produktion mit Lübecker Bürger*innen • In Kooperation mit der Kulturakademie der Vorwerker Diakonie

Die Grenze in mir
Grenze. Eine Entlehnung des altslawischen Wortes »granî«, die »Ecke«. Oft auch in Verbindung gebracht mit dem germanischen Wort »Granne«. Die »Borste«, der »Stachel«. Im Tierreich schützen Stacheln und Borsten vor Angreifern und Feinden. Und schon sind wir mittendrin. Im Spannungsfeld zwischen Zugehörigkeit und Abgrenzung. Diese Grenze in mir, zwischen dir und mir, zwischen uns und euch. Grenzen ermöglichen Orientierung, stiften Identität, bieten Schutz und Richtlinien, an denen sich die Gesellschaft orientieren kann. Grenzen sind aber auch oft willkürlich, Folge oder Ursache von Konflikten, unüberwindbare Hürden für das Leben vieler Menschen. Das Besondere wird sein, dass wir bei dieser Produktion nicht vom Besonderen sprechen werden. Wir w...

Vernissage – »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks«

Mit Daniel Kehlmann, Christiane Paul, Mara Delius und Mitgliedern des Musiktheaterensembles des Theater Lübeck. In Kooperation mit dem Günter Grass-Haus

Vernissage – »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks«
Anlässlich der Vernissage zur Ausstellung »Grass, Kehlmann und die Welt des Barocks« im Günter Grass-Haus gibt sich Autor Daniel Kehlmann am 26. August im Theater Lübeck die Ehre. Er spricht mit der Literaturkritikerin Mara Delius über seinen neuesten Roman »Tyll« rund um den bekannten Narren, Schauspieler und Provokateur Tyll Ulenspiegel, den der Autor durch das vom Dreißigjährigen Krieg verwüstete Land ziehen und allerlei spannenden Figuren begegnen lässt. Der unter anderem mit dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnete Schriftsteller Kehlmann ist durch diverse Erzählungen, Romane und Novellen bekannt; sein Werk »Die Vermessung der Welt« wurde in 40 Sprachen übersetzt und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Romanen der Nachkriegszeit....

Drei Schwestern von Anton Tschechow – Deutsch von Elina Finkel

Drei Schwestern von Anton Tschechow – Deutsch von Elina Finkel
Wie wird das Leben in zwei- oder dreihundert Jahren sein, wenn wir nicht mehr da sind? Erschaffen wir gerade ein neues und glückliches Leben für die Zukünftigen, arbeiten und leiden wir dafür? Olga, Mascha und Irina erwarten Glück und Sinn schon für sich selbst. Zwar sind sie hochgebildet, leben in einer beneidenswert schönen Wohnung und sie feiern, doch langweilen sie sich. Seit dem Tod des Vaters stecken sie fest in der Provinz, die drei Schwestern setzen ihre Hoffnung auf den Ort ihrer unbeschwerten Kindheit: Moskau. Nach Moskau! Ihr Bruder Andrej werde als Professor an der Universität Karriere machen und sie zurück nach Moskau bringen, wo sie glücklich waren und sein werden. Zwischen Vergangenheit und Zukunft schwirren die Gedanken und Reden de...

Das Camp von Andreas Galk – Spielclub 1: Eine Produktion mit Jugendlichen

Für Jugendliche ab 15 Jahren

Das Camp von Andreas Galk – Spielclub 1: Eine Produktion mit Jugendlichen
Sechs gewaltbereite Mädchen und eine sadistische Leitung: Die Spannung im Boot-Camp ist deutlich spürbar. Als dann noch eine Neue auf die Gruppe trifft, droht das vorherrschende Machtsystem im Camp auseinander zu bersten. Es geht um Machtspielchen und den eigenen Platz in Hierarchien. Wird die Lagerleitung mit ihren fragwürdigen Methoden wieder Ordnung in das Chaos bringen?...

