Black Star Riders, spec. guest: Diamond Head, Opener: Wayward Sons

Dienstag | 12.11.19 | 19:30 Uhr | Markthalle | Hamburg

Black Star Riders, spec. guest: Diamond Head, Opener: Wayward Sons
Zwei Jahre nach ihren erfolgreichen Support-Shows mit Foreigner kündigt die anglo-amerikanische Rockband Black Star Riders endlich wieder eine Headliner-Tournee durch Deutschland an. Auf sieben Gigs im November 2019 wird die Band um den Thin Lizzy-Gitarristen Scott Gorham ihr viertes Album ›Another State Of Grace‹ (ab 6. Sep) live vorstellen. Special Guests der Tour sind die NWOBMH-Legende Diamond Head und Wayward Sons um den ehemaligen Little Angels-Sänger Toby Jepson.Ticketendpreis 42,25 Euro. www.blackstarriders.com...

Perry Farrell – Perry Farrells's Kind Heaven Orchestra

Donnerstag | 4.7.19 | 20:00 Uhr | Gruenspan | Große Freiheit 58 | Hamburg

Perry Farrell – Perry Farrells's Kind Heaven Orchestra
Jane's Addiction-Frontmann und Lollapalooza-Gründer wieder solo unterwegs!Über 18 Jahre sind seit der Veröffentlichung seines letzten Soloalbums vergangen. Nun kommt mit Perry Farrell eine der schillerndsten Figuren des internationalen Musikgeschäfts zurück nach Deutschland. Im Juli gibt sich der langjährige Sänger von Jane's Addiction und Erfinder des Lollapalooza Festivals die Ehre und wird bei zwei Shows in Hamburg und Frankfurt sein am 7. Juni erschienenen Album ›Kind Heaven‹ präsentieren.Unterstützung erfährt er hierbei von namhaften Größen und Weggefährten: Zusammen mit dem ehemaligen Pearl Jam- und Soundgarden-Drummer Matt Chamberlain, seinen Jane's Addiction-Vertrauten Chris Chaney (b) und Matt Rohde (key) sowie Ehefrau Etty (voc) bi...

RAM – ›The Throne Within‹ Tour

Donnerstag | 12.9.19 | 20:00 Uhr | Bahnhof Pauli | Hamburg

RAM – ›The Throne Within‹ Tour
Besser als mit der Veröffentlichung des stärksten Albums ihrer Karriere kann keine Band ihren 20. Geburtstag feiern. Im Fall von RAM heißt das Selbstgeschenk ›The Throne Within‹, mit dem die Schweden die Messlatte, was klassischen Heavy Metal betrifft, einmal mehr höher legen – wiewohl sie in Hinblick auf ihre Energie und Frische mit beiden Beinen im Hier und Jetzt stehen.»Die Platte klingt unverkennbar nach RAM. Sie enthält schnelle und schleppend schwere Songs, Midtempo-Nummern und Langsameres, ist melodisch und klingt trotzdem dreckig. Die Arrangements wirken zwar vertraut, sind aber teilweise ungewöhnlich«, beschreibt Gründer und Gitarrist Harry Granroth. »Wir hatten beim Songwriting kein konkretes Ziel vor Augen; manchmal ist das der Fall...

Caravan Palace

Mittwoch | 19.2.20 | 20:00 Uhr | Mojo Club | Reeperbahn 1 | Hamburg

Caravan Palace
Sie zählen zu den erfolgreichsten Bands des Electroswing – Caravan Palace. Im kommenden Jahr packt die Band ihre Instrumente ein und kommt für vier Konzerte im Februar 2020 nach Köln, Hamburg, Berlin und München.Seit 2006 stehen Caravan Palace für eine einzigartige Mischung aus Swing, Electro, Hip-Hop und Dub. Die Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Swing der 30er und 40er Jahre aufzupolieren und ihn in ein Zukunftsgewand zu kleiden. Dabei kombinieren die Franzosen den Swing mit modernen Melodien, Club-Sound-Elementen und treibenden Beats.Ticketendpreis 37,15 Euro. www.caravanpalace.com, www.instagram.com/caravanpalace....