Game of Crowns 1

Intrige – Macht – Könige von und nach William Shakespeare · Uraufführung

Game of Crowns 1
Kann es einen guten Alleinherrscher geben? Was passiert, wenn ein Potentat an der Spitze eines Staates steht und die Autorität für persönliche Zwecke einsetzt? Warum folgt das Volk einem Despoten, der ihm und dem Land schadet? Warum sind Lügen und Halbwahrheiten so verführerisch? Gibt es eine Chance, den Tyrannen aufzuhalten? Seite 5 von 14 In seiner Lancaster-Tetralogie – »Richard II.«, »Heinrich IV.« (Teil 1 + 2) und »Heinrich V.« – beschreibt Shakespeare den Aufstieg und Niedergang sehr unterschiedlicher Herrscherpersönlichkeiten. Da ist zum einen der absolutistisch herrschende Richard II., der sein Volk durch Steuern ausquetscht, den Reichtum verprasst und sein Land in einen blutigen Bürgerkrieg treibt. Richard II. fühlt sich als Herrsche...

Gläsernes Opernhaus am Meer – Großes Wunschkonzert

Montag | 5.8.19 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kreuzfahrtterminal | Ostpreußenkai | Vorderreihe

Gläsernes Opernhaus am Meer – Großes Wunschkonzert
Das Ensemble der Lübecker Sommeroperette präsentiert unterhaltsame Konzert-Programme im gläsernen Kreuzfahrtterminal am Ostpreußenkai in Travemünde. Seit über 10 Jahren sind die Besucher begeistert von der einmaligen Atmosphäre und der beeindruckenden Akustik dieses außergewöhnlichen Veranstaltungsortes direkt am Meer. Veranstalter: Lübecker Sommeroperette, Karten: online unter www.luebeck-ticket.de, Infos: www.luebecker-sommeroperette.de....

TanzOrtNord – KONTINUUM, Tanztheater auf dem Weg durch das Burgkloster

TanzOrtNord – KONTINUUM, Tanztheater auf dem Weg durch das Burgkloster
20 Jahre TanzOrtNord - 20 Jahre Tanztheater für Lübeck: Gefeiert wird mit 20 Künstlern - feiern Sie mit! Tänzer, Musiker, Sänger und ein Kinder-Tanzensemble verwandeln das Burgkloster in einen Ort der Phantasie. Auf einem geführten Rundgang durch 6 Innen- und Außenräume des historischen Gemäuers begegnen dem Publikum Wassergestalten und Liebespaare. Klösterliche Jungfrauen und sprechende Steine. Flüsternder Wind und bedrohliche Schatten. Totentanz und pralles Leben. Jede Station beleuchtet ein individuelles Thema, inspiriert durch die Atmosphäre des Burgklosters, seiner dem Wind ausgesetzten Lage über dem Wasser und den Menschen im historischen und heutigen Lübeck. Eine Choreographie von Ulla Benninghoven und Shiao Ing Oei im Burgkloster Lübeck...

theater23 zeigt die Komödie: "Küss langsam" von Michael Ehnert (Lübecker Erstaufführung)

theater23 zeigt die Komödie:
"Küss Langsam" ist eine ebenso atemberaubende wie lustige Achterbahnfahrt durch Männer-, Frauen-, Rollen- und Fernsehbilder. Gespickt mit Gags und Pointen wachsen hier Stand-Up-Comedy, Action-Theater und große Gefühle zusammen: Ein Schauspieler-Ehepaar hat sich vor drei Jahren bei Dreharbeiten kennen- und lieben gelernt. Jetzt lassen die zwei ihre Ehe im Wartezimmer des Scheidungsrichters noch einmal Revue passieren - und spielen in ihren ehemaligen TV-Rollen als cooler Bulle und smarte Journalistin die eine oder andere Alternative durch... In der elften Spielzeit des theater23 spielen Leena Fahje und Manfred Upnmoor. Regie führt Wolfgang Benninghoven (Combinale). Wie jedes Jahr sind beim Sommertheater im Naturbad Falkenwiese (Wakenitzufer 1b, 23564 Lü...