Charles Cleyn

Mittwoch | 3.7.19 | 20:00 Uhr | Tonfink | Große Burgstraße 46 | Lübeck

Charles Cleyn
Charles Cleyn war einst Vollzeit-Technologieanalyst und ist jetzt Vollzeitmusiker. Er hat sich zum Ziel gesetzt, ein anerkannter Singer-Songwriter auf der ganzen Welt zu werden. Er ist ursprünglich aus Kanada, hat aber die letzten Monate in Berlin geschrieben und aufgenommen. Sein Songwriting ist inspiriert von den Lieblingsmusikern seines Kindes. Die Beatles, Neil Young und Eric Clapton. Er hofft, andere Menschen durch seine Musik dazu inspirieren zu können, eine tiefe Bedeutung in ihrem Leben zu finden und danach zu streben, das zu tun, was sie am meisten erfüllt.Seit seiner Kindheit spielt Charles Cleyn Klavier, Musik war immer Bestandteil des Familienlebens. In der Öffentlichkeit machte er aber erst mit Mitte 20 Musik, bis dahin hielt er sich für zu ...

Ryan McMullan

Montag | 11.11.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Ryan McMullan
Ed Sheeran hat ihn ins Vorprogramm auf Europa-Tournee genommen. Mit Mitte 20 klingt der Nordire schon wie einer von den ganz Großen: Ein Hybrid aus James Bay und Ed Sheeran; wie ein seltenes Juwel in der Krone der Popmusik.Nordirland war schon immer Ursprung großartiger Singer/Songwriter und Ryan McMullan ist keine Ausnahme. Portaferry ist ein verschlafenes Küstendorf, dessen malerische Symbolik deutlichen Einfluss auf Ryans Songwriting hatte. Sein Talent Geschichten, Emotionen und Erlebtes aus der irischen Idylle in die passenden Töne und Verse zu verpacken, ist bemerkenswert. Vor allem: Live! Vorverkauf läuft, Ticketendpreis 20,50 Euro. www.ryanmcmullanmusic.com www.instagram.com/ryanmcmullanmusic...

SCARLXRD

Sonntag | 10.11.19 | 20:00 Uhr | Mojo Club | Reeperbahn 1 | Hamburg

SCARLXRD
Mysteriös, radikal, in Teilen geradezu angsteinflößend: Das sind die ersten Attribute, die einem beim Hören von SCARLXRDs Tracks einfallen. Seit 2016 geistern sie durch das Internet und brachten dem jungen Mann aus Wolverhampton internationale Aufmerksamkeit. Der 1994 geborene MC und Produzent entwickelt sich dieser Tage mit seinen brutal harten, im besten Sinne als postmodern bezeichnenden, HipHop-Tracks zur neuen Sensation in der UK-Rapszene. Mehr als 100 Millionen Plays auf Spotify und knapp eine halbe Million Twitter-Follower sprechen eine deutliche Sprache: Mit seinen auf der Straße geborenen und in gut ausgestatteten Kellerstudios erdachten Hardcore-Tunes trifft SCARLXRD derzeit den Nerv einer jungen Hörerschaft zwischen Rap, Trap und Hardcore. Am ...

Charli XCX

Sonntag | 10.11.19 | 20:00 Uhr | Fabrik | Hamburg

Charli XCX
Die Popmusik hat sich in den vergangenen Jahren verändert – immer mehr subkulturelle Nischen finden ihren Platz im Mainstream. In Großbritannien trägt diese Veränderung das Gesicht der 26-jährigen Charli XCX, die mit ihrem Dark-Pop zwischen Indietronic und luftig-punkigem Rock eine besondere Soundästhetik kreiert. Die Künstlerin hat seit Veröffentlichung ihres zweiten Albums ›Sucker‹ im Jahr 2014 die internationalen Charts im Sturm erobert. Nun wurde endlich ihr nächstes, langerwartetes Album angekündigt, welches auf viel Neues bei ihren drei Deutschlandkonzerten im November in Hamburg, Berlin und Köln hoffen lässt.Ticketendpreis 37,15 Euro. www.charlixcxmusic.com, www.instagram.com/charli_xcx....