La Traviata, Oper von Giuseppe Verdi · Libretto von Francesco Maria Piave nach »La dame aux camélias« von Alexandre Dumas d. J.

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

La Traviata, Oper von Giuseppe Verdi · Libretto von Francesco Maria Piave nach »La dame aux camélias« von Alexandre Dumas d. J.
Violetta Valéry, die »Kameliendame«, feiert. Sie muss feiern. Eine zu dieser Zeit überall tödliche Krankheit, Tuberkulose, mag ihr nahelegen, das Leben möglichst intensiv zu genießen. Gleichzeitig sichern Investitionen in großbürgerliche Party-Exzesse ihre Existenz, halten den Preis für erotische Dienstleistungen stabil. Auch eine betuchtere Klientel fühlt sich angezogen, wenn mit Champagner und beschwingter Musik Erotik zum Luxusartikel aufgewertet ist. Kommt genügend Kapital zusammen, kann Violetta sich vielleicht ein Sterben in Würde leisten. Ein Mann, Alfredo Germont, tritt in ihr Leben, Liebe kommt ins Spiel. Sie fliehen aus Paris, ziehen aufs Land. Violetta finanziert das idyllische Landleben. Doch Giorgio Germont, Alfredos Vater, gesellt si...

María de Buenos Aires – Lübecker Erstaufführung

Oper von Astor Piazzolla (1921–1992), Libretto von Horacio Ferrer (1933–2014), (Uraufführung 1968)

María de Buenos Aires – Lübecker Erstaufführung
Astor Piazzollas »Tango-Operita« erzählt eine Geschichte aus einzelnen Bildern – wie eine gute Milonga, eine Tango-Tanzveranstaltung, die einen Abend lang von Einsamkeiten, Sehnsüchten, Lieben und Schmerzen der Menschen berichtet, assoziativ, ergreifend und bewegend. Es ist die Geschichte der María, die aus der Vorstadt ins Zentrum der Stadt Buenos Aires gelangt, Höhen und Tiefen eines Lebens als Tango-Sängerin durchlebt und schließlich nach ihrem Tod als Geist zu einer merkwürdigen zweiten Existenz gelangt, bis sie auf wundersame Weise mit der Muttergottes und Stadtheiligen identifiziert, erhöht und aufs Neue erniedrigt wird – eine Geschichte von zyklischer Entwicklung, unentrinnbarem Schicksal und der Kunst, im Ausdruck der Traurigkeit ungeahnt...

Kids Day mit Zauberer Merlin

Freitag | 16.8.19 | ab 12:00 Uhr | Erlebniscafé Hermannshöhe | Brodtener Steilufer | Hermannshöhe 1

Kids Day mit Zauberer Merlin
Johannes, auch unter dem Namen "Merlin" bekannt, zaubert seit seinem 8. Lebensjahr und ist Mitglied im magischen Zirkel. Ganz nah und doch nicht zu fassen: Direkt vor den Augen der Zuschauer oder sogar in ihren eigenen Händen geschieht Wunderliches und Wunderbares. Ringe, Münzen, Streichhölzer und andere Kleinutensilien entwickeln ein Eigenleben und schweben, verschwinden, erscheinen oder durchdringen sich gegenseitig. Seid gespannt und lasst euch verzaubern. Eintritt: frei. Infos: www.die-hermannshoehe.de....

Eine Performance im Rahmen der 19. Lübecker Museumsnacht

Eine Performance im Rahmen der 19. Lübecker Museumsnacht
Eine kleine Gruppe von Menschen zieht seit wenigen Jahren unerkannt von Stadt zu Stadt. Sie haben keine »Papiere« und wissen nichts voneinander, was gemeinhin unter »Identität« figuriert: Alter, Name, Geburtsort, Muttersprache. Viele Menschen sehen sie. Niemand weiß etwas über sie. Niemand identifiziert sie. Aber vielleicht identifizieren sich Menschen mit ihnen? Demonstrative Sprachlosigkeit – eine neue Stimme im »Konzert der Mächte«? Fragen nach »Identität« kommen bei dieser Performance ins Spiel. Bei einer Lecture- Performance mit Dr. Lars Frühsorge öffnet sich ein Raum zwischen Bildern der völkerkundlichen Sammlung, ihrer wissenschaftlichen Beschreibung und Menschen, die sich, so die Annahme, einer dichten Beschreibung entziehen. Die Wer...