Dinosaur Pile-Up – ›Celebrity Mansions‹ Tour

Freitag | 29.11.19 | 20:00 Uhr | headCRASH | Hamburg

Dinosaur Pile-Up – ›Celebrity Mansions‹ Tour
Nach ihrer zweiten Tour zum letzten Album ›Eleven Eleven‹ im Februar 2018 kommen die britischen Alternative-Rocker Dinosaur Pile-Up zurück nach Deutschland, um ihr neues Album ›Celebrity Mansions‹ zu promoten. Das Trio aus dem englischen Leeds tritt dabei in Düsseldorf, Hamburg, Berlin und München auf.Ticketendpreis 19,10 Euro. www.dinosaurpileup.com, www.instagram.com/dpuofficial....

Solange – ›Witness!‹ composed and directed by Solange Knowles

Dienstag | 17.9.19 | 20:00 Uhr | Elbphilharmonie / großer Saal | Hamburg

Solange – ›Witness!‹ composed and directed by Solange Knowles
Nach Erscheinen ihres vierten Studioalbums ›When I Get Home‹ im März dieses Jahres kommt die amerikanische Grammy-Preisträgerin Solange am 17. September für ein ebenso exklusives wie außergewöhnliches Konzert in die Hamburger Elbphilharmonie.Bereits mit neun Jahren komponierte Solange Knowles erste Songs. Später feierte sie Erfolge als Backgroundtänzerin sowie Schauspielerin und schrieb Songs für Destiny's Child, Kelly Rowland und ihre Schwester Beyoncé, bevor sie 2002 ihr Debutalbum ›Solo Star‹ veröffentlichte.2016 gelang ihr mit ihrem drittem Studioalbum ›A Seat At The Table‹ ein musikalisches Meisterwerk, die Singleauskopplung ›Cranes In The Sky‹ wurde mit einem Grammy Award in der Kategorie ›Best R&B Performance‹ ausgezeichn...

Wage War

Freitag | 24.1.20 | Gruenspan | Große Freiheit 58 | Hamburg

Wage War
Das kalifornische Metalcore-Quintett Wage War hat live bereits mehrfach in Europa als Support überzeugen können. Unter anderem auf der letzten Europa-Tournee von August Burns Red. Nun kommt die Band nach ihrer ausverkauften Tour im Mai 2019 wieder zu uns. Mit der aktuellen Single ›Low‹ gibt die Band einen Vorgeschmack auf das anstehende dritte Album, das derzeit produziert wird. Ihr letztes Album ›Deadweight‹ schaffte es 2017 bis auf Platz 2 der US-Hardrock Charts und Platz 8 der US-Rock Charts.Im Januar 2020 kommen sie für vier Termine endlich zurück nach Deutschland und machen Halt in Köln, Hamburg, München und Frankfurt.Ticketendpreis 29,45 Euro. www.wagewarband.com, www.instagram.com/wagewarofficial....

Durand Jones & The Indications – ›American Love Call‹ Tour

Mittwoch | 9.10.19 | 20:00 Uhr| Stage Club | Hamburg

Durand Jones & The Indications – ›American Love Call‹ Tour
Mit Durand Jones & The Indications kehrt die vielleicht beste Retro-Soul-Band des Planeten für zwei Shows nach Deutschland zurück. Bei den Konzerten in Hamburg und Berlin sind Gänsehaut und Tanzfieber vorprogrammiert. Es gibt viele Bands, die sich an der Kunst vergangener Zeiten versuchen, aber niemandem gelingt das so gut, authentisch und mitreißend wie Durand Jones & The Indications. Mit ihrem Sixties-Soul-Sound, der an die Größen des Motown erinnert, mit dem Delta Blues flirtet und ein Nachkomme des Big Band Swing ist, greifen die fünf Musiker um Bandleader Durand Jones ganz tief in die Trickkiste und zaubern Songs, die einem angenehm vertraut vorkommen und trotzdem furchtbar aufregend sind. Wie gut diese Band wirklich ist, wird man im Oktober erlebe...

Franc Moody

Dienstag | 15.10 19 | 20:00 Uhr | Häkken | Hamburg

Franc Moody
Frank Moody ist ein aus London stammendes Disco-Electronic-Funk-Kollektiv; angeführt von den beiden Masterminds Ned Franc und Jon Moody. Wie Daft Punk oder Jamiroquai bedienen sich Franc Moody an Genres wie Funk, Disco und Soul und mixen diese gekonnt mit neuen elektronischen Klängen. Wie es sich für eine DIY Band gehört, funktionieren Franc Moody auch mal Gegenstände wie Salzstreuer, Dosen oder Tabasco-Flaschen zu Instrumenten um.Angefangen hat alles im Jahr 2014, als eine Gruppe junger Musiker und Künstler, zu denen auch Ned und Jon gehörten, ein verlassenes Lagerhaus in Nord-London besetzte. Das Lagerhaus nutzen die beiden um zahlreiche Warehouse Partys zu veranstalten. Schnell wurde die Underground-Partys zu einem Szenetreff mit DJs und Livebands, ...

Wilder Woods

Sonntag | 20.10.19 | 20:00 Uhr | Häkken | Hamburg

Wilder Woods
Bear Rineheart aka Wilder Woods stammt aus Possom Kingdom in South Carolina, einer Gegend irgendwo im Nirgendwo der amerikanischen Südstaaten. Aufgewachsen in einer kirchlichen Gemeinde mit einem Pastor als Vater, gründete er gemeinsam mit seinem Bruder Bo und zwei weiteren Schulfreunden die Band Needtobreathe. Eine Alternative-Rock-Band, die zwar von christlichen Werten geprägt war, sich aber nie ausschließlich als Kirchenband sah. Nach endlosen ausverkauften Tourneen, zahlreichen Songs in US-Serien und Filmen, wie zum Beispiel ›More Time‹ aus dem Soundtrack von ›P.S. Ich liebe Dich‹ und sogar einer Grammy-Nominierung für ›Multiplied‹ beschlossen die Mitglieder 2017, eine Pause auf unbestimmte Zeit einzulegen.Bear, der mittlerweile Vater von...

Lera Lynn

Montag | 4.11.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Lera Lynn
Seit gut einem Jahrzehnt bereichert die Songwriterin aus Nashville die Musikwelt mit ihren Songs. Bemerkenswert hierbei ist die Tatsache, dass Lera Lynn mit jeder neuen Veröffentlichung eine neue Herausforderung sucht. Folgen ihr Debut ›Have You Met Lera Lynn?‹ von 2011 und der Nachfolger, das klanglich äußerst reduzierte und dabei höchst erfolgreiche ›The Avenues‹ von 2014 noch hörbar der Tradition der Americana Songwriter, steuert sie 2015 gemeinsam mit T Bone Burnett den mystisch-dunklen Soundtrack zur 2. Staffel der HBO-Erfolgsserie ›True Detective‹ bei, in der sie auch regelmäßig als Charakter auftaucht. 2016 eröffnet sie sich mit ›Resistor‹ den Kosmos de s elektrifizierten Indie Rock und setzt ihre Songs in den Kontext verzerrter ...

Kekko Fornarelli Trio with String Orchestra

Donnerstag | 3.10.19 | 19:30 Uhr | Elbphilharmonie / kleiner Saal | Hamburg

Kekko Fornarelli Trio with String Orchestra
Kekko Fornarelli, geboren in Bari, ist ein italienischer Pianist, Komponist und Produzent. Mit sechs veröffentlichten Alben und über 250 Konzerten in mehr als 50 Ländern der Welt in den vergangenen Jahren ist er einer der ganz besonderen Künstler der internationalen zeitgenössischen Szene. Kekko Fornarellis Musik ist eine gewachsene Kombination moderner nordeuropäischer Ideen und neoklassizistischer Lyrik, mit modernsten rhythmischen Stilen und seinem hörbar warmen und mediterranen Hintergrund.Das Kekko Fornarelli Trio ist derzeit international eine der angesehensten Jazzbands. Seit 2011 ist das Ensemble, bestehend aus den drei italienischen Virtuosen Kekko Fornarelli (p, synth), Federico Pecoraro (b), Dario Congedo (dr) erfolgreich auf der ganzen Welt...

Kann Karate

Sonntag | 6.10.19 | Hafenklang | Hamburg

Kann Karate
Nein, das ist nicht Euer alter Tomate-Tomate-Oma-kann-Karate-Witz. Das ist vertonte Ehrlichkeit und eines der wenigen Lösemittel für all den Mist auf der Welt, der sich plötzlich in messerscharfen Gitarrenriffs und großen Indie-Melodien, bitterer Ernsthaftigkeit und selbstschützenden Fluchtgedanken auflöst. Irgendwas zwischen Post-Punk und Indierock. Zwischen Turbostaat und Vierkanttretlager.Aber von vorn: Alles fing 2015 an – mit einem von vielen Arbeitstiteln, der bis heute als einziger von vielen nicht peinlich klang: Kann Karate eben. Oder genauer: Eric (Gesang), Chris (Bass), Bastian (Schlagzeug) und Daniel (Gitarre). Im verrauchten Berliner Proberaum entsteht die erste Demo, die aus Versehen auch zur ersten Platte wird. Zu ›Ecke Revaler‹ wir...