Traumwelten – Spielclub 2: Eine Stückentwicklung mit Kindern

Für Kinder ab 6 Jahren

Traumwelten – Spielclub 2: Eine Stückentwicklung mit Kindern
Was erleben wir nachts in abenteuerlichen und oft verrückten Traumwelten? Welchen Wesen begegnen wir und welche Gefühle kann das auslösen - bei den darstellenden Kindern und auch beim Publikum? Was sind unsere Albträume und wie können wir sie verhindern? Die acht- bis zehnjährigen Kinder werden sich mit ihren und den Träumen anderer beschäftigen, auf Traumreisen gehen und am Ende vielleicht auch die Zuschauer*innen zum Träumen bringen!...

Chaos in der Eisdiele – Ein Casanova in Not

Eine musikalische Komödie nach einer Idee von Antoinette Horstmann und Catharina Wolff

Chaos in der Eisdiele – Ein Casanova in Not
Stefano Martini, Besitzer eines Eiscafés, ist kein Kind von Traurigkeit. Das Café überlässt er meistens seiner Angestellten Pia, um sich intensiv um seine Liebschaften kümmern zu können. So genießt er das "Dolce Vita", bis sich eines Tages seine Mutter und sein Bruder aus Italien zu Besuch ankündigen. Dumm nur, dass er in seinen Briefen immer von sich als Ehemann und Vater geschrieben hat, um so den monatlichen Unterhalt durch die erzkatholische Familie nicht zu gefährden... Samstag, 31.8.2019, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Ticket: 20,50 Euro inklusive aller Gebühren. Tickets sind an allen bekannten, lokalen Lübecker und weiteren Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich. Lübeck Ticket: www.luebeckticket.de. Resttickets an der Tageskasse....

Die Räuber von Friedrich Schiller

Die Räuber von Friedrich Schiller
Karl Moor, der glänzende Erstgeborene, wird von seinem Vater innig geliebt und verstoßen. Das Philosophie-Studium abgebrochen, das Erbe verjubelt, durch allerhand übermütige Aktionen und wüste Rechtsverstöße in Verruf geraten, bereut Karl und bittet den alten Grafen Moor um Vergebung. Statt der erwarteten positiven Antwort erhält Karl von seinem jüngeren Bruder Franz die bittere Botschaft: Er sei endgültig in väterliche Ungnade gefallen. Die Intrige des ewig Zweiten geht auf. Kaltblütig berechnend setzt Franz seine Machtphantasien in Taten um, erklärt Vater und Bruder für tot, übernimmt die Herrschaft und bedroht Karls Verlobte Amalia. Karl, der Idealist, sammelt in den Böhmischen Wäldern eine Räuberbande um sich, will Rache nehmen für das ...

La Sylphide – Lübecker Erstaufführung

Ballett von August Bournonville (1805–1879), Musik von Herman Løvenskiold (1815–1870)

La Sylphide – Lübecker Erstaufführung
Ein Bauernhaus in Schottland. James ist in seinem Lehnstuhl eingeschlafen. Die Sylphide, ein Luftgeist, beobachtet den jungen Mann. Er erwacht und ist sogleich fasziniert von dem engelsgleichen Wesen. Doch als James die Sylphide zu fassen versucht, entschlüpft sie durch den Kamin. Auf der Suche nach ihr besinnt er sich: Am heutigen Tag soll die Hochzeit mit seiner Cousine Effy stattfinden. Aber der Gedanke an die Sylphide lässt James nicht mehr los. Als der Geist nur für ihn sichtbar auf dem Hochzeitsfest erscheint, ist es um ihn geschehen. Er eilt ihr nach und findet sich in einem zauberhaften Wald wieder. Sein Wunsch, die Sylphide für sich zu gewinnen, wird immer stärker. Kann ihm die geheimnisvolle Magd dabei helfen? August Bournonville schuf seine Ch...