Johannes Oerding

Samstag | 2.5.20 | Barclaycard Arena | Hamburg

Johannes Oerding
2018 markiert ein weiteres erfolgreiches Jahr in der Karriere von Johannes Oerding: Auf seine beeindruckenden Gastauftritte bei Peter Maffays ›MTV Unplugged‹-Tour folgte ein Open Air Sommer mit über 50 ausverkauften Konzerten; sein goldveredeltes Album ›Kreise‹ steht mittlerweile kurz vor der Platinauszeichnung und hielt mit ›Kreise‹, ›Hundert Leben‹, ›Leuchtschrift‹ und ›So Schön‹ sage und schreibe vier Singleauskopplungen bereit, die allesamt auf Radiorotation gegangen sind.Grund genug also, für den deutschen Songwriter, den Blick nach vorn zu richten. Da Johannes und seine perfekt eingespielte Band sich auf der Bühne am wohlste n fühlen, dürfen wir uns auf 2019 definitiv freuen!Ticketendpreise 39,- / 44,- / 48,- Euro. www.joh...

Fangclub – ›Vulture Culture‹ Tour

Donnerstag | 31.10.19 | 20:00 Uhr | Hafenklang | Hamburg

Fangclub – ›Vulture Culture‹ Tour
Die beste und reinste Kunst entsteht oft in Situationen, in denen den Protagonisten keine Wahl mehr bleibt, als ihre inneren Dämonen nach aussen zu kehren und sie durch die Umformung in ihre Kunstform greifbar zu machen – um so die Oberhand zurück zu gewinnen. Das zweite Album der irischen Rockband um Steven King (guitar/vocals), Kevin Keane (bass) und Dara Coleman (drums) ist genau so ein Werk. Songwriter Steven King hat seine gesamte Frustration und Verzweiflung in die Songs des zweiten Albums seiner Band gepackt - er drischt sie in seine Gitarre uns schreit sie ins Mikrofon – um am Ende mit ›Vulture Culture‹ ein kathartisches Ergebnis mit seinen Fans zu teilen und gestärkt aus dem Prozess hervor zu gehen. Das Album, das am 5. Juli erscheint, vere...

The Divine Comedy

Donnerstag | 24.10.19 | 20:00 Uhr | Docks | Spielbudenplatz 19 | Hamburg

The Divine Comedy
Seit drei Jahrzenten gelingt es der irischen Formation The Divine Comedy, um das einzig konstante Mitglied Neil Hannon, eine ganz eigene musikalische Welt zu kreieren: Zwischen britischem Edelpop, Kammermusik, Chanson, zaghaftem Rock und einem intensiven Bezug zu Lyrik, Prosa und Filmen. Lange eher ein Kritikerliebling, hat sich die Formation seit ihrer Gründung 1989 zu einer der bedeutendsten kunstsinnigen Bands Großbritanniens entwickelt. Mit ›Office Politics‹, dem ersten Doppel-Album in ihrer Geschichte, reüssieren The Divine Comedy am 7. Juni. Auf ihrer anschließenden Europa-Tournee wird die Band zwischen dem 23. und 25. Oktober auch für drei Konzerte in Berlin, Hamburg und Köln in Deutschland Halt machen.Ticketendpreis 37,15 Euro. thedivinecome...

Avishai Cohen Trio – ›Arvoles‹ Tour

Dienstag | 3.12.19 | 20:00 Uhr | Laeiszhalle, Großer Saal | Hamburg

Avishai Cohen Trio – ›Arvoles‹ Tour
Der israelische Bassist, Sänger, Bandleader, Komponist und Arrangeur Aviashai Cohen hat sich innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte nicht nur den Ruf als erfolgreichster Jazz Export Israels, sondern als einer der einflussreichsten Bassisten des 20. Jahrhunderts erspielt. Ob als visionärer Arrangeur und Komponist, der den Modern Jazz um Einflüsse der Musik des Nahen Ostens sowie Israel bereichert, ob als Komponist von Filmsoundtracks - oder generell als ›Musik-Genius‹, wie Chick Corea ihn einst umschrieb – Cohens Schaffen hat nicht zuletzt durch seine bisher veröffentlichten 16 Alben in jedem Fall unübersehbare Spuren im Modern Jazz hinterlassen, darunter das legendäre Meisterwerk ›Gently Disturbed‹ von 2008. Mit seinem neuen, siebzehnten Werk ...