ChiCASS III – Jetzt wird geerbt – mit mitreißenden Songs aus vielen Jahrzehnten

ChiCASS III – Jetzt wird geerbt – mit mitreißenden Songs aus vielen Jahrzehnten
Jetzt wird geerbt..... „Kein Problem!“, denken sich die vier Frauen Ilse, Jennifer, Mercedes und Klara. Ohne voneinander zu wissen kommen sie dem letzten Aufruf des Schauspielers Victor Hüsters, dem jede von ihnen auf ihre eigene, spezielle Weise mehr oder weniger nahe stand, nach und reisen erwartungsvoll in seiner Villa an um nun voller Eifer ihr Erbe anzutreten. Begleitet von mitreißenden Songs aus vielen Jahrzehnten geraten die vier sehr unterschiedlichen „Damen“ beim Durchforsten der Villa vom Keller bis zum Dachboden in viele lustige und aufschlussreiche Situationen, bis die Geschichte zu einem überraschenden Ende gelangt. Samstag, 17.8.2019, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr. Ticket: 20,50 Euro inklusive aller Gebühren. Tickets sind an allen b...

Johannes Flöck und seine „Verlängerte Haltbarkeit“

Johannes Flöck und seine „Verlängerte Haltbarkeit“
Es ist angerichtet: Das neue Comedy-Programm von der Nr.1 im Altern wird auch ihre Haltbarkeit verlängern. In Johannes Flöcks neuem Soloprogramm erfahren Sie, wie man auf authentisch-humorvolle Weise mehr Spaß am Reifen hat. Es nützt ja nichts, dem Altern nur die frischgeglättete Botoxstirn zu bieten – erleben Sie eine biologisch nachhaltige Frischzellenkur fürs Gemüt!(liche Reifen). Themenwelten wie gesunde Ernährung „ein Glas Rotwein ersetzt eine Stunde Sport“ oder wie „Mann als Gentleman die Haltbarkeit der Partnerschaft verlängert“ bieten nur einige Einblicke in die „Flöckosophie“ und eine echte Alternative, altersbedingte Veränderungen wieder positiv zu betrachten. Flöck bringt jede Menge eigene Erfahrungen mit und weiß, wovon ...

Tonio Kröger von Thomas Mann

Tonio Kröger von Thomas Mann
Tonio Kröger verlässt die giebeligen Gassen seiner engen Heimatstadt an der Ostsee. Seine erste Liebe, den schönen und lebensfrischen Hans Hansen, lässt er zurück und seine zweite Jugendliebe, die blonde »übermütig gewöhnliche« Ingeborg Holm. Sein Vater ist gestorben, die Mutter ist mit ihrem zweiten Ehemann fortgezogen und er, dessen Name die Extravaganz der feurigen Mutter wie den bürgerlichen Puritanismus des Vaters anklingen lässt, beginnt in München ein Leben als Literat. Tonio Kröger, Künstler Anfang 30, hadert mit der Widersprüchlichkeit seiner selbst, von Kunst- Geist und Leben. Seine Freundin Lisaweta Iwanowna »erledigt« ihn mit ihrer Analyse, er sei ein Bürger auf Irrwegen. Oder, wie Tonio selbst es ausdrückt, ein Künstler mit s...