Amira Warning

Mittwoch | 18.12.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Amira Warning
Ami braucht nicht viele Worte, um zu sagen, was sie sagen will. Ihre Texte wirken ungefiltert, unverbogen und direkt. Und diese Direktheit macht den großen Charme von Amis Songs aus. Nichts ist verklausuliert, trotzdem zeichnet die Klarheit der Sprache Bilder zu den Melodien, die im Kopf bleiben. Ami kann voll und tief singen, dann wieder klar und leicht. Ihre Stimmfarben passen perfekt zusammen. Und sie passen perfekt zu ihren neuen Songs, die sie – wie auch schon für die beiden Vorgängeralben – selbst komponiert hat. Mit einfachen Worten und einzigartiger Stimme macht sie eine ganz neue Gefühlswelt auf, mit der man sich sofort verbunden fühlt. Ami singt aus dem Herzen, mehr denn je.Ticketendpreis 24,90 Euro. www.amiwarning.de...

New Hope Club

Sonntag | 23.6.19 | 20:00 Uhr | Knust | Neuer Kamp 30 | Hamburg

New Hope Club
Sie sind gerade einmal um die zwanzig Jahre alt und haben binnen kürzester Zeit musikalisch einiges erreicht. Nach einer exklusiven und ausverkauften Show im April in Köln kehren sie nun für drei Daten zurück nach Deutschland. Selten hat eine junge Nachwuchsband die Welt so schnell erobert wie New Hope Club. Im Oktober 2015 finden Blake Richardson und George Smith zueinander und gründen das Musikprojekt, das nur wenige Wochen später um Reece Bibby vervollständigt wird, den man bisher von der X Factor-Band ›Stereo Kicks‹ kannte. Bereits im Dezember desselben Jahres unterschreiben die drei ihren ersten Plattenvertrag. Ab diesem Moment geht es für die Engländer rasend schnell voran. 2016 haben New Hope Club ihre Live-Premiere als Band, allerdings ni...

Odeville – ›ROM‹ Tour 2019

Dienstag | 17.12.19 | 21:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Odeville – ›ROM‹ Tour 2019
Odeville sind viel mehr als nur ›das nächste große Ding‹ zwischen Bendzko und Giesinger. Mit ihrer überragenden Livepräsenz irgendwo zwischen Euphorie und Melancholie, Party und Post-Pop und einer gehörigen Portion Selbstironie ziehen sie jeden Zuschauer in ihren Bann. Die dreckigen Gitarren und das sonnige Gemüt einer Beatsteaks-Show, die süßen Melodien und intelligenten Texte einer Element of Crime?Platte, ein wenig Stadionrock à la Kings of Leon und ihre unnachahmliche Lausbubenattitüde machen jeden Gig der Band unvergesslich.Ticketendpreis 18,30 Euro. www.odeville.de...

Neànder

Sonntag | 15.9.19 | 20:00 Uhr | Hafenklang | Hamburg

Neànder
»Das hier ist das fehlende Bindeglied zwischen Explosions in the Sky und Bongripper« sagt ein Freund über die aus Berlin stammende Instrumentalband neànder. ? Wo zieht man eigentlich die Grenze zwischen Post-Metal, Doom, Stoner oder sogar Modern Black-Metal? Post-Rock und Underground Metal waren sich schon immer nah: neànder spielen schwebende Ambient-Musik kombiniert mit der Intensität von norwegischem Black Metal. ? Ihre epischen Songs kratzen gerne mal an der 10-Minuten-Marke. Von Black Sabbath beeinflusste, dröhnende Doom-Riffs, steigen zu sphärischen, verträumten Klanglandschaften auf. Das selbstbetitelte Debüt vereint fünf hypnotische Kapitel, die man in Gänze und am Stück hören sollte. Dieses Album ist Ritualmusik. Für Fans von Pelican, B...