Gabi wartet im Park – Eine Schlager-Komödie

Freitag | 2.8.19 | 19:30 bis 21:45 Uhr | Historische Aula der Stadtschule Travemünde | Hirtengang 10

Gabi wartet im Park – Eine Schlager-Komödie
Aller guten Dinge sind drei: Mit „Gabi wartet im Park“ präsentiert PST entertainment nach den großen Erfolgen in 2015 sowie 2017 die dritte Schlagerette in Serie. Das bedeutet: Stimmung, Spaß und gute Laune auf ganzer Linie - und vor allem: SCHLAGER!!! Gabriele Lemnitzer-Jansen, eine sexuell frustrierte Karrierefrau, ist auf der Suche nach ihrem Traumprinzen, der ihr das lang ersehnte Glück beschert. Das erste Date führt sie in eine fremde Stadt; Treffpunkt ist ein etwas abgelegener Stadtpark. Doch nicht genug damit, dass sie von ihrer Verabredung versetzt wird, Gabi muss sich auch noch mit diversen Typen herumschlagen, die zu später Stunde in einem Park anzutreffen sind. Und das ist erst der Anfang – Gabi hat im Laufe des Abends auch noch mit weit...

Actor’s Studio – Werther

Goethes Briefroman »Die Leiden des jungen Werther« erzählt in Liedern – von Johann David Talinski und Thomas Leboeg

Actor’s Studio – Werther
Werther erscheint im Jungen Studio als Musiker zwischen Probenraum und Bühne, im musikalischen Zwiegespräch mit sich selbst und dem Publikum. Ein konzertartiger Abend, der Werthers Gefühlsleben musikalisch darzustellen versucht und in meist poppigen Liedern – mit Klavier, Gitarre und Gesang – durch den Roman führt. Termin 22/9, 18:30 Uhr, Junges Studio, Theater Lübeck. Von und mit J. D. Talinski, T. Leboeg. Theaterkasse 0451/399 600 Kartenkauf online www.theaterluebeck.de....

Theater Die Komödianten Kiel präsentiert: „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry

25 Jahre Freilichttheater im Kieler Rathaus-Innenhof – 35 Jahre Theater Die Komödianten, Kiel

Theater Die Komödianten Kiel präsentiert: „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry
Endlich ist es soweit. Am 19. Juli öffnen wir wieder das Freilichttheater im Innenhof der Kieler Rathauses für unseren alljährlichen Sommerkult: Alle großen und kleinen Leute sind eingeladen Antoine de Saint-Exupérys modernes Märchen „Der Kleine Prinz“ auf der Bühne zu erleben. Die farbige, liebevolle Inszenierung wird musikalisch live von Markus Schmidt-Relenberg mit seinen Originalkompositionen für Saxofon begleitet. Premiere ist am Freitag, den 19. Juli 2019 um 20:00 Uhr. Weitere Vorstellungen sind bis zum 18. August 2019 jeden Freitag und Sonnabend um 20:00 Uhr und jeden Sonntag um 15:00 Uhr. Das Stück: Der Kleine Prinz lebt auf seinem winzigen Planeten, um den er sich sorgfältig kümmert. Besonders stolz ist er auf eine wunderschöne R...

Hallo Ella von Denise Stellmann mit Dayan Kodua

Freitag | 26.7.19 und Samstag | 27.7.19 | jeweils 20:00 Uhr | Sprechwerk | Klaus-Groth-Straße 23 | Hamburg

Hallo Ella von Denise Stellmann mit Dayan Kodua
Ella ist 38. Sie ist liiert, lebt in einem Häuschen, arbeitet in einer Versicherung. Sonntags grillen sie und ihr Johnny mit Nachbarn, montags gehen sie arbeiten. Manchmal haben sie Sex, meistens nach Plan, und Kinder wären auch bald dran. Der Bauplan für das Eigenheim steht, der Job macht keinen Spaß, aber das sollen Jobs ja auch nicht. Sämtliche Vorsorge-Versicherungen sind abgeschlossen, und im Garten wächst der Buchsbaum. Unzufriedenheit wird stigmatisiert, schließlich machen es alle so. Also sei glücklich, die anderen sind es ja auch! Irgendwann findet sich Ella mit einem Hexenschuss mitten in der Stadt wieder. Nichts geht mehr. Sie hinkt, im wahrsten Sinne, durch ihren Alltag und hofft auf schnelle Linderung. Ein Yogakurs muss her, hört sie ihre